Stadtleben

23/06/2016 - 07:00

Stadt-Mama Katharina

5 Dinge, die mich gerade glücklich machen

Alle, die bereits zwei oder mehr Kinder von Euch haben, weiß: Nie wieder zelebriert man eine Schwangerschaft so wie beim ersten Mal. Als meine Tochter unterwegs war, konnte ich im Schlaf meine exakte Schwangerschaftswoche nennen. Ich habe tonnenweise Babyliteratur gewälzt, habe Namenslisten durchstöbert, zweimal täglich meinen Bauch geölt.

Nun ja, bei der dritten Schwangerschaft ist es nun ein bisschen anders. Was in vielen Dingen ok ist, aber manchmal auch ein bisschen schade. Abends liege ich manchmal im Bett, streichel meinen Bauch und denke: „Ach, Baby, heute war wieder so viel los, bist wieder viel zu kurz gekommen.“ Und trotzdem genieße ich diese Schwangerschaft auch – auf eine andere Art als die anderen. Ich versuche, mir ganz bewusst Inseln zu schaffen, mich zu verwöhnen und mich über Dinge zu freuen. Über welche ich mich diese Woche ganz besonders gefreut habe, zeige ich Euch jetzt.

 

1. DER MAMA STYLE GUIDE

Die Mädels vom Mummy-Mag finde ich ja eh alle toll. Und eine von ihnen, Janine Dudenhöfer, hat gemeinsam mit der tollen Fotografin Jules Villbrandt, ein Buch über stylische Mamas und Mama-Mode-Must-Haves veröffentlicht. Ich wollte es mir schon lange zulegen, jetzt flatterte der Mama Styleguide per Post zu mir nach Hause. Ganz gemütlich habe ich im Bett darin herumgeblättert und muss sagen: Es ist wunderschön geworden, voller Inspirationen, voller toller Mamas und Mode. Und weil ich möchte, dass auch Ihr darin blättern könnt, verlosen wir ein Exemplar plus einen Mama Styleguide Beutel (von MONKIND designt). Kommentiert einfach, auf welches Kleidungsstück Ihr als Mama nicht mehr verzichten könnt, das Los entscheidet dann!

2. MEIN NEUES LIEBLINGSKLEIDAls ich noch nicht schwanger war, sah ich dieses Kleid von Mara Mea an der lieben Isabell von Little Years. WOW, sah die toll aus. Hammer. Allein deswegen lohnt es sich, wieder schwanger zu werden, dachte ich. Nun wölbt sich auch bei mir schon ein Bäuchlein, meine normalen Klamotten passen nicht mehr richtig. Außerdem steht bald ein Urlaub an, in dem es hoffentlich nur über 30 Grad hat. Also habe ich nicht lang nachgedacht – und tataaaaaaaaa – hier trage nun ich das Kleid (einmal mit und einmal ohne Kordel, die den Bauch betont). Die Mädels hinter Mara Mea, Dorina und Maren, haben es geschafft, innerhalb kurzer Zeit, eins DER Labels für Schwangerenmode zu werden. Zurrecht – wie Ihr beim Blick auf Ihre Homepage sehen werdet. Sie haben wunderbare Blusen, Kleider und Wickeltaschen! Für mich echt jetzt schon mein absolutes Lieblings-Outfit!

3. KIRSCHEN

Wochenlang wolle ich eigentlich nur Tiefkühl-Pizza in mich hinein stopfen (DANKE, HORMONE!), jetzt scheint diese Phase überwunden. Ich freue mich, dass es nun Kirschen und Erdbeeren gibt – definitiv mein Lieblingsobst. Und das Beste daran: Meine Kinder, die sonst jedes Obst verweigern, essen hier genüsslich mit.

4. EM

Ich mag die Stimmung einfach. Und ich mag auch Fußball. Und was mich zudem total rührt, ist diese Freundschaft zwischen Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski. Männer, die hier mit lesen, werden jetzt vielleicht die Augen verdrehen, aber ich finde das wirklich rührend. Die beiden kennen sich so viele Jahre und wenn man sie beiden sieht, möchte man eigentlich immer nur Spaß mit ihnen haben. Ich glaube, die beiden mögen sich wirklich und so eine echte Männerfreundschaft finde ich toll.

5. MEIN INITIALEN-ARMBAND

Ich bin keine Frau, die sich ständig neuen Schmuck kauft. Meinen wenigen, guten Stücken bin ich echt total treu. Jetzt scheint es so, als sei ein Teil dazu gekommen. Ich liebe Goldschmuck, er darf nur nicht protzig sein. Dieses Armband von Giselle ist schlicht, zart und als besonderes Highlight gibt es zwei glänzende Plättchen, auf denen die Initialen meiner Kinder eingraviert sind. Ich finde, dass das ideale Geschenk für alle Mamas ist, ob in gold oder silber, ob mit einem, zwei oder drei Plättchen. Weil jede Mama so ihre Kinder den ganzen Tag bei sich hat. Giselle, die Gründerin von Giselle Jewelry hat da wirklich wunderbare Stücke in ihrem Shop um - die alle aus hochwertigen Materialien bestehen und trotzdem Alltags-tauglich sind. Wer also auch gerade schwanger ist und sich was zur Geburt vom Liebsten wünschen darf - das ist mein Tipp für Euch. Und wer nicht schwanger ist, es gibt auch noch viele andere schöne Sachen bei Giselle!

Tags: Mama Style Guide, Mara Mea, Schwangerschaftsmode, Giselle Jewerly, Schmuck, Geschenke, Mama

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Dani — Do, 06/23/2016 - 07:52

Hallo, nur eine kleine randnotiz... momentan ist EM☺

Stadt-Mama Katharina — Do, 06/23/2016 - 08:03

Schon geändert! Danke

Julia Hesse — Do, 06/23/2016 - 08:03

Hallo liebe Katharina, Ein Mama Styleguide??? Aaah, Wahnsinn!!!! Seid mein kleiner da ist, hab ich in Sachen Styling verdammt nachgelassen. Die Figur ist noch nicht wieder so wie ich es mir wünsche und es ist einfach so viel einfacher, schnell in bequeme Sachen zu schlüpfen. Die Pumps wurden gegen sneakers getauscht. Und da wären wir dann auch schon bei meinem persönlichen Must have: Flache Schuhe. Ich kann wahrscheinlich schon gar nicht mehr auf hohen Hacken laufen. Aber vll inspiriert mich der Style Guide und meine geliebten Schuhe kommen irgendwann wieder ans Sonnenlicht In diesem sinne: einen wunderschönen sonnigen Tag wünscht dir Julia

Anna — Do, 06/23/2016 - 08:05

Ich kann definitiv auf mein Kleid nicht verzichten!

Sonntagssturm — Do, 06/23/2016 - 08:35

Dein Beitrag weckt eine Seite in mir, die schon lange vergessen ist. Als Mama von nun 3en (9, 5 und 4 Monate) kauft man ja meist für die Kleinen und selten für sich. Und wenn dann nur praktisch. Style täte mal gut. Und zum Thema Schwangerschaft: Ich hab tatsächlich mir ein Schwangerschaftsbuch geholt beim 3., da das alles so weit weg war schon. Woche für Woche fiebert man mit und schwups sind sie geboren. Ach und Kirschen isst man sonst viel zu selten, war früher doch anders? Das sagt mir meine kindliche Erinnerung :) So, das Baby wird wach. Herzlichst, Therese

Hannah — Do, 06/23/2016 - 08:44

.... Habe ich auch unkomplizierte outfits zu schätzen gelernt aber was wie ich finde das Wichtigste ist ist eine BEQUEME ELASTISCHE HOSE. In der frau in selbstgebaute Höhlrn klettern kann , fangen spielen und Trampolin hüpfen kann. Und dazu kann man ja wie wild kombinieren früher habe ich viel mehr Röcke und Kleider getragen aber jetzt liebe ich meine bequemen Hosen ein paar Sneaker und Tshirt dazu und los gehts! Trotzdem kann ein bisschen Inspiration ja nicht schaden ;)

Nina — Do, 06/23/2016 - 09:03

Für mich ist mein Jeansrock unverzichtbar. Ein paar neue Inspirationen könnte ich aber sehr gut gebrauchen.

Anna — Do, 06/23/2016 - 09:03

...meine Jogginghose war mir vor meinem Sohn zu Hause schon heilig und seitdem er da ist noch viel mehr: bequem und locker - ich kann alle Verrenkungen, sämtliche Spielereien auf dem Boden damit machen und vor allem: besonders gut kuscheln. Aber ja, zugegeben, sie ist nicht wirklich stylisch und das Haus verlassen würde ich mit ihr auch nur im Notfall. Was ich draußen gerade im Frühling/Sommer immer gut finde, ist eine Jeansjacke und eine schöne Sonnenbrille. Mit beidem sieht frau irgendwie frisch und angezogen aus und beides lässt sich breit kombinieren. Flache Schuhe gehören natürlich auch dazu und eine schöne, enge Röhre, weites Shirt darüber und fertig! :)

Miriam — Do, 06/23/2016 - 09:36

Seit Kindern geht nichts mehr ohne eine ordentliche Regenjacke.

Kirsten — Do, 06/23/2016 - 09:38

Das Kleid steht dir super! Für mich sind tatsächlich die silbernen birkenstock gerade unverzichtbar. Bequem und trotzdem noch stylisch. Die liebe ich zur Röhre oder Leggings.

Anna — Do, 06/23/2016 - 09:54

Eine bequeme Hose!!! Mit der man sich normal wohlfühlt und mit der man auf dem Boden rumkrabbeln, auf dem Spielplatz toben & klettern und alles machen kann, was mit Kibdern halt so gemacht wird - ohne gleich iwo zu reißen oder in der man sich nicht wohl fühlt.

Evi — Do, 06/23/2016 - 10:00

Noch bin ich keine Mama - das Baby geduldet sich hoffentlich noch bis Juli - aber schon jetzt unverzichtbar ist mein roter Lippenstift. Man ist ganz schnell "angezogen". Würde mich riesig über den Gewinn freuen!

Nele — Do, 06/23/2016 - 10:11

Oh, ein bisschen Style würde mir gut tun. Unverzichtbar sind für mich nachmittags flache Schuhe zum schnell rein- und rausschlüpfen, weil ich ständig dem Dreijährigen hinterherrennen muss. :-)

Nina — Do, 06/23/2016 - 10:12

Seit mein Sohn - gerade 2 jahre alt geworden - da ist gehe ich selten ohne Schal aus dem Haus. Wenn er müde und knatschig ist, ist das oft die Rettung: er kuschelt mit meinem Schal und schläft ein oder ist zuumindest einigermaßen zufrieden :-)...

Katharina — Do, 06/23/2016 - 10:37

Oh ja, bitte!!! Im Moment unverzichtbar: mein Still-BH:-) aber schön wäre Inspiration für schicke Mama-Mode, die Stilltauglich, hübsch, figurbeton;-) und aber auch tauglich ist, der großen Tochter hinterherzurennen.

Ziv — Do, 06/23/2016 - 10:50

Mein Lieblingsstück ist ein Kleid mit etwas tieferem Ausschnitt. Perfekt zum stillen und je nach Accessoires ideal für jede Situation. :)

Giselle — Do, 06/23/2016 - 10:59

Das Armband steht dir soo gut! Weiterhin viel Freude damit! www.gisellejewelry.com

Tina — Do, 06/23/2016 - 11:04

Ein Mama Style Guide wäre jetzt genau das richtige für mich. Derzeit bin ich in der 36 SSW und muss seit drei Wochen das Bett hüten. Schon beim ersten Kind verändert man seinen Stil zu praktischen Sachen, jetzt dann bald mit zwei hoffe ich, das es mir gelingt es besser zu machen. Vor allem was Schuhe angeht möchte ich wieder mehr hohe Schuhe tragen und nicht nur Turnschuhe. Dir liebe Katharina wünsche ich eine tolle Schwangerschaft.

Susanne — Do, 06/23/2016 - 11:06

Worauf ich seit der Geburt meiner Kinder nicht mehr verzichten möchte: bequeme flache Schuhe (schick müssen sie aber trotzdem sein) und mein langes, blau-weiß gestreiftes Sommerkleid von Esprit. Der Style Guide steckt bestimmt voller hilfreicher Inspirationen - und ist dazu noch eine tolle Urlaubslektüre!

christine — Do, 06/23/2016 - 13:22

Ganz eindeutig kleider. Damit bin ich zu jeder jahreszeit innerhalb von einer minute schnell praktisch und hübsch angezogen.

Christiane — Do, 06/23/2016 - 13:46

Das sind bei mir zur Zeit die silbernen Birkenstock Sandalen. Sie sehen toll aus, sind bequem, sitzen so gut am Fuß, dass ich auch schnell hinter meiner Tochter herlaufen kann. Dazu ein schöner Nagellack auf die Füße. Perfekt!

Soly — Do, 06/23/2016 - 18:36

bequeme Haushose(n) :D :D :D

Hannah — Do, 06/23/2016 - 20:30

...und besonders mein Lieblingskleid, das ich heute trage. Denn für hübsche Kleider bekomme ich immer Komplimente von meiner großen Tochter: "Mama, das sieht so schön aus!"

Katrin — Do, 06/23/2016 - 21:11

Das Kleid sieht aber auch echt super an Dir aus, liebe Katharina!

sandra — Do, 06/23/2016 - 23:07

Nichts geht mehr ohne eine bequeme Hose, die nicht kneift und alles mitmacht, wenn man so um die Rabaukenbande herumwuselt. So eine ist gar nicht so leicht zu finden; immer wenn ich denke, dass ist die ultimative Wahl, kneift oder rutscht es dann doch irgendwo..

Anja — Fr, 06/24/2016 - 09:00

High Waist Jeans! Ich konnte diesen Trend erst nicht wirklich verstehen, und dann begann plözlich die Zeit, in der ich auf Klettergrüste klettern musste, rutschen ging und mich in selbstgebauten Höhlen vor einem Monster verstecken musste - und plötzlich waren die tief geschnittenen Jeans unpraktisch :) Würde mich über das Buch richtig freuen!

Inga — Fr, 06/24/2016 - 09:53

Ich mag jetzt sehr gern Röcke, in denen ich mich gut bewegen kann. Und ein schönes Tuch darf auch nicht fehlen und hilft in vielen Situationen. Ein bisschen Styleanregung kann nie schaden ;-)

Nadja — So, 06/26/2016 - 19:51

Natürlich ist sie modisch gesehen nicht mein Favorit, aber seit ich Mama bin kann ich kaum auf eine Funktionsjacke verzichten. So ein Beutel würde das Ding bestimmt aufhübschen:-)

Neuen Kommentar schreiben