Gewinnspiele

19/04/2016 - 07:45

Anzeige

Kooperation mit LILLYDOO: Gewinnt ein Windel-Abo und erfahrt alles über die vegane Windel

Es gibt Emails, die mich wirklich wirklich neugierig machen.

„Lillydoo schafft mit seinen Windeln und Feuchttüchern den Brückenschlag zwischen Leistungsfähigkeit, Hautfreundlichkeit, nachhaltig orientierter Produktion und besonderem Design“, stand in der Email und die Frage, ob wir die neuen Windeln testen wollen. Und wie ich wollte.

Vorneweg meine Wickel-Historie: Ich habe meine beiden Kinder von Anfang an mit Wegwerf-Windeln gewickelt und bin auch immer einer Marke treu geblieben.

Ein paar Mal habe ich versucht, umzuschwenken, als ich zb. 1. ausprobieren wollte, ob es nicht auch ein günstigeres Modell tut oder 2. wir im Urlaub im Ausland waren und ich meine Windelmarke nicht bekam.

Das Ergebnis war immer das Gleiche. Ich war enttäuscht, weil die Windeln nicht annähernd so gut dicht hielten und der Po meiner Kinder war oft wund.

Nun also der Versuch mit Lillydoo. Laut Internetseite sind die Windeln frei von Paraffinen und PEG-Emulgatoren, ohne hormonell wirksame oder tierische Inhaltsstoffe und wurden nicht an Tieren getestet. Außerdem gibt es die Windeln in drei unterschiedlichen Designs und die bekannte Berliner Hebamme Sissi Rasche ist mit im Lillydoo-Team- 

Das hört sich alles super an, bringt aber wenig, wenn die Windeln nicht dicht halten...

Als ich die erste Lillydoo in der Hand halte, bin ich überrascht. Sie ist wunderbar weich und riecht nach... nichts. Kein Industrie-Duft, kein Parfüm – einfach nach nichts. Sehr angenehm und beruhigend, vor allem für frischgeschlüpfte Babys, die ja noch empfindlichere Haut haben als mein 2-Jähriger.

Die Windel ist elastisch, passt sich gut an, er kann damit klettern und rennen. Das Wichtigste: Die Windel hält tipp top dicht, auch nach einem 12 Stunden Schlaf ist der Schlafanzug nicht feucht.

Kurz, ich bin MEGA begeistert. Spätestens jetzt ist Zeit, mal zu hören, wer hinter dieser Windel-Neuheit steckt. Wir haben die Lillydoo-Macher zum Interview gebeten:

Lieber Gerald, lieber Sven, zwei Männer, die sich um trockene Babypopos kümmern. Klar, Wickeln ist auch Vätersache - aber gleich eine eigene Windel auf den Markt bringen?! Erzählt doch mal: Wie kam es dazu?

Ok, wir geben zu: Zwei kinderlose Männer und eine Windelmarke, das liegt eigentlich nicht auf der Hand. Wir haben uns beim Pampers-Produzenten Procter & Gamble kennengelernt und uns irgendwann gefragt warum Windeln immer von verstaubten Tierchenmotive geziert sein müssen. Mit LILLYDOO haben wir eine Babycare-Marke gegründet die den Lifestyle moderner Mütter aufgreift und vegane Feuchttücher und coole Windeln in drei verschiedenen Designs anbietet.

Wie haben Eure Freunde/Frauen auf die Idee reagiert?

Unsere Frauen freuen sich natürlich schon auf die Wickel-Action mit LILLYDOO. Die Reihenfolge ist in der Tat verdreht: Wir bringen eben zuerst die Windel und dann die Kinder auf die Welt. So ist zumindest klar mit welcher Marke gewickelt wird.

Was hat Euch an den Windeln, die es bisher auf dem Markt gibt, gestört? 

Es gibt drei wesentlich Dinge auf die wir bauen: Das ist unsere Hautfreundlichkeit und ein cooles Design kombiniert mit Leistungsfähigkeit. Das Design entspricht dem heutigen Zeitgeist. Unsere stilvollen, coolen und farbenfrohen Illustrationen lösen verstaubte Windeldesigns ab. Zudem verzichten wir auf Inhaltsstoffe wie Parfüme und Lotionen, testen unsere Produkte natürlich nicht an Tieren und achten darauf, dass unsere Windeln sehr, sehr saugfähig sind. Wir wollen mit LILLYDOO den Brückenschlag zwischen Leistungsfähigkeit, Hautfreundlichkeit und zeitgemäßem Design schaffen und zudem allen Eltern mit einem fairen und flexiblen Abo-Modell wertvolle Zeit schenken.

Wie lange habt Ihr an der Idee gearbeitet und wann hattet Ihr die erste Lillydoo in der Hand?

Am Anfang hatten wir nicht viel mehr als die Vision, hautfreundliche und coole Windeln zu machen. Wir hatten weder Budget, Büro, Mitarbeiter, noch Produzenten – dafür aber eine klare Vision von der wir zu einhundert Prozent überzeugt waren und die wir dann fünf Monate lang bei Sven im Wohnzimmer ausgearbeitet haben. Ziemlich genau ein Jahr nach Unternehmensgründung, im Februar 2016, hielten wir die ersten LILLYDOO-Windeln in den Händen – ein großartiges Gefühl. Durchhaltevermögen, der Glaube an die ganz große Idee und natürlich auch eine große Portion Glück haben uns bis hierhin gebracht.

Wie kam die Zusammenarbeit mit der Berliner Hebamme Sissi Rasche zustande? Und was war ihr besonders wichtig?

Wir möchten mehr sein als nur eine x-beliebige Babycare-Marke. Wir möchten die Familien in dieser wundervollen Zeit begleiten, vor allem mit Produkten denen sie zu einhundert Prozent vertrauen können. Und wer weiß besser um die Wünsche und Bedürfnisse von Mutter und Baby als eine Hebamme, die obendrein auch zweifache Mami ist. Mit der Berlinerin Sissi Rasche haben wir eine Expertin an unserer Seite, die all ihr Wissen in die Marke einfließen lässt. Besonders wichtig ist Sissi, ein Produkt mit entwickelt zu haben, dass sie ihren Müttern endlich ohne Bedenken empfehlen und mit denen sie die Babys besten Gewissens pflegen kann.

Besonders toll finde ich das Windelabo. Erklärt doch mal die Konditionen. 

Wir bieten unseren Kunden einen flexiblen und zu einhundert Prozent fairen Abo-Service an, damit in Zukunft keine Zeit und Kraft mehr beim Windeleinkauf investiert werden muss. Man kann sein Windel-Lieblingsdesign wählen, die Versandtermine bestimmen und jederzeit ohne wenn und aber pausieren, verschieben oder kündigen – versprochen! Es gibt keine Liefergebühren und wir schreiben Service groß, da wir unsere Kunden nicht durch eine Vertragslaufzeit an uns binden wollen, sondern durch tolle Produkte und Service gewinnen möchten. 

Und wenn ich noch Windeln zu Hause habe, die plötzlich zu klein sind?

Das ist gar kein Problem. Solange das Windelpaket noch verschlossen ist, tauschen wir für alle Abo-Kunden zu klein gewordene Windeln kostenfrei um!

Welche Mütter sollen Eure Windeln kaufen?

Im Idealfall alle Mütter, denn LILLYDOO-Produkte halten, was sie versprechen und bringen neuen Schwung in den grauen Wickelalltag. LILLYDOOs Hauptzielgruppe aber ist die moderne und trendbewusste Frau und Mutter, die nicht nur Wert auf Qualität und Hautfreundlichkeit, sondern auch auf stillvolles Design legt. Sie möchte nur das Allerbeste für ihr Kind und mit den Produkten, die sie nutzt, auch ihren eigenen persönlichen Stil unterstreichen.

Ihr bietet ja auch Feuchttücher an. Viele Babys reagieren sehr empfindlich auf Feuchttücher. Was machen Eure besonders?

Getreu dem Motto, weniger ist manchmal mehr, verzichten wir bei unseren dermatologisch getesteten Produkten auf aus unserer Sicht unnötige Inhaltsstoffe und die Feuchttücher reinigen ganz ohne Parfüme, Parabene und PEG-Emulgatoren die Haut des Babys. Dabei sind unsere Feuchttücher nicht nur haut-, sondern auch umweltfreundlich: unsere veganen Feuchttücher sind zu einhundert Prozent biologisch abbaubar, frei von tierischen Erzeugnissen und wurden garantiert nicht an Tieren getestet.

Wo lasst Ihr Eure Ware produzieren?

Bei der Auswahl unserer Produkte und der damit verbundenen Produktionspartner haben wir uns unter Einbindung höchster Qualitätskriterien bewusst sehr viel Zeit gelassen, denn Hochwertigkeit zeichnet LILLYDOO aus. Alle Produkte werden im Herzen der EU produziert und die Produzenten haben sich zu regelmäßigen und sehr hohen Qualitätschecks vertraglich verpflichtet.

Gibt es Eure Produkte auch bald im Drogeriemarkt? Oder wollt Ihr ausschließlich Online vermarkten. 

LILLYDOO-Produkte sind aktuell ausschließlich online erhältlich. Der Online-Handel bietet für uns einfach die perfekten Voraussetzungen. Wir nutzen die Chance unsere Produkte mit einem deutlich besseren Service anzubieten: beispielsweise ein zeitsparendes Abo-Modell mit selbst definierbarem Liefer-Rhythmus und die Möglichkeit zwischen verschiedenen Designs zu wählen. Auch sind wir durch den Online-Handel im Vergleich zum Einzelhandel direkt am Kunden und können so viel besser und vor allem schneller auf Anregungen, Wünsche oder Kritik eingehen. Das war uns sehr wichtig

Hört sich alles ziemlich clever und stimmig an, oder? Für all die, die es testen wollen, gibt es gerade ein super Angebot - 10 Windeln und 15 Feuchttücher für nur einen Euro, zu bestellen HIER.

ODER Ihr macht hier beim Gewinnspiel mit – wir verlosen unter allen Kommentaren ein 3-Monats-Windel-Abo. Kommentiert einfach, warum IHR dieses super Abo braucht! Das Los entscheidet – viel Glück! 

Tags: Lillydoo, wickeln, Feuchttücher, hautfreundlich, trocken, Design, vegan, Windel-Abo

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Melanie Baute — Di, 04/19/2016 - 07:55

Guten Morgen, Ich habe 2 Windelkinder Zuhause und da fallen jede Mengen an Windeln an. Klasse finde ich ja, das man zu klein gewordene Windeln umtauschen kann. Ich würde mich sehr darüber freuen. Gerne geteilt auf Facebook unter dem oben genannten Namen. Liebe Grüße, Melanie

Mark Oscar — So, 11/05/2017 - 02:51

Statt eines Darlehens, überprüfen Sie die leere ATM-Karte in weniger als 24 Stunden {blankatmhaker@gmail.com} Am Mark Oscar möchte ich über Jack Robert leere Geldautomatenkarten aussagen, die Geld von Geldautomaten auf der ganzen Welt abheben können. Ich war vorher sehr arm und habe keine Hoffnung, dann sah ich so viele Zeugnisse darüber, wie Jack Robert ihnen die ATM Blankokarte schickte und sie benutzte, um Geld in jedem Geldautomaten zu sammeln und reich zu werden. Ich mailte ihm auch und er schickte mir die leere Karte. Ich habe es benutzt, um 70.000 zu bekommen. Ziehen Sie das Maximum von 5.000 täglich ab. Jack Robert gibt die Karte aus, um den Armen zu helfen. Hack und nehmen Geld direkt von jedem ATM Machine Vault mit der Verwendung von ATM Programmed Card, die im automatischen Modus läuft. Sende ihm per E-Mail, wie er es bekommt: blankatmhaker@gmail.com

Johanna Borrmann — Di, 04/19/2016 - 08:02

Noch besser als ein Windel-Abo wäre nur eines: ein Wickel-Abo! 3 Monate jemand, der tagtäglich meine Zwillinge wickelt, das wäre herrlich! Aber auch das Windel-Abo klingt verlockend, und ich würde sie sehr gerne mal ausprobieren! Besonders dass immerhin die Feuchttücher kompostierbar sind efällt mir!

Johanna Klie — Di, 04/19/2016 - 08:04

Guten morgen, das ist ja einfach super. Auf solche Windeln habe ich schon lange gewartet. Wir selber stellen unser Leben gerade Schritt für Schritt um, um nachhaltiger, fairer und am besten auch Veganer zu leben. Da wären diese Windeln einfach perfekt! LG Johanna

Katja Schmitt — Di, 04/19/2016 - 08:04

Ich wäre happy über dieses Abo. Ich habe ein Wickelkind,die sich über das Design sehr freuen würde. Und ich als Mutter hätte ein besseres Gefühl! Lg

Lisa Kpunkt — Di, 04/19/2016 - 08:04

Bei zwei Wickelkindern (7 und 22 Monate) dampft die Wickelkommode ;) Diese Windeln würde ich sehr gerne testen!

Barbara — Di, 04/19/2016 - 08:05

Da bald ein 5. Familienmitglied zu uns kommt, wäre das Windel-Abo ein tolle Sache für uns!

Rebecca — Di, 04/19/2016 - 08:09

Mein kleines Töchterchen (12 Wochen alt) schafft es derzeit immer wieder jegliche Windeln unabhängig der Marke 'zu sprengen', daher würde ich die Lillydoo Windeln gerne probieren. Weiterhin hasse ich es ungemein, die Umwelt zu verschmutzen, wenn es such doch vermeiden lässt. Das spricht auch für diese veganen Windeln. Ich hatte zwar noch nie Glück bei Gewinnspielen, aber irgendwann ist ja hoffentlich das erste Mal.

Katharina Eibl — Di, 04/19/2016 - 08:10

Ich würde mich total freuen, mit zwei Kindern zu Hause, die (zumindest teilweise) noch Windeln brauchen, wäre das ein herrlicher Gewinn! Tolles Konzept ;)

Susanne S. — Di, 04/19/2016 - 08:13

Das klingt ja verlockend! Ich habe ein 8 Monate altes Windelkind zu Hause das noch viele viele Windeln brauchen wird :) ich habe auch schon nach Alternativen geschaut aber nix brauchbares gefunden. Das klingt toll und wird ausprobiert. Wir würden uns sehr über ein Abo freuen.

Camilla — Di, 04/19/2016 - 08:15

Da ich bald 2 Windelträger zuhause habe und nicht mehr nur einen, käme das Windel-Abo gerade recht und ich versuche gerne mein Glück... So muss ich im Wochenbett nicht raus um neuen Windelnachschub zu holen. Außerdem gefällt mir die Idee hinter Lillydoo und auch die Designs sind klasse.

Sina — Di, 04/19/2016 - 08:17

Mein Sohn ist 7 Monate und hatte von der altbekannten großen Windelmarke plötzlich einen heftigen Ausschlag entwickelt. Nichts half und alle Windelmarken versagten. Eine Freundin machte mich aif Lillydoo aufmerksam und was soll ich sagen. .. der Ausschlag ging weg und mein Sohn ist die ganze Nacht trocken. Es gibt nichts schlimmeres als tatenlos zusehen zu müssen wie dein Baby immer mehr leidet. Ich bin dankbar für diese Erfindung ohja! Ich würde Luftsprünge machen wenn ich gewinnen würde und mein Kleiner auch wenn er schon könnte☺

Alexandra — Di, 04/19/2016 - 08:17

Mein Baby schrecklich empfindliche Haut hat und wir bisher kein konventionelles Produkt gefunden haben, mit dem wir hundertprozentig zufrieden wären.

Julia — Di, 04/19/2016 - 08:18

Oh, ich bekomme in wenigen Wochen mein 2. Kind-da wäre ein Abo super und die Firmenphilisophie hört sich auch sehr gut an!

Jasmin — Di, 04/19/2016 - 08:20

Ich finde es so schwer die richtige Windel zu finden. Und diese ist auch noch unter ökologischen Aspekten super! Wir wollen das mal unbedingt testen! ;-)

Janina — Di, 04/19/2016 - 08:21

Ich habe demnächst zwei Wickelkinder zu Hause und würde mich sehr freuen, wenn unser Neugeborenes die süßen und umweltfreundlichen Windeln testen könnte. So ein süßes Design habe ich tatsächlich noch auf keiner anderen Windel gesehen ❤

Gast — Di, 04/19/2016 - 08:24

Als Mama von Zwillingen im Windelalter mache ich natürlich gerne mit und würde mich riesig über das Abo freuen:-)

Mareike — Di, 04/19/2016 - 08:28

Das hört sich alles so toll an dass ich es wahnsinnig gerne mal testen würde. Mit 2 Windelkindern wäre ich auch definitiv der perfekte Abnehmer ;) habe schon so einige Marken durchgetestet, bin aber von keiner bis jetzt hundertprozentig überzeugt Finde es vor allem toll dass die Windeln und Feuchttücher ohne Tierversuche und tierische Produkte sind, wirklich top Würde mich riesig über das Abo freuen LG

Rike — Di, 04/19/2016 - 08:35

Ich hab' schon einiges von den Lillydoo Windeln gehört- und bin gespannt! Also- her damit! :)

Bine W. — Di, 04/19/2016 - 08:37

... mich stören die starken chemischen Gerüche, die von den Einwegwindeln ausgehen - ein Windel-Abo wäre grandios! LG Bine

S.Meyer — Di, 04/19/2016 - 08:38

Das Konzept hört sich super an! Speziell als Stoffi-Mama bin ich interessiert, da unsere Tochter bald in die Kita gehen wird und wir neben denn Stoffwindeln gerne eine ebenfalls zuverlässige, aber in erster Line Hautvertägliche und Umweltbewusste Windel als Alternative für die Betreuerinnen anbieten möchten! Toole Idee! Interessant wäre noch etwas über die Umweltbilanz zuhören!

Nina J. — Di, 04/19/2016 - 08:40

Vielen Dank für diesen Artikel! Ich habe jetzt schon so oft überlegt das Probe Set für 1€ zu bestellen. Mein kleiner Levi hat - im Gegensatz zu seiner großen Schwester - einen sehr empfindlichen Po. Ich habe schon viel probiert und lande immer wieder bei derselben Marke. Leider stört mich aber der extreme Chemiegeruch der Windeln und somit bin ich begeistert über eine Alternative die auf all das verzichtet. Das tolle Design ist natürlich noch ein extra Pluspunkt! Ihr seid nun aber die ersten von denen ich wirklich einen eigenen Erfahrungsbericht gelesen habe. Vielen Dank dafür! Das Probe Abo wird auf jeden Fall bestellt. Und über einen Gewinn würden wir uns natürlich auch riesig freuen ;)

Katharina — Di, 04/19/2016 - 08:43

So ein avi wäre super, wir bekommen im August Nachwuchs und unser Geldbeutel würde sich riesig darüber freuen !!!

Cathy — Di, 04/19/2016 - 08:44

Obwohl ich die Lillydoo-Windeln noch nicht testen konnte, finde ich es jetzt schon schade, dass es keine Neugeborenen-Größe gibt. Unser Junior kam damals mit nur 2,7 kg zur Welt - er wäre in einer 3 förmlich ertrunken. In wenigen Wochen werden wir unsere Familie nun nochmal vergrößern und nach fast drei Jahren Erfahrung mit den herkömmlichen Herstellern, würde ich beim neuen Familienmitglied gern dieses toll klingende Produkt testen. Da ich mir aber sicher bin, dass unser Zwergi ganz schnell in die 3er Größe passt, würde ich mich über den Gewinn enorm freuen! Unabhängig davon werde ich das Abo auf jeden Fall einmal für uns durchrechnen.

Hanna — Di, 04/19/2016 - 08:48

Was ne coole Idee, ich war auch über die oldschool looks der aktuellen Windelauswahl überrascht. So werden Wohnung und Baby hübscher! Und da ich mitten in Berlin ohne Auto wohne kommt nir das Abo total gelegen. Bekomme bald mein 1. baby und so könnte ich ein To Do von der langen Liste streichen und würd mich total freun. Viel erfolg Euch!

Manuela L. — Di, 04/19/2016 - 09:00

Wir erwarten im Sommer Kind zwei und drei. Dann haben wir drei Kinder im Wickelalter. Da wäre so ein Windelabo super. Das Konzept gefällt mir sehr gut. Wollen wir gern ausprobieren!!! :-)

Cindy — Di, 04/19/2016 - 09:01

Ich finde es superklasse dass es endlich mal eine vernünftige Alternative zu Stoffwindeln und Wegwerfwindeln gibt. Würde mich sehr freuen das Abo zu gewinnen.

Kristin — Di, 04/19/2016 - 09:01

Ich erwarte im Juni mein 2. Kind und würde mich wahnsinnig über das Windel-Abo freuen.

Uta — Di, 04/19/2016 - 09:04

Ach wie wunderbar das wäre. Ich bin schon länger auf der suche nach einer neuen alternative, aber bis jetzt laufen alle aus :(

Tine — Di, 04/19/2016 - 09:05

Wir brauchen dieses Windel-Abo, weil wir gleich zwei kleine Scheißerchen haben, die einen sauberen Po haben wollen ;) Nr. 1 ist gerade zwei geworden, Nr. 2 krakeelt hier neben mir und ist 5 Monate alt. Liebe Grüße!

Vera — Di, 04/19/2016 - 09:05

Das wäre genau das Richtige für meine Raupe Nimmersatt. Habe gleich mal die Probewindeln bestellt!

Paula Feuerherdt — Di, 04/19/2016 - 09:06

Seit nub gut 7 Monaten wickel ich mir die Finger wund. ;) Inzwischen haben wir ziemlich viele Marken ausprobiert, aber so richtig zufrieden sind wir bislang noch nicht. Entweder halten die Windeln nicht dicht oder sie riechen ziemlich nach Parfum. Umso mehr würden mich die Windeln von Lillydoo interessieren. Und gegen ein cooles Design habe ich definitiv auch nichts einzuwenden ;)

Melanie Kolb — Di, 04/19/2016 - 09:07

würde ich gerne mal ausprobieren. Kann mir gar nicht vorstellen, dass sie nach nichts riechen. Bekomme wie so viele hier auch bald mein Zweites. Wäre also ein super Gewinn.

MichaelaKlose — Di, 04/19/2016 - 09:08

Also, ich habe gleich mal ein Testset bestellt. Will ja trendbewusst sein ;-) Habe aber auch noch Fragen dazu: Die Produktion, im Herzen der EU -wird also in Litauen produziert? Die Tücher sind biologisch abbaubar - super! Und die Windeln? Ist da auch weniger Unverwertbares drin, als in P*mpers und Co? Das wäre fantastisch. Ich probiere sie auf jeden Fall sehr gern aus. Mein Kleiner Mann ist extrem empfindlich beim Thema Hautpflege und ich kann ihm auch nur P* anziehen. Bin seeehr gespannt auf Lillydoo. Die Werbekampagnen funktionieren auf jeden Fall - werde bei Amazon regelmäßig drauf hingewiesen. ;-) Viele Grüße, Michaela

Viktoria — Di, 04/19/2016 - 09:09

Da mit 2 kleinen windeltraeger (2jahre + 5monate) das einkaufen seeeeehr zeitraubend ist........windeln vor die türe geliefert zu bekommen........absoluter Mütterluxus. <3<3<3

Nina — Di, 04/19/2016 - 09:10

Haben aktuell zwar nur noch einen Windelträger aber können die Windeln trotzdem super gebrauchen. Bin gespannt ob sie wirklich so gut halten.

katja — Di, 04/19/2016 - 09:12

Seit 8 Wichen ist unsere kleine Maus jetzt auf der Welt und leider ist es wie bei ihrem großen Bruder auch, dass sie sehr empfindliche Haut hat und oft wund ist. Wir haben schob viel ausprobiert leider mit mäßigem Erfolg. Vielleicht haben wir ja mit den neuen Windeln mehr Glück und würden uns deshalb sehr freuen zu gewinnen!

Kathi Boox — Di, 04/19/2016 - 09:13

Das hört sich großartig an. Ich habe ein Wickelkind mit sehr empfindlicher Haut und bisher hat hält nur ein Produkt wirklich dicht. Daher würden wir uns riesig freuen dieses Produkt auszuprobieren. Lg

Sandra — Di, 04/19/2016 - 09:19

Gerne würde ich die Windeln auch ausprobieren, ich liebe es, verschiedene Windeln zu testen :-) Zum Glück verträgt mein Sohn auch alle.

Dana — Di, 04/19/2016 - 09:19

Das klingt super...unsere einjährige Tochter wird sicher noch eine Weile gewickelt und das Design ist ja auch perfekt für die Sommermonate! Ich würde mich sehr über ein Abo freuen!

Franzi — Di, 04/19/2016 - 09:22

Ich habe von diesen Windeln auch schon viel gehört und bin sehr neugierig geworden! Immerhin kann ich das zunächst bei meiner kleinen 9 Monate alten Tochter ausprobieren und später dann wunderbar in meinem Beruf als Hebamme anwenden und den Eltern nahe legen. Und welches Argument ist besser, als dass ich es selbst für meine Tochter nutze?! :)

Paulina — Di, 04/19/2016 - 09:25

...brauchen das 3-Monats-Abo für die Perfektionierung unseres Styles ;-)

Katrin Weihmann — Di, 04/19/2016 - 09:26

Wir würden uns super über das Windel-Abo freuen. Wir haben nun für unsere Tochter (12 Wochen alt) unzählige Marken durch, aber weder sie noch wir sind wirklich zufrieden. Daher würden wir gern diese vielspre venden Windeln testen und dabei noch was Gutes für unser aller Umwelt tun!

franziska — Di, 04/19/2016 - 09:26

Da meine kleine Tochter mit diversen Allergien gebeutelt ist und zusätzlich zu neurodermitischer Haut neigt, würde ich super gerne die neuen Windeln testen. Vielleicht geht es ihr ja damit besser und wir haben eine Sorge weniger. Und wenn sie wirklich funktionieren, entwickelt doch bitte auch Damenhygiene-Produkte vegan und ohne Parfum.

Sabrina — Di, 04/19/2016 - 09:28

Mein 1,5 jähriger Sohn ist sehr empfindlich und wir haben schon einiges an Windeln und Feuchttüchern ausprobiert. Da er zusätzlich noch eine Neurodermitis im Windelbereich hat, interessieren mich die Windeln umso mehr. Vielleicht hätte ich dann eine bessere Alternative als bisher :)

Stefanie Stemper — Di, 04/19/2016 - 09:28

Alles was gut für Umwelt und meinen Kinder ist ist super ! Meine Tochter ( 1 ) möchte die Windeln gerne testen ^-^

Saskia — Di, 04/19/2016 - 09:29

Endlich keine hässlichen Tierchen auf der Windel! Super Idee!

Caro — Di, 04/19/2016 - 09:32

Ich würde mich riesig darüber freuen Dad Windel-Abo zu gewinnen. Wir sind gerade auf der Suche nach einer für uns optimalen Windel. Wir haben lange die Produkte des Marktführers verwendet, waren dann aber irgendwann nicht mehr zufrieden. Werder die Passform noch das Preis-Leistung-Verhältnis stimmt für uns. In den letzten Wochen haben wir sämtliche Drogeriemärkte abgegrast und jede nur erdenkliche Windel getestet. Von der Eigenmarke bis zur Biowindel... Nichts war zu unserer zufriedener. Einmal war der Popo unserer Tochter wund, in der nächsten Windel saß sie nie 'im Trockenen' und was die meisten Windeln gemein hatten: sie rochen fürchterlich sobald ein Tröpfchen Pipi darin war. Kurzum, wir haben so viele verschiedene Windeln in den letzten Wochen ausprobiert, es wäre uns eine Freude die brandneuen Windeln von LILLYDOO zu testen!

AnneAu — Di, 04/19/2016 - 09:33

In wenigen Tagen erwarte ich mein zweites Kind und habe dann zwei wickelkinder. Mir gefällt die Idee Nachhaltigkeit und Trendbewusstsein zu vereinen und ich würde mich sehr über ein windelabo freuen!!

Birgit — Di, 04/19/2016 - 09:36

Das hört sich nach einer echt guten Idee an! Ich würde die Windeln gerne testen. Dafür wäre ein Windelabo ideal!

Neuen Kommentar schreiben

1
X
i
F
y
e