15/01/2015 - 11:10

Land-Mama Lisa

Auszeit für Mama - wie ich gestern meinen Akku wieder auflud

Liebe Katharina, ich hatte gestern Nachmittag frei. So richtig frei-frei und ich bin zwar heute müde, aber das ist ein schönes Müde. Nicht das nervige, das man als Mutter oder Vater zu seinem ständigen Begleiter zählt und dass die Nerven auch mal blank legt, sondern dieses warme glückliche Müde, das einen besonnen macht und dankbar.

Wenn Eltern frei haben, dann ist das, als hänge man sie wie einen ferngesteuerten Geländewagen ans Ladekabel. Hmm, lecker neue Energie ziehen und dann am nächsten Tag wieder mit voller Power voraus.

Ich sause zwar heute als Acht-Watt-Geländewagen noch ab und zu gegen geschlossene Türen (aua Kopf), aber selbst das nehme ich mit einem Lächeln, weil: Neue Energie und glücklich und so.

Ich war gestern Karneval feiern. Und bevor Du, Katharina, jetzt wieder mit Deinem Brauchtums-Banausentum kommst: Du musst Karneval nicht toll finden, aber ICH finde es toll. Also war ich mit meinen Mädels auf der Mädchensitzung in Köln.

Morgens habe ich noch gearbeitet. Mittags die Kinder aus der Schule geholt  und ab 14 Uhr hatte ich frei. Leute gucken, Mitsingen, sich in die Arme fallen, weil ja alles so schön ist. Hach. Feststellen, dass wir zu Viert auf elf eigene Kinder kommen, also eine ganze Fußballmannschaft. Zusammen genießen und feiern und abschalten. Einfach herrlich. Und das Schönste daran ist ja, dass das Leben mit Abstand betrachtet ja so phänomenal wirkt.

Ich neige dazu, dann plötzlich alles zu lieben. Den Mann, die Kinder, den Job, die Freunde, das Leben. Das geht doch im Alltag viel zu oft unter, wenn man wieder Diskussionen über Bauklötzchen führt oder die fünfte umgefallene Apfelschorle wegwischen muss: Dass das, was wir haben, einfach das Größte ist. Zumindest, wenn man mal weg ist ;-)

Tags: Karneval, Auszeit, Eltern, Kinder, Glück, Freiheit, Feiern

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Nina — Do, 01/15/2015 - 21:10

Toll! Toll! Toll hast du das gemacht, ich kann es auch sooooooo gut nachvollziehen, denn ich liebe den Kölsche Karneval auch so sehr und er gibt einem wirklich massig Energie! Ich muss auch dahin....:-)

Simone von KiKo... — Do, 01/15/2015 - 21:15

Meine Mädels waren auch auf der Sitzung und ich habe mich sehr geärgert das ich dieses Jahr nicht mitkonnte! Aber vielleicht hat das Universum ja irgendwann mal Zeit für meine Wünsche und dann ziehen wir zurück ins Rheinland! :-) Bis dahin grüße ich aus Dresden!

Frau Mutter — Fr, 01/16/2015 - 14:14

Helau!!! Sorry, ich bin eine alte Mainzerin, (da wo der Karneval erfunden wurde), aber ich freue mich sehr für Dich. Ich gehe heute auch aus.YESSSS!

Neuen Kommentar schreiben