01/06/2015 - 08:27

Land-Mama Lisa

Der Montags-Blues: Den haben auch schon Kinder. Unser Wochenende auf dem Ponyhof war einfach zu schön

Ihr Lieben, wir hatten ein fabelhaftes Wochenende. Ich war mit meiner Tochter auf dem Ponyhof. Mädelswochenende. Mama-Tochter-Zeit.
Papa und Jungs hatten es sich zu Hause gemütlich gemacht, während wir zwei auf Tour gingen. Unsere Große und ich. Sie wird bald neun und ist genauso pferdebegeistert wie ich. Mit einer Freundin und ihrer Tochter hatten wir uns ein Zimmer reserviert - von Frreitag bis Samstag. Es war wie auf Immenhof.
Am frühen Freitagabend verließen wir nochmal das Zimmer, im Innenhof grillten Gäste, an einer Feuerstelle wurde Stockbrot gebacken. Wir wurden sofort dazu gerufen, kommt, für jeden ist Stockbrot da, so unkompliziert, so schön.

Am Samstagmorgen trafen wir uns an der Reithalle, um zu besprechen, wer wann welches Pferd nehmen könnte. Meine Tochter fing mit einer Reiststunde auf dem Außenplatz an, danach konnten wir Erwachsenen im Zimmer relaxen, während die Kinder sich auf dem Heuboden trafen - in jeder freien Minute -, von dem aus eine steile Rutsche auf den Innenhof führte. Und auf den man sich die Hasen des Hofes mitnehmen konnte.

Überhaupt war so Vieles erlaubt auf diesem Hof, das war eine familiäre Atmosphäre, die über allem schwebte, einfach toll. Am Nachmittag ritten wir auf den Isländern aus, eine Stunde durchs Gelände, auch ich. Klein-Mädchentraum. Mit meiner Tochter. Dass ich sowas mal erleben würde!

Am nächsten Morgen sprang meine Tochter schon um sieben aus dem Bett, ab auf den Heuboden - zu den anderen Kindern. Zum Frühstück ein strahlendes Kind, das ein Lamm mit der Flasche hatte füttern dürfen. Um 10 Uhr der nächste Ausritt, diesmal bei gutem Wetter und mit der Gewissheit, dass wir das hinkriegen mit so einem Waldritt. Auch im Galopp den Berg hoch. Auch im Schritt mit klappernden Hufeisen über die Straße. 

Dann kam der Abschied. Wann fahren wir wieder hier her? Am Abend Tränen. Ich will zurück. Und auch heute morgen noch: Wehmut. Ich will nicht in die Schule. Ich will nicht zur Arbeit. Wir hätten gut noch eine Woche länger bleiben können. Jetzt kämpfen wir mit unserem Montags-Blues.

Tags: Mutter, Tochter, Pferde, Reiten, Begeisterung, Freizeit, Ponyhof, Landleben

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Jette — Mo, 06/01/2015 - 16:14

Toll!! Welcher Hof war das?

Landmama Lisa — Mo, 06/01/2015 - 19:42

Quinkenhof in Lennestadt bei Olpe! http://www.quinkenhof.de/ Morgens durften sich die Kinder selbst Eier aus dem Hühnerstall holen, die es dann zum Frühstück gab... Wirklich sehr empfehlenswert! Liebe Grüße, Lisa

Neuen Kommentar schreiben