Gewinnspiele

19/04/2016 - 07:45

Anzeige

Kooperation mit LILLYDOO: Gewinnt ein Windel-Abo und erfahrt alles über die vegane Windel

Es gibt Emails, die mich wirklich wirklich neugierig machen.

„Lillydoo schafft mit seinen Windeln und Feuchttüchern den Brückenschlag zwischen Leistungsfähigkeit, Hautfreundlichkeit, nachhaltig orientierter Produktion und besonderem Design“, stand in der Email und die Frage, ob wir die neuen Windeln testen wollen. Und wie ich wollte.

Vorneweg meine Wickel-Historie: Ich habe meine beiden Kinder von Anfang an mit Wegwerf-Windeln gewickelt und bin auch immer einer Marke treu geblieben.

Ein paar Mal habe ich versucht, umzuschwenken, als ich zb. 1. ausprobieren wollte, ob es nicht auch ein günstigeres Modell tut oder 2. wir im Urlaub im Ausland waren und ich meine Windelmarke nicht bekam.

Das Ergebnis war immer das Gleiche. Ich war enttäuscht, weil die Windeln nicht annähernd so gut dicht hielten und der Po meiner Kinder war oft wund.

Nun also der Versuch mit Lillydoo. Laut Internetseite sind die Windeln frei von Paraffinen und PEG-Emulgatoren, ohne hormonell wirksame oder tierische Inhaltsstoffe und wurden nicht an Tieren getestet. Außerdem gibt es die Windeln in drei unterschiedlichen Designs und die bekannte Berliner Hebamme Sissi Rasche ist mit im Lillydoo-Team- 

Das hört sich alles super an, bringt aber wenig, wenn die Windeln nicht dicht halten...

Als ich die erste Lillydoo in der Hand halte, bin ich überrascht. Sie ist wunderbar weich und riecht nach... nichts. Kein Industrie-Duft, kein Parfüm – einfach nach nichts. Sehr angenehm und beruhigend, vor allem für frischgeschlüpfte Babys, die ja noch empfindlichere Haut haben als mein 2-Jähriger.

Die Windel ist elastisch, passt sich gut an, er kann damit klettern und rennen. Das Wichtigste: Die Windel hält tipp top dicht, auch nach einem 12 Stunden Schlaf ist der Schlafanzug nicht feucht.

Kurz, ich bin MEGA begeistert. Spätestens jetzt ist Zeit, mal zu hören, wer hinter dieser Windel-Neuheit steckt. Wir haben die Lillydoo-Macher zum Interview gebeten:

Lieber Gerald, lieber Sven, zwei Männer, die sich um trockene Babypopos kümmern. Klar, Wickeln ist auch Vätersache - aber gleich eine eigene Windel auf den Markt bringen?! Erzählt doch mal: Wie kam es dazu?

Ok, wir geben zu: Zwei kinderlose Männer und eine Windelmarke, das liegt eigentlich nicht auf der Hand. Wir haben uns beim Pampers-Produzenten Procter & Gamble kennengelernt und uns irgendwann gefragt warum Windeln immer von verstaubten Tierchenmotive geziert sein müssen. Mit LILLYDOO haben wir eine Babycare-Marke gegründet die den Lifestyle moderner Mütter aufgreift und vegane Feuchttücher und coole Windeln in drei verschiedenen Designs anbietet.

Wie haben Eure Freunde/Frauen auf die Idee reagiert?

Unsere Frauen freuen sich natürlich schon auf die Wickel-Action mit LILLYDOO. Die Reihenfolge ist in der Tat verdreht: Wir bringen eben zuerst die Windel und dann die Kinder auf die Welt. So ist zumindest klar mit welcher Marke gewickelt wird.

Was hat Euch an den Windeln, die es bisher auf dem Markt gibt, gestört? 

Es gibt drei wesentlich Dinge auf die wir bauen: Das ist unsere Hautfreundlichkeit und ein cooles Design kombiniert mit Leistungsfähigkeit. Das Design entspricht dem heutigen Zeitgeist. Unsere stilvollen, coolen und farbenfrohen Illustrationen lösen verstaubte Windeldesigns ab. Zudem verzichten wir auf Inhaltsstoffe wie Parfüme und Lotionen, testen unsere Produkte natürlich nicht an Tieren und achten darauf, dass unsere Windeln sehr, sehr saugfähig sind. Wir wollen mit LILLYDOO den Brückenschlag zwischen Leistungsfähigkeit, Hautfreundlichkeit und zeitgemäßem Design schaffen und zudem allen Eltern mit einem fairen und flexiblen Abo-Modell wertvolle Zeit schenken.

Wie lange habt Ihr an der Idee gearbeitet und wann hattet Ihr die erste Lillydoo in der Hand?

Am Anfang hatten wir nicht viel mehr als die Vision, hautfreundliche und coole Windeln zu machen. Wir hatten weder Budget, Büro, Mitarbeiter, noch Produzenten – dafür aber eine klare Vision von der wir zu einhundert Prozent überzeugt waren und die wir dann fünf Monate lang bei Sven im Wohnzimmer ausgearbeitet haben. Ziemlich genau ein Jahr nach Unternehmensgründung, im Februar 2016, hielten wir die ersten LILLYDOO-Windeln in den Händen – ein großartiges Gefühl. Durchhaltevermögen, der Glaube an die ganz große Idee und natürlich auch eine große Portion Glück haben uns bis hierhin gebracht.

Wie kam die Zusammenarbeit mit der Berliner Hebamme Sissi Rasche zustande? Und was war ihr besonders wichtig?

Wir möchten mehr sein als nur eine x-beliebige Babycare-Marke. Wir möchten die Familien in dieser wundervollen Zeit begleiten, vor allem mit Produkten denen sie zu einhundert Prozent vertrauen können. Und wer weiß besser um die Wünsche und Bedürfnisse von Mutter und Baby als eine Hebamme, die obendrein auch zweifache Mami ist. Mit der Berlinerin Sissi Rasche haben wir eine Expertin an unserer Seite, die all ihr Wissen in die Marke einfließen lässt. Besonders wichtig ist Sissi, ein Produkt mit entwickelt zu haben, dass sie ihren Müttern endlich ohne Bedenken empfehlen und mit denen sie die Babys besten Gewissens pflegen kann.

Besonders toll finde ich das Windelabo. Erklärt doch mal die Konditionen. 

Wir bieten unseren Kunden einen flexiblen und zu einhundert Prozent fairen Abo-Service an, damit in Zukunft keine Zeit und Kraft mehr beim Windeleinkauf investiert werden muss. Man kann sein Windel-Lieblingsdesign wählen, die Versandtermine bestimmen und jederzeit ohne wenn und aber pausieren, verschieben oder kündigen – versprochen! Es gibt keine Liefergebühren und wir schreiben Service groß, da wir unsere Kunden nicht durch eine Vertragslaufzeit an uns binden wollen, sondern durch tolle Produkte und Service gewinnen möchten. 

Und wenn ich noch Windeln zu Hause habe, die plötzlich zu klein sind?

Das ist gar kein Problem. Solange das Windelpaket noch verschlossen ist, tauschen wir für alle Abo-Kunden zu klein gewordene Windeln kostenfrei um!

Welche Mütter sollen Eure Windeln kaufen?

Im Idealfall alle Mütter, denn LILLYDOO-Produkte halten, was sie versprechen und bringen neuen Schwung in den grauen Wickelalltag. LILLYDOOs Hauptzielgruppe aber ist die moderne und trendbewusste Frau und Mutter, die nicht nur Wert auf Qualität und Hautfreundlichkeit, sondern auch auf stillvolles Design legt. Sie möchte nur das Allerbeste für ihr Kind und mit den Produkten, die sie nutzt, auch ihren eigenen persönlichen Stil unterstreichen.

Ihr bietet ja auch Feuchttücher an. Viele Babys reagieren sehr empfindlich auf Feuchttücher. Was machen Eure besonders?

Getreu dem Motto, weniger ist manchmal mehr, verzichten wir bei unseren dermatologisch getesteten Produkten auf aus unserer Sicht unnötige Inhaltsstoffe und die Feuchttücher reinigen ganz ohne Parfüme, Parabene und PEG-Emulgatoren die Haut des Babys. Dabei sind unsere Feuchttücher nicht nur haut-, sondern auch umweltfreundlich: unsere veganen Feuchttücher sind zu einhundert Prozent biologisch abbaubar, frei von tierischen Erzeugnissen und wurden garantiert nicht an Tieren getestet.

Wo lasst Ihr Eure Ware produzieren?

Bei der Auswahl unserer Produkte und der damit verbundenen Produktionspartner haben wir uns unter Einbindung höchster Qualitätskriterien bewusst sehr viel Zeit gelassen, denn Hochwertigkeit zeichnet LILLYDOO aus. Alle Produkte werden im Herzen der EU produziert und die Produzenten haben sich zu regelmäßigen und sehr hohen Qualitätschecks vertraglich verpflichtet.

Gibt es Eure Produkte auch bald im Drogeriemarkt? Oder wollt Ihr ausschließlich Online vermarkten. 

LILLYDOO-Produkte sind aktuell ausschließlich online erhältlich. Der Online-Handel bietet für uns einfach die perfekten Voraussetzungen. Wir nutzen die Chance unsere Produkte mit einem deutlich besseren Service anzubieten: beispielsweise ein zeitsparendes Abo-Modell mit selbst definierbarem Liefer-Rhythmus und die Möglichkeit zwischen verschiedenen Designs zu wählen. Auch sind wir durch den Online-Handel im Vergleich zum Einzelhandel direkt am Kunden und können so viel besser und vor allem schneller auf Anregungen, Wünsche oder Kritik eingehen. Das war uns sehr wichtig

Hört sich alles ziemlich clever und stimmig an, oder? Für all die, die es testen wollen, gibt es gerade ein super Angebot - 10 Windeln und 15 Feuchttücher für nur einen Euro, zu bestellen HIER.

ODER Ihr macht hier beim Gewinnspiel mit – wir verlosen unter allen Kommentaren ein 3-Monats-Windel-Abo. Kommentiert einfach, warum IHR dieses super Abo braucht! Das Los entscheidet – viel Glück! 

Tags: Lillydoo, wickeln, Feuchttücher, hautfreundlich, trocken, Design, vegan, Windel-Abo

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Jamie Neumeyer — Di, 04/19/2016 - 09:41

...wir würden uns wahnsinnig freuen, weil ich gefühlt 202x am Tagimmer irgendein Kindchen wickel und so wenigstens was fürs Auge möchte ;) Lieben Gruß, Jamie

Maren — Di, 04/19/2016 - 09:42

... davon stehen gerade viele bei uns ins Haus, da wir im Juli unseren ersten Nachwuchs erwarten. Das Windelabo würde auf einen Schlag viele Fragen lösen, u.a. wie am umweltfreundlichsten, kindfreundlichsten und elternfreundlichsten, d.h. praktischten den Babypopo einpacken ... und welche Größe kaufen, da der Kleine schon im Bauch seinem Zweimeterriesen-Vater nacheifert :) Da wäre der Rückgabeservice ganz super, falls wir uns doch vertun.

Ulrike F. — Di, 04/19/2016 - 09:50

Klingt nach einer interessanten Alternative. Da hüpfe ich mit in den lostopf, vielleicht gewinne ich ja das erste mal!

karolin — Di, 04/19/2016 - 09:52

Meine Maus hat eine wirklich empfindliche Haut und vorallem wenn es jetzt wieder wärmer wird bekommen wir Probleme. Außerdem find ich es toll neuerdings auszuprobieren und Einengung alternative für die etablierten Marken zu haben die immer teurer werden aber nicht unbedingt besser

Julia — Di, 04/19/2016 - 09:52

Sollte unser Bauchzwerg auch nur annähernd so einen empfindlichen Po, wie unser Muck habe, wäre es eine tolle Sache die Lillydoowindeln auszuprobieren. Hinzu kommt, dass das Design, wie im Interview erwähnt, tatsächlich schicker und schöner ist, als das der gängigen Windeln ist und das Mamauge wickelt ja schließlich mit :)

Alexandra Uude — Di, 04/19/2016 - 09:53

Ich tendiere immer mehr zum veganen Lebensstil und habe zwei Wickelkinder. Da käme dieser Gewinn gerade recht ☺️

Saskia — Di, 04/19/2016 - 09:53

Die windel klingt super, vegan, ohne all die inhalsstoffe. Ich würde sie sehr gerne probieren und gewinnen:)

Lilli — Di, 04/19/2016 - 09:54

Liebes Team, Wir würden uns super über das Testabo freuen, da wir uns bereits durch sämtliche Name/no-Name Produkte probiert haben - vergebens und unzufrieden!

Sandra — Di, 04/19/2016 - 09:54

Ich würde die Windeln so gerne ausprobieren. Ich möchte gerne weg von den Stoffwindeln. Die handelsüblichen Marken sind wegen der Chemie aber keine Alternative.

Daniela — Di, 04/19/2016 - 09:56

Hier gibt's ein Windelkind mit recht empfindlicher Haut, die Windel testen würde ich daher sehr gerne!!

Kerstin — Di, 04/19/2016 - 09:56

Guten Morgen! Was für ein interessantes Interview! Es ist immer toll zu lesen, wenn sich Menschen ihren Traum erfüllen können. Mein Traum wäre es, endlich eine WIndel zu finden, die den Popo meines kleinen Mädchens nicht so reizt, sondern verträglich ist. Ich würde gerne das Windel-Abo gewinnen, um die Lillydoo-Windeln ausprobieren zu können. Viele Grüße, Kerstin

Evelyn — Di, 04/19/2016 - 09:58

...weil wir auch nach fast 2 Jahren und gefühlten 28 Test-Windelsorten (inkl. Stoffwindeln, etc.) noch immer nicht DIE EINE Windel gefunden haben, die bei unserer mega-empfindlichen Tochter keinen wunden Po verursacht UND dicht hält...

Xenia — Di, 04/19/2016 - 09:59

Das wäre das perfekte Geschenk für meine Freundin, die bald ihr erstes Kind erwartet. Was gibt es da schöneres als sich die ersten drei Monate keine Sorgen um Windeln machen zu müssen.

Steffi — Di, 04/19/2016 - 10:07

Oh wie toll! Die sehen super aus! Meine Kleine legt mit ihren 3 Monaten noch nicht so viel Wert auf Design, aber über nen trockenen Popo freut sie sich bestimmt auch! Viele Grüße!

Jule — Di, 04/19/2016 - 10:08

Keine Windelpakete mehr nach Hause schleppen ... Klingt mehr als verlockend. Und nich dazu eine Windel ohne Parfum ... Genau das richtige für den sensiblen Popo meiner 8-Monate alten Tochter. Ich würde mich sehr über dieses Abo freuen.

Christine — Di, 04/19/2016 - 10:10

und jetzt möchte ich natürlich das Windel-Abo testen. Eure Windel hört sich nach einen tollen Produkt an.

Katrin Linkenbach — Di, 04/19/2016 - 10:11

Da unsere Familie bald um ein kleines Mädchen reicher wird,käme uns natürlich ein Windelgewinn sehr gelegen. :-) Und dann musste ich vor drei Jahren das letzte Mal wickeln und bin jetzt gespannt und neugierig neue Windelsorten auszuprobieren.

Lena — Di, 04/19/2016 - 10:12

Ich bin gerade das erste Mal schwanger und bin noch ganz überfordert damit, wie die Zukunft aussehen wird/soll. Da hilft mir das Abo natürlich sehr weiter. Liebe Grüße, Lena

Anke — Di, 04/19/2016 - 10:20

Endlich eine Windel, die nicht nach Chemie und Industrie riecht. Unsere Zwergnase würde sich sehr über diese Windel freuen. Das Abo ist auch eine tolle Idee.. Ich bin sehr sehr gespannt :)

Kathrin Schröder — Di, 04/19/2016 - 10:21

Keine Diskussion mehr, wer denn schon wieder die letzte Windel verwickelt hat und dann keine neuen gekauft hat- was wäre so ein abo herrlich für die familiäre Harmonie,...

Nadine Stahl — Di, 04/19/2016 - 10:26

Oh das wäre was für meinen kleinen Sonnenschein! Wir wären der hingucker beim pekip! Ich hab leider noch keine Windel gefunden mit der ich wirklich zufrieden bin. Diese würde ich gerne testen!!!

Michaela Midderhoff — Di, 04/19/2016 - 10:38

Das ist mal echt cool. Unser Sohn ist super empfindlich und das ist oft ein Problem. Ich würde mich riesig freuen.

Monika — Di, 04/19/2016 - 10:40

Mein Herr Sohn verträgt nur den Marktführer - würde mich freuen, mal eine Alternative testen zu können!

Anne — Di, 04/19/2016 - 10:40

Unser kleiner Windel-Rocker wäre der ideale Tester: 11,5 Wochen jung, 7kg schwer, Dauer-Brust-Trinker und mit sehr gut funktionierender, geregelter Verdauung ;-). Er lässt es sehr gern krachen in der Hose und strampelt am liebsten nur in Windeln gekleidet auf seiner Decke (daher ist das Design sehr wichtig!). Wir würden uns sehr über das Abo freuen.

Jasmin — Di, 04/19/2016 - 10:42

Ich würde mich sehr darüber freuen! Warum? Weil ich ein 8 Monate altes Kind habe und gefühlte 13425785 Windeln pro Tag wechsle! Ich habe mir auch Stoffwindeln besorgt, allerdings habe ich insgesamt 3 Kinder, die ca 535670864 Ladungen Wäsche die Woche "produzieren" und deshalb liegen die Stoffies noch immer ungenutzt im Schrank. Deshalb wäre das Windel Abo die ideale Lösung für mich. :-)

Margret Klein — Di, 04/19/2016 - 10:43

Mit dem 2. Wickelkind in Startposition wäre das natürlich eine super Unterstützung. Die Firma hat ja eine ähnliche Philosophie wie Honest. Finde so etwas hat bei uns in Deutschland absolut gefehlt!!!

Britta — Di, 04/19/2016 - 10:43

Huhu. Ich mache mit, weil mein kleiner Ka(c)Kadu Otto eine wunderbare Verdauung hat und wir somit ständig Windeln wechseln. Getestet habe ich die lillydoo auch schon. Fand sie super, in der Anschaffung aber zu teuer für mich. Weshalb ich hier mitmache ❤️

Julia — Di, 04/19/2016 - 10:47

Mit zwei Wickelkindern verbraucht man Unmengen an Windeln!

Melanie Weiler — Di, 04/19/2016 - 10:54

Ich würde mich Mega freuen wenn wir gewinnen würden!meine kleinste ist 9 Wochen alt und mit den bekanntesten Windeln bin ich einfach nicht zufrieden und würde gerne eine Trendy alternative ausprobieren

Helen — Di, 04/19/2016 - 10:54

Hallo, wir würden uns sehr über den Gewinn der Lillydoo Windeln freuen, unser Sohn hat Neurodermitis und wir haben jegliche Windeln ausprobiert, und leider hatten wir mit dem Hersteller der keine Mineralöle verwendet keinen Erfolg. Es wäre also wunderbar eine Windel ohne Mineralöl nutzen zu können die trotzdem 12 Stunden Trockenheit bietet.

Claudia — Di, 04/19/2016 - 11:00

Nun hat mich euer Beitrag neugierig gemacht und ich hüpfe gerne in die Losbox. Lillydoo könnte für meine gerade geborene Tochter perfekt sein!

Gast — Di, 04/19/2016 - 11:00

...weil ich es immernoch bereue, dass ich mein Kind nicht von Anfang an mit Stoffwindeln gewickelt habe! Klar, Pampers sind einfach die Besten, was Auslaufschutz und Weichheit angeht, aber ich ekel mich manchmal selber vor dem starken Geruch. Ich kenne die Lillydoos und LIEBE SIE. Genau wie oben beschrieben, sind sie weich und geruchsneutral. Und meine Tochter und ich ganz verliebt in das Design! ❤️

Annika — Di, 04/19/2016 - 11:04

Über das Windelabo würden wir uns sehr freuen!

Sandra — Di, 04/19/2016 - 11:06

Yay! Ich möchte gerne für den Baby Sohn -7 Monate jung- diese tollen Windeln gewinnen. Herzlichst, Sandra

Katjuscha — Di, 04/19/2016 - 11:13

Wir wohnen immer noch in einem Altbau im vierten Stock... Mit mittlerweile 12 kg schwerem Baby, Handtasche und Windelvorat auf dem Arm, umgeschwungen, eingeklemmt, wuchte ich uns regelmäßig nach oben. Mit Abo würde jemand Anderes Baby, Tasche... äh nee -Windeln nach oben bringen.

Lisa — Di, 04/19/2016 - 11:33

Als bald Neu-Eltern muss man an so vieles denken! Wenn dann wenigstens die Windeln bedenkenlos sind, auch noch schön und erst noch geliefert werden, kann man das schonmal von der Liste streichen... Wir würden uns freuen!

Julia Beschorner — Di, 04/19/2016 - 11:41

Hall0! Wir sind eine " Großfamilie" mit 4 Kindern, aktuell 2 Wickelkinder! Wir würden uns sehr freuen ein Windelabo zu gewinnen. Bei vier Kindern habe ich schon viiiiiele Windeln in den Händen und ich bin neugierig auf diese" neuen" Windeln.

Anke — Di, 04/19/2016 - 11:56

Der Gewinn wäre perfekt, denn ich würde sehr gerne Vegane windeln ausprobieren. Es ist ja auch der Wahnsinn, wie viele Windeln im Monat durchgehen. Auch finanziell wäre der Gewinn top! :-)

Nora — Di, 04/19/2016 - 11:58

Weil unser Sommerbaby in den Genuss eines gesunden, trockenen Popos kommen soll <3

Olga — Di, 04/19/2016 - 12:04

Nachdem ich meinen 3 Monate alten Sohn eben gewickelt habe und sogar seine Beine, Füße, der Rücken und dann auch leider seine Hände voller Stuhl waren, bin ich auf der Suche nach einem Produkt, das alles hält. Ich bin sehr gespannt und würde mich freuen zu gewinnen.

Farah — Di, 04/19/2016 - 12:13

Da bald unser 2. Kind kommt, wäre bei 2 Wickelkindern das Abo perfekt! Ich und auch meine Tochter reagieren auf viele Sachen, zB. Parfüm allergisch, weshalb sich die Windeln toll anhören! Auch Feuchttücher werden hier nicht vertragen, da wäre ich auch gespannt, ob ich dann was praktisches für unterwegs hätte :) Danke für den Bericht! LG Farah

Sabrina — Di, 04/19/2016 - 12:15

Ich habe gleich 2 Wickelkinder im Alter von 18 Monaten und 14 Wochen. Ich bin immer wieder bzw noch am Windeln testen. Momentan ist es der Große, der mal wieder eine neue braucht und es wäre echt eine tolle Sache, wenn wir gewinnen würden

Ti Ha — Di, 04/19/2016 - 12:17

Ich mache für meine Freundin mit, die leider nicht bei FB ist. Sie hat nicht viel Geld aber versucht trotzdem die Ökowindeln von DM zu kaufen, auch wenn die nicht richtig Öko sind aber sie versucht mit ihren Mitteln klarzukommen. Ich selber wickle ja mit Stoff aber sie traut sich das nicht zu und zudem sie wieder schwanger ist, hätte sie dann 2 Wickelkinder, da würde sie sich bestimmt freuen. Liebe Grüße TiHa P.S: ich werde mir gleich mal ein Packen bestellen, denn für Notfälle, wenn unsere Stoffys gerade nicht gehen, habe ich gern was vernünftiges hier.

Elena — Di, 04/19/2016 - 12:23

Hier, ich, Windelabo is SUPER! wir bekommen bald unseren zweiten Nachwuchs und da bleibt keine Zeit mehr Windeln einkaufen zu gehen - deswegen wäre es MEGA wenn die Windeln einfach an die Türe geliefert werden :)

Sarah M — Di, 04/19/2016 - 12:29

Das klingt ja toll und wenn es wirklich funktioniert, noch besser! Mein Kleiner wird Stoff gewickelt aber mein Großer möchte leider nicht. Da wäre das die perfekte Alternative zu den teuren und nicht sehr ökologischen P*****s. Bisher verträgt er alles andere nicht bzw. läuft es schnell aus. Und auch mal hübsche Wegwerfwindeln zu haben, wäre klasse!

Johanna S — Di, 04/19/2016 - 12:31

Das klingt doch mal nach einer echten Alternative! Ich versuche gern mein Glück.

Sandra — Di, 04/19/2016 - 12:37

Neulich habe ich gerade drüber nachgedacht mal nach "alternativen" Windeln zu googeln... Et voilà ;) Sie würden unser Bestreben, unseren Kleinen möglichst frei von all den Konservierungsstoffen groß zu bekommen, abrunden!

Mareike — Di, 04/19/2016 - 12:46

... und ich würde die LILLYDOO Windeln gerne ausprobieren. Bisher hab ich nur mit Pampers gute Erfahrungen gemacht, bei allen anderen Produkten ist der Versuch gescheitert. Es wäre toll wenn ich das Windel-Abo gewinnen würde.

Julia — Di, 04/19/2016 - 12:58

pünktlich die Windeln (vor allem für die KiTa) zu kaufen, wäre so ein Abo für uns wirklich perfekt. LG Julia

daria — Di, 04/19/2016 - 13:03

Damit ich endlich nicht mehr auf die doofen Tierchen von PamPers schauen muss!

Neuen Kommentar schreiben

L
c
j
9
3
d