Serie „Und Ihr so?“

08/11/2019 - 10:30

Anzeige

Auch Gartenzwerg Gunther grummelt mal! Gewinnt 3 CDs für eure Kids...

Liebe Bona, erzähl doch erstmal, wer alles zu deiner Familie gehört.

Wir sind eine vierköpfige Familie bestehend aus meinem Mann Sebastian (42), unseren beiden Kindern (4 Jahre und 5 Monate) und mir (36). Sebastian ist Schauspieler, Regisseur und Musiker. Ich bin Diplom-Psychologin, Drehbuchautorin und Selfpublisherin. Gemeinsam leben wir in Stuttgart.

Heute geht es um Eure Hörspielreihe "Gunther der grummelige Gartenzwerg". Wie kommt man darauf, eine Geschichte rund um einen Gartenzwerg zu erzählen?

Die Idee entstand bereits im Jahr 2012. Sebastian inszenierte gerade am Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen. Ich besuchte ihn dort und wir spazierten durch eine Kleingartenanlage. Als Kreative nehmen wir ständig Impulse im Außen auf und spinnen gemeinsam herum, was wir daran spannend finden und welches Potenzial zum Geschichtenerzählen darin steckt.

Der scheinbar spießige Schrebergartenkosmos hat uns sofort eingenommen und Gunther war geboren. Ein grummeliger Gartenzwerg, der deswegen grummelig ist, weil niemand mehr kommt, um in seinem Garten nach dem Rechten zu sehen. Alles verfällt dem Chaos - schwer zu ertragen für einen Ordnung liebenden Gartenzwerg. Zu Beginn jeder Folge gibt es ein Problem, welches er mithilfe seiner tierischen Freunde zu lösen versucht.

Wie lange hat es gedauert, bis Ihr die Idee dann wirklich umgesetzt habt?

Direkt nach unserem Spaziergang verfassten wir ein Pitchpapier mit einer ersten Folge und Sebastian nahm eine Demoversion mit dem Handy auf. Gunther landete daraufhin als Idee erst einmal in der Schreibtischschublade. Tatsächlich verstaubte er dort, bis wir ihn im Sommer letzten Jahres wieder an die frische Luft setzten.

Wir fanden die Idee von ihm und seinen Freunden immer noch genauso witzig und schön wie damals, mit dem Unterschied, dass wir nun selbst Eltern waren und auf der Suche nach gutem Kinderhörbuch-Stoff, sodass wir dieses Mal dachten: Jetzt aber Butter bei die Fische!

Ihr habt die CD gemeinsam produziert - was ist das Schönste daran, mit seinem Partner zusammen zu arbeiten?

Der gemeinsame Humor begleitet uns schon immer. Wenn dieser dann bei nächtlichen Schreibsessions in einer Idee für eine Folge mündet, die wir beide gut finden, macht das riesigen Spaß. Es bereichert uns als Paar zu bemerken, dass man als Team auch im Arbeitskontext funktionieren kann.

Jeder kann sich nach seinen Talenten ins Projekt einbringen. Sebastian ist zum Beispiel für die komplette Umsetzung verantwortlich, da er der Sprecher ist, gleichzeitig Regie führt sowie die tontechnische und musikalische Umsetzung verantwortet.

Ich klinke mich nach dem gemeinsamen Schreibprozess zu Beginn jetzt wieder mit ins Marketing ein, um Gunther bekannt zu machen. Wir genießen es zudem sehr, ein eigenes Produkt herzustellen, eigene Deadlines zu verfolgen und von keinem Auftraggeber abhängig zu sein – da wir in anderen Jobs oft gewisse Vorgaben zu erfüllen haben.

Und was sind die Schwierigkeiten daran?

Wenn die Ideen bei der Stoffentwicklung dann eben doch mal auseinandergehen, wenn man es im vollen Alltag doch nicht immer schafft, Absprachen einzuhalten, wir mit den eigens gesetzten Deadlines und dem Zeitmanagement kämpfen während wir parallel anderen Jobs nachgehen und ein Familienleben führen, es dann zu Diskussionen kommt und wir daran scheitern, diese nicht persönlich zu nehmen. 

Ihr habt ja auch zwei Kinder. Stichwort Vereinbarkeit - wer arbeitet wann wie lange?

Als Psychologin arbeite ich in Teilzeit in einer Beratungsstelle für Menschen in Lebenskrisen, außerdem mache ich eine berufsbegleitende Weiterbildung zur systemischen Therapeutin und schreibe in den wenigen verbleibenden Momenten freiberuflich an diversen Projekten. Derzeit bin ich noch in Elternzeit mit unserer Kleinen. Sie wird mit einem Jahr in die KiTa gehen, die dann den Großteil meiner Angestelltentätigkeit abdeckt.

Sebastian arbeitet ausschließlich freiberuflich und kann die Aufträge so annehmen, wie er möchte. Manchmal ist er für längere Zeit unterwegs und dann wieder komplett zuhause. Die Nachmittage und Abende gehören stets den Kindern.

Wenn wir den Großen von der KiTa abgeholt haben, steht nichts anderes auf dem Programm. Ab und zu legen wir nach der Gute-Nacht-Geschichte dann auch mal eine Nachtschicht ein, wenn es ein Projekt erforderlich macht.

Ihr habt KIDDINX als Partner an Bord - wie kam das und was hat sich durch die Zusammenarbeit verändert?

Wir haben uns bei der Recherche nach einem Verlag oder Vertrieb an die Heldinnen und Helden aus unserer Kindheit erinnert. Wenn man nach Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen sucht, stößt man auf die Kiddinx Media GmbH. Sebastian hat dort spontan angerufen, unsere Idee gepitcht und unser Demo direkt hinterhergeschickt.

Wir waren ganz baff, als wir erfuhren, dass KIDDINX unsere Hörbuchreihe toll findet. Wir fuhren nach Berlin, sprachen mit den Verantwortlichen und waren uns schnell einig, dass sie den digitalen Vertrieb übernehmen.

Für unsere Produktion ändert sich im Prinzip nichts, weil wir weiterhin bis zum fertigen Endprodukt alles selbst machen. Doch wir müssen uns nicht um die technische Überführung in sämtliche Verkaufskanäle kümmern und es bleibt mehr Zeit für die eigentliche Arbeit.

Die Tatsache, dass so ein etablierter Vertrieb aufspringt, gibt dem ganzen Projekt frischen Wind und auch ein gewisses Renommee. Denn tatsächlich ist Gunther jetzt auf allen gängigen Portalen als Download und Stream erhältlich. Wobei auch das Bekanntmachen nun wiederum in unserer Hand liegt, da reicht es nicht aus, sich auf einem bekannten Namen auszuruhen.

Es gibt ja ganz viele Hörspiele für Kinder - warum sollte man sich trotzdem Gunther nach Hause holen?

Wir mögen es, dass Gunther mit seiner Grummeligkeit eher den Anti-Helden verkörpert, wenig niedlich ist, dafür witzige Ideen entwickelt, wie er seinem Wunsch nach mehr Ordnung im Schrebergarten näherkommen kann - und ganz nebenbei in der Gemeinschaft mit den Tieren Werte wie Freundschaft und Verlässlichkeit erfährt.

Wir waren auf der Suche nach Hörstoffen für die ganz Kleinen, und haben in dem Bereich wenig Originelles gefunden, das auch uns Erwachsene beim Zuhören unterhielt. Uns war es außerdem wichtig, Gunther als Hörbuch und nicht als Hörspiel zu konzipieren, d.h. es gibt nur einen Sprecher, der alle Charaktere, Stimmungen und Geräusche selbst spielt und herstellt.

So als würde den Kleinen gerade direkt eine Geschichte erzählt oder vorgelesen. Es sind kurze, im Durchschnitt fünf Minuten lange Episoden, die nicht überfordern und auch gut vor dem Einschlafen angehört werden können.

Für welche Kinder ist Euer Hörspiel geeignet?

Für Kinder von drei bis sechs Jahren. Da Gunther seine wichtigste Prüfung bei unserem damals 3-jährigen Sohn und dessen gleichaltrigen Freunden abgelegt und erfolgreich bestanden hatte, war uns klar, dass es sich um eine Hörspielreihe für Kinder ab drei Jahren handelt. Doch auch die Großen kommen auf ihre Kosten. So ist definitiv für Stimmung rund um den Weihnachtsbaum gesorgt.

Wenn Ihr mal träumt: Was soll Gunther in den nächsten Jahren noch alles erleben?

Gunther hat sich schon in die Herzen der bisherigen Zuhörerinnen und Zuhörer gegrummelt, so wollen wir ihn natürlich noch viele Geschichten erleben lassen. D.h. wir möchten weitere Alben produzieren. Eine Buchversion zum Vorlesen und Stimmenimitieren durch die Eltern wäre schön.

Der Traum ist eine animierte Serie, da wir alle auch vom Film kommen. Unser Artwork-Genie und alter Freund Stefan Schomerus hat Gunther visuell umgesetzt - er ist studierter Animator und hat viele Jahre bei Nickelodeon gearbeitet, bevor er sich nun auch selbständig gemacht hat.

Gunther hat also definitiv noch eine Reise vor sich. Wir hoffen, dass seine Fangemeinde wachsen und ihn auf seinem Weg unterstützen wird.

---sFür alle, die sich Gunter nun ins Kinderzimmer holen wollen: Wir verlosen 3 CDs an Euch. Kommentiert dazu einfach, wann Eure Kinder am liebsten Hörspiele hören - das Los entscheidet dann. VIEL GLÜCK! 

Ps: Bisher gibt es die Hörspiel-Reihe nur online und in einigen Stuttgarter Läden zu kaufen, Bona und Sebastian arbeiten mit Hochdruck daran, dies zu ändern. 

Tags: Musik, Freizeit, Kinder, Eltern, Job, Beziehung, Hörpsiel, Kreativität

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Selina B. — Fr, 11/08/2019 - 09:44

Mein 5 jähriger Sohn liebt seine Hörspiel CDs. Bei uns läuft zur Zeit der Pumukel auf und ab, sobald er zu Hause ist, geht der CD Spieler schon ab. Er würde sich bestimmt auf den grummeligen Gartenzwerg freuen ❤️

Nora — Fr, 11/08/2019 - 09:47

Sobald meine 2 vom Kindergarten zj Hause sind, läuft eine CD. Etwas Abwechslung wäre herzlich willkommen.

Sophie — Fr, 11/08/2019 - 09:49

Meine Tochter Anna wird bald drei Jahre alt. Sie liebt Hörspiele. Da sie keinen Mittagsschlaf mehr macht, hört sie immer ein Hörspiel zur Mittagspause...

Maria — Fr, 11/08/2019 - 10:01

... hören unsere Jungs am liebsten Hörspiele, aber auch Zuhause. Wir Eltern freuen uns immer über Abwechslung.

sonaholic — Fr, 11/08/2019 - 10:08

... gegrummelt wird hier bei uns manchmal viel - vielleicht "hilft" ja der Gartenzwerg, zu erkennen, dass es keinen Grund gibt zum Grummeln - es gibt immer einen Ausweg. Viel Glück allen! Und danke für den Beitrag, toll, wie aus einer eigenen Idee so eine tolle Hörspielreihe werden kann...

Sarah — Fr, 11/08/2019 - 10:22

Meine Jungs lieben Hörspiele. Im Auto, zum einschlafen, unterm Tag... Das geht immer und da sind sie echt konzentriert bei der Sache. Wir würden uns riesig über die CD freuen!

Larissa — Fr, 11/08/2019 - 10:25

Mein Großer hört morgens nach dem aufstehen gerne noch ein Hörspiel im Bett :-)

Julia — Fr, 11/08/2019 - 10:50

Ich habe schon Hörbücher geliebt und tue es immer noch. Mittlerweile begeistert sich zum Glück auch mein Großer dafür und neue Geschichten sind immer willkommen. Gehört wird nachmittags zum Entspannen oder um Langeweile zu vermeiden und abends zum Einschlafen.

Anja — Fr, 11/08/2019 - 10:54

Also bei unserem Zwerg wird jeden Abend vor dem einschlafen eine Geschichte gehört oder vorgelesen, beim spielen hört er auch gerne ein Hörbuch und natürlich auch wenn er aus dem Kindergarten kommt und sich was ausruht läuft immer eine Geschichte das ist immer noch das beste zum entspannen. Wir würden uns riesig über das Hörbuch freuen.

Anja — Fr, 11/08/2019 - 10:58

Mein Sohn wird bald 3. Wir haben bisher 2 Hörspiele, die er rauf und runter hört. Deshalb sind wir noch sehr offen, welche "Helden" uns in Zukunft begleiten werden. Vor allem im Auto wird gehört, da der Weg zur Tagesmutter zur Zeit sehr lang ist. Ich fand es auch sehr interessant und positiv zu hören, wie/dass aus einer Idee "Wirklichkeit" wird.

Melanie — Fr, 11/08/2019 - 11:14

Unsere Jungs hören am liebsten am Wochenende zur ‚Mittagsruhe‘ ein Hörspiel...und da beide gerne selbst mal grummelig sind, wäre die CD sehr toll.

Eva — Fr, 11/08/2019 - 11:26

Unsere Kinder (2 und 5) hören Hörspiele gern im Auto oder im Hintergrund beim Playmobilspiel. :-)

Luisa — Fr, 11/08/2019 - 11:30

Ach das klingt ja nach einer tollen Geschichte. Wir hören jetzt ab und zu am Wochenende mal Geschichten an, da würde sich diese ja sehr gut einreihen. Ich würde mich sehr freuen!

Lars — Fr, 11/08/2019 - 11:38

Am liebsten Nachmittags am spielen. LG

Kathrin — Fr, 11/08/2019 - 11:45

Am liebsten und immer im Auto und sehr gerne früh morgens, ganz kuschelig im Bett :)

Claudia — Fr, 11/08/2019 - 11:52

Mein kleiner Sohn ist mit 4 Monaten noch zu klein für Hörspiele. Sobald er aber älter ist, würde ich ihn gerne kindgerechte Hörspiele anhören lassen.

Diana — Fr, 11/08/2019 - 12:20

Meine Kids hören regelmäßig Hörbücher! Meistens zum einschlafen, aber auch zur Mittagsruhe

Carmen — Fr, 11/08/2019 - 12:29

Unser Sohn hört sehr gerne und zu den unterschiedlichsten Zeiten seine Hörbücher. Aber jeden Abend zum Einschlafen ist ein muss.

Julia — Fr, 11/08/2019 - 12:31

Die Idee vom Gartenzwerg finde ich super. Unsere dreijährige bestimmt auch.

Meike — Fr, 11/08/2019 - 12:33

Wir haben Riesenhörbuchfans bei uns in der Familie. Immer wieder gerne auf langen Autofahrten, aber auch nachmittags im Kinderzimmer oder abends zum einschlafen.

Anna — Fr, 11/08/2019 - 12:42

Unsere großen Jungs (4 + 6) hören immer gerne nachmittags zwischendurch eine cd. Ich würde mich freuen mal was neues einzulegen und gespannt zu lauschen ;-)

Anna — Fr, 11/08/2019 - 12:42

Unsere großen Jungs (4 + 6) hören immer gerne nachmittags zwischendurch eine cd. Ich würde mich freuen mal was neues einzulegen und gespannt zu lauschen ;-)

Maria — Fr, 11/08/2019 - 12:54

Bei unseren 4 Kids wird sehr oft CD gehört und am liebsten im Wohnzimmer beim Spielen.

Christina — Fr, 11/08/2019 - 12:57

Große macht leider keinen Mittagsschlaf mehr. Wir führen gerade eine Ruhepause, begleitet durch ein Hörspiel ein....wir sind noch offen für alles *Wink*.

Julia — Fr, 11/08/2019 - 13:00

Meine Jungs haben noch nicht so wirklich tolle Hörbücher gefunden bzw sind die, die sie hören für uns Erwachsene oft echt nervig. Gunter klingt nach etwas, was uns allen gefallen könnte. Deswegen würden wir uns sehr über eine cd freuen!

Katja — Fr, 11/08/2019 - 13:05

Beim Spielen und Basteln hören Sie gerne. Und mein Großer auch morgens, wenn er schon wach ist und alle anderen noch schlafen;)

Jeannette Schu... — Fr, 11/08/2019 - 13:07

Also bei uns stehen Hörspiele echt hoch im Kurs. Selbst der 3 jährige möchte nicht ohne Hörspiel einschlafen. Da er nächste Woche Geburtstag hat wäre das ein toller Gewinn

Melanie Zech — Fr, 11/08/2019 - 13:38

Wir hören gern Hörspiele während wir auf dem Sofa kuscheln oder die Mädels gemeinsam im Zimmer spielen. Wir würden uns sehr freuen Günther bei uns begrüßen zu dürfen.

Anny — Fr, 11/08/2019 - 14:17

Hi! Wir hören eigentlich immer, wenn wir drinnen spielen! Lg Anny

Dani Sinn — Fr, 11/08/2019 - 14:44

Der Gunther sieht echt lustig aus. Unsere große hört abends Höspiele zum Einschlafen. Die 3jährige noch lieber tagsüber, da sie nachts zu viel verarbeitet.

Yvonne — Fr, 11/08/2019 - 14:44

Das hört sich lustig an unser Großer ist auch bald drei dann passt das gut. Hörspiel hören wir bisher nur im Auto aber das an Weihnachten gibt es ein Geschenk für die Zwerge um Hörspiele auch zu Hause anhören zu können.

Susann — Fr, 11/08/2019 - 14:47

Ach wie würde sich meine kleine darüber freuen. Und auch die mittlere und ganz bestimmt auch meine große Tochter. Eigentlich die ganze Familie möchte die Geschichte hören.

Steffi — Fr, 11/08/2019 - 14:47

Meine Tochter liebt Hörspiele- besonders bei längeren Autofahrten geht die Zeit so viel schneller rum.

Ulrike Gerstl-Letz — Fr, 11/08/2019 - 14:51

nach der Kita, am Wochenende oder bei langen Autofahrten!

Sabine — Fr, 11/08/2019 - 15:12

Bei uns wird gerne beim Spielen gehört!

Doris — Fr, 11/08/2019 - 15:33

Hallo, meine Tochter Linda liebt es, Hörbücher zu hören und malen... Sie würde sich sehr darüber freuen! Liebe Grüße Doris

Gisela — Fr, 11/08/2019 - 16:13

Meine Enkeltochter hört sehr gerne Hörbücher zum Einschlafen oder bei längeren Autofahrten. Vielleicht haben wir ja Glück und hüpfen in den Lostopf. Güße Gisela

Sabine B. — Fr, 11/08/2019 - 18:46

zu Hause beim Lego bauen läuft immer eine CD dabei!!!

Marion Picht — Fr, 11/08/2019 - 19:01

Meine Tochter hört zur Zeit oft am Nachmittag ein Hörspiel oder Musik und malt nebenbei

Jenny B. — Fr, 11/08/2019 - 19:18

Hörspiel oder Hörbücher gehen bei meinen Kindern eigentlich immer. Nach dem Herbstspaziergang auf dem Sofa eingekuschelt, im Sommer beim Eisessen oder beim Legobauen, eine CD ist fast immer dabei an. Entweder es gibt Musik (von Deine Freunde oder Unter meinem Bett) oder eine Geschichte. Und da unser dritter noch ganz frisch ist, wäre hier im Haus eine dreifache Nutzung gegeben... ;-)

Sabrina — Fr, 11/08/2019 - 19:25

Bei uns laufen Hörspiele zum einschlafen und gerne auch bei längeren Autofahrten.

Karin Zeisler — Fr, 11/08/2019 - 20:55

Der 3 jährige Enkel am Liebsten morgens noch im Schlafi und die Grossen nach der Schule zum Runterkommen

Johanna — Fr, 11/08/2019 - 20:57

Meine Tochter hört am liebsten Hörbuch vor dem Einschlafen. Da würden wir uns über den grummelnden Gartenzwerg sehr freuen.

Ann-Katrin — Fr, 11/08/2019 - 22:19

Unsere Tochter hört am Liebsten ihre Hörbücher zum Abend hin, wenn es etwas ruhiger und sie langsam müde wird. Sie kuschelt sich zu uns aufs Sofa und wir hören zusammen noch eine Geschichte. Sie macht sich aber auch ziemlich oft einfach so mal ihre Geschichten an und spielt dabei mit ihrem Playmobil.

Kathrin — Fr, 11/08/2019 - 22:54

Haha, ich habe hier gerade auch einen grummeligen Gartenzwerg zuhause. Der ist 3 und zankt immer mit seinem großen Bruder was gerade gehört wird. Die Detektiv Geschichte seines großen Bruders mag er nämlich überhaupt. Da würde er sich über ein bißchen Abwechslung echt freuen. Ein Tipp für große Hörbuch Fans ab acht: Die Alster Detektive kann man online kostenlos downloaden https://www.alster-detektive.de/ Liebe Grüße Kathrin

Esther — Sa, 11/09/2019 - 00:10

...... Entspannung nach der Schule, nebenher beim Spielen oder Malen, vor dem Einschlafen, im Auto.

Lena — Sa, 11/09/2019 - 07:14

Meine Kinder hören gerne im Auto Hörspiele und zuhause zum Ausruhen. Auch abends beim Einschlafen wird sehr gerne gehört!

Conny — Sa, 11/09/2019 - 07:42

Bei uns laufen oft Hörspiele. Fast jeden Abend zum einschlafen, aber auch tagsüber gerne oder bei langen Autofahrten. Wir würden uns sehr freuen!

Ruth — Sa, 11/09/2019 - 08:49

...nach dem Aufstehen gibt's ein Hörspiel auf dem Sofa, bis das Frühstück fertig ist :-).

UlrikeF — Sa, 11/09/2019 - 09:28

Neue hörspiele für mein Vorschulkind gerne doch, ich hüpfe in den Lostopf

Neuen Kommentar schreiben