Produkttests

11/10/2017 - 18:30

Land-Mama Lisa

Indoor-Freizeitaktivitäten - Skaten, Klettern, Slacklinen: Das bietet das Hugodrom in Remscheid

Ihr Lieben, das Wetter ist ja mal wieder nur so lala im Moment, also freuen wir uns immer, wenn wir mal wieder eine neue Indoor-Beschäftigungsmöglichkeit entdecken. Am Wochenende waren wir zum Beispiel auf Einladung von Hudora im Indoor Action Park "Hugodrom" in Remscheid. Wir haben uns deswegen so darüber gefreut, weil es dort eben für Jungen und Mädchen gleichermaßen interessante Angebote gibt - und unsere Kinder eben eher bewegungsintensive Exemplare sind ;-)
 
Und weil eines unserer Kinder zu einem Kindergeburtstag eingeladen war, fuhr ich also mit nur zwei unserer Kinder hin - und packte noch das Nachbarsmädchen ein. Draußen regnete es, es war kalt, das war also eine perfekte Möglichkeit, die Kinder trotzdem ein bisschen toben zu lassen.
 
Von außen wirkt das Hugodrom recht unscheinbar, drinnen knallen einem dann aber die Farben entgegen. Super schön, sytlisch und kindgerecht gemacht.
Zunächst einmal muss man den Kindern allerdings die Augen zuhalten, denn es geht durch den Hudora-SHOP. Da gibt es auf dem Boden sogar ne kleine Rennstrecke, auf der man die Scooter, Skateboards und Rollschuhe testen kann.

Zu kaufen gibt es im Grunde fast alles, was sportliche Kinder begeistert, vom Torwarthandschuh bis zum Tauch-Stab, bis hin zum Trampolion und Boxsack fürs eigene Zimmer.

Durch einen umgebauten und entkernten Container geht es dann rüber ins Hugodrom. Erwachsene haben hier freien Eintritt, das erste Kind zahlt 14,99 Euro für den ganzen Tag (darin enthalten: ein 5-Euro-Gutschein für den Shop), Geschwisterkinder zahlen 11,99 Euro (darin enthalten: Ein Verzehrgutschein für das Café). Als Mutter von drei Kindern mag ich ja solche Geschwisterrabatte... echt gut.

In der Beweg-Bar, also im Café des Hugodroms, können Eltern wie Kinder kalte und warme Getränke zu sich nehmen, es gibt Kcuhen, Eis, belegte Brötchen, kalte und warme Hauptspeisen (und eben nicht nur Pommes!), aber die Hauptattraktion sind natürlich die Angebote für die Kids. In der Leihstation können sie sich total unkompliziert Helme, Roller, Schlittschuhe leihen, je nachdem, mit welcher Station sie beginnen wollen.

Es gibt einen kleinen Skatepark (den "Pumptrack"), in der Mitte stehen Kicker, außerdem gibt es zwei Tischtennisplatten, eine Slackline, um zu balancieren und eine Kunst-Eisbahn. Die musste ich natürlich auch ausprobieren. Es braucht etwas, bis man sich an das Gleiten auf Plastik gewöhnt hat, dann macht es aber Spaß. Es gibt ein kleines Eishockey-Tor und es ist schon auch nicht so schlecht, wenn man beim Schlittschuhlaufen mal nicht frieren muss. Das absolute Highlight ist aber natürlich die Kletterwand. Hier können sich die Kinder in verschiedenen Schwierigkeitsgraden hochhangeln.

Am besten fand ich, dass es immer einen Mitarbeiter gab, der fragte, ob er helfen kann. Als unsere Große auf ihren Rollschuhen durch die Gegend flitzte, kam gleich jemand und sagte, er fahre professionell und könne ihr ein paar Tricks zeigen. Überhaupt gibt es zwar an jeder Station einen Aushang, welche Regeln gelten, aber zu keiner Zeit fühlte man sich gegängelt oder beobachtet, wie das in anderen Parks der Fall ist. Sehr nettes Personal also und die Kinder hatten einen Mordsspaß.
 
Als es mir zu laut wurde, hab ich mich dann mit nem Kaffee ins Café gesetzt und Zeitung gelesen. Es gibt leider keine Liegestühle für müde Eltern ;-) Aber vielleicht liest das ja hier die Parkleitung - wir kämen dann auch ziemlich bald nochmal wieder... Meine Empfehlung also an alle Eltern, die das auch planen: Nehmt euch etwas zu lesen mit für kleine Ruhe-Oasen, denn die Kids werden beschäftigt sein. Über Stunden.
 
Und nehmt eine gute Kamera mit, da können schöne Bilder entstehen. Wir hatten echt Spaß in der Halle, uns reichten drei Stunden, aber härter Gesottene können auch einfach dienstags bis samstags von 11 bis 19 Uhr, sonntags ab 10 Uhr (mit Brunch) zu bleiben (montags ist Ruhetag). Adresse: Jägerwald 15, 42897 Remscheid. Viel Spaß!
 

Transparenzbalken: Wir bekommen für diese Empfehlung kein Geld. Einzig der Eintritt für die drei Kinder wurde uns erlassen. Unsere Meinung ist aber weder hier noch bei anderen Produkttests jemals gekauft. Wir schreiben immer wahrheitsgetreu, wie es uns gefiel. In diesem Fall: sehr gut.

Das könnte dich auch interessieren...

Neuen Kommentar schreiben

F
M
s
d
r
3