Gastbeiträge

25/10/2019 - 06:15

Land-Mama Lisa

Ab in den Wald: Fünf Ideen zum Bauen, Basteln und Spielen mit Kindern im Herbst

Ihr Lieben, kam euch die Umstellung von Sommer auf Herbst auch so abrupt vor wie uns? Zack zack, plötzlich waren die Blätter bunt und das Wetter wechselhaft.

Damit wir diese Jahreszeit möglichst gut und sinnvoll mit den Kindern nutzen können, haben wir mal bei einer echten Expertin nachgefragt - die sofort bereit war, ihre schönsten Tipps mit uns zu teilen. Die eignen sich übrigens auch hervorragend für Kindergeburtstage im Herbst! Hier kommen sie:

"Hallo zusammen, hier schreibt Sophie Mikosch. Ich bin Mama von zwei wundervollen Mädels (3 und 5 Jahre alt) und direkt hinter unserem Haus beginnt der Odenwald. Wir sind fast täglich im Wald und jetzt im Herbst ist es ganz besonders schön dort.

Seit zwei Jahren leite ich eine Waldspielgruppe für Kinder mit Begleitpersonen, mit denen wir ein- bis zweimal pro Woche gemeinsam den Wald erkunden. Heute stelle ich dir fünf schöne Ideen vor, die du direkt bei deinem nächsten Waldspaziergang mit Kindern ausprobieren kannst. Viel Spaß dabei!

1. Bunt sind schon die Wälder – Farben-Schatzsuche im Herbstwald

Bei diesem Spiel könnt ihr gemeinsam entdecken, wie viele Farben in der Natur vorkommen. Das Spiel kann zu jeder Jahreszeit gespielt werden, aber im Herbst ist es am schönsten.

Jedes Kind bekommt einen Eierkarton, der in jedem Fach mit einer anderen Farbe bemalt ist. Nun können sie sich bei eurem Spaziergang auf die Suche nach Naturmaterialien in der jeweiligen Farbe machen. Gelingt es den Kindern für jedes Fach einen Gegenstand zu finden?

Variation: Auf eurem Spaziergang sollen die Kinder alle möglichen kleinen Dinge sammeln, die ihnen gefallen. Anschließend werden diese auf einem freien Stück Waldboden oder einer Decke nach Farbverlauf angeordnet. Ihr werdet staunen, wie viele verschiedenen Farben der Herbstwald bereit hält!

2. LandArt aus Herbstlaub

Die leuchtend gelben oder roten Blätter im Herbstwald eignen sich prima für LandArt. Ihr könnt dabei ganz kreativ werden und Spiralen, Kreise oder andere Formen auf dem Boden legen.

Schön sieht es auch aus, wenn ihr die Mandalas auf abgesägten Baumstämmen platziert oder noch ein paar Bucheckern, Eicheln oder Kastanien dazulegt. Achtet immer darauf, den Waldboden vorher ein bisschen frei zu machen, damit eure Kunstwerke besser zur Geltung kommen.

Achtung: Nichts für stürmische Herbsttage – Frust vorprogrammiert! ;-)

3. Eichhörnchen im Winter – ein Spiel für die Kleinsten

Für dieses Spiel braucht ihr einige Walnüsse (alternativ Eicheln oder Kastanien). Frag die Kinder zunächst, was sie über das Verhalten von Eichhörnchen im Winter wissen und erzähle ihnen ggf. dass sie Winterruhe halten. Dabei sind sie weniger aktiv und schlafen viel. Trotzdem haben sie fast täglich aktive Phasen, in denen sie ein bis zwei Stunden auf die Suche nach den Nahrungsvorräten machen, die sie im Herbst vergraben haben.

Für das Spiel verwandelt sich jedes Kind in ein Eichhörnchen und bekommt ein paar Walnüsse. Diese darf es an einem beliebigen Ort im Umkreis verstecken oder vergraben (ihr könnt dafür auch
Schaufeln mitnehmen).

Anschließend kommen alle Eichhörnchen zurück zum Platz und halten Winterruhe. Sie rollen sich auf einer Decke oder im vorbereiteten Nest aus Ästen zusammen und schließen die Augen. Wenn du magst, kannst du hier eine kleine Traumreise einbauen und den Kindern erzählen, wie draußen der Schnee fällt oder wie sie von warmen Sommertagen träumen.

Dann werden die Eichhörnchen schließlich von ihrem Magenknurren geweckt. Sie recken und strecken sich und machen sich dann auf die Suche nach ihrem Nahrungsvorrat. Wer schafft es, alle seine Nüsse wiederzufinden? Am besten bringst du einen Nussknacker mit, sodass die Nüsse am Ende dann auch gegessen werden können.

4. Tiere aus Herbstlaub oder Ahornsamen aufkleben

Sammelt bei eurem Waldspaziergang Ahornsamen und schöne Blätter, die ihr zu Hause eine Weile lang presst.

Dann könnt ihr nach Herzenslust daraus lustige Männchen ausschneiden oder (Phantasie-)Tiere auf Papier aufkleben und diese anschließend noch mit Stiften oder Wackelaugen ergänzen.

5. Mit dem Waldschiff auf hoher See

Statt immer nur Tipis oder Hütten zu bauen, baut doch mal ein Waldschiff mit euren Kindern! Große Äste bilden die Umrandung des Schiffs und ein besonders langer Ast wird als Mast in den Boden gesteckt. In der oberen Mitte wird daran ein kleinerer Ast quer festgebunden, an dem ihr ein mitgebrachtes Tuch als Segel befestigen könnt. Zwei weitere Äste dienen als Ruder. Bestimmt haben die Kinder viel Freude daran, zu spielen, sie wären auf hoher See unterwegs. Wenn schon viel Laub auf dem Waldboden liegt, könnt ihr das zusammensammeln und um das Schiff herum verteilen, sodass die Kinder vom Schiff in das Laubmeer springen können und dabei weich landen und fast ganz im „Wasser“ verschwinden.

Mit Kindern im Wald durch die Jahreszeiten – das Buch

Aus meinen Erfahrungen der letzten zwei Jahre mit der Waldspielgruppe habe ich auch ein Buch geschrieben. Es enthält unsere beliebtesten Aktivitäten für Kindern im Wald und ergänzend dazu zahlreiche inspirierende Farbfotos.

Ob im Sommer oder Winter, an Regentagen oder zum Waldweihnachtsfest, für jeden Anlass werden Spiele und Bastelideen vorgestellt, die du direkt ohne viel Material oder Aufwand mit den Kindern im Wald ausprobieren kannst. Außerdem erwarten dich viele praktische Tipps zur Gründung deiner eigenen Waldspielgruppe, für Kinder im Alter von ca. zwei bis sechs Jahre mit Begleitpersonen.

Vielleicht möchtest ja auch du mehr Zeit mit deinen Kindern im Wald verbringen, entschleunigen und den hektischen Alltag für eine Weile vergessen?

Hier findest du nähere Infos zum Buch und kannst einen Blick hinein werfen. Außerdem blogge ich auf Mütterimpulse – bewusst und natürlich leben über die Themen „mit Kindern in der Natur“, Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit, kindergartenfrei, bindungsorientierte Elternschaft und mehr und freue mich über deinen Besuch auf meinem Blog.

Ich wünsche dir eine wundervolle Herbstzeit im Wald!

Deine Sophie"

Tags: Herbst, Freizeit, Kinder, Wald, Natur, Nachhaltigkeit, Eltern

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Katja — Fr, 10/25/2019 - 12:13

Was für schöne Ideen!!! Vielen Dank, ich freue mich schon auf die Gesichter meiner Kinder :-)

Sophie Mikosch — Fr, 10/25/2019 - 22:39

Liebe Katja, freut mich, dass dir die Ideen gefallen! :) Für weitere Wald-Inspirationen, schau gerne auf meinem Blog vorbei: https://www.muetterimpulse.de/ Liebe Grüße Sophie

Neuen Kommentar schreiben