18/12/2014 - 09:46

Land-Mama Lisa

Ein Lob für Euch! Unser Beitrag zur Blogparade #momsrock

Ihr Lieben, ich bin ein bisschen advents-beduselt und mache komische Sachen. Google alte Freunde, von denen ich lange nichts mehr gehört habe. Schaue mich nochmal bei XING um, wo ich seit Monaten nicht mehr war, suche nach Leuten, denke über früher nach.
Vielleicht kennt Ihr das. Ich hätte gerade jedenfalls große Lust, alle mal wiederzusehen auf einer großen Party. Und zu erfahren, was aus ihrem Leben geworden ist. Und zu erzählen, was aus meinem Leben so geworden ist ;-)
 
Ich nehme diese Nachdenklichkeit jetzt einfach mal zum Anlass, über das Muttersein nachzudenken. Nicht ganz unschuldig daran ist die liebe Lucie Marshall, die zur Blogparade #momsrock aufgerufen hat. Sie hat dazu aufgerufen, uns mal ordentlich selbst zu loben. Und ich sage Euch: Ich finde das superschwer. Eigenlob stinkt, heißt es doch immer so schön und es ist wirklich schwierig, Gutes über sich selbst zu sagen, ohne dass das doof rüberkommt. Gerade wenn man weiß, dass man kein Übermensch ist und dass man genauso Schächen und Launen hat wie alle anderen.
 

Überhaupt ist man als Mutter ja in einer Situation, in der es hauptsächlich um andere Menschen geht, als um einen selbst. Meist sind diese anderen Menschen nicht mal einen Meter groß. Aber gerade deswegen ist es natürlich so wichtig, auch die Mütter mal wieder in den Fokus zu rücken und statt mich hier in langen Arien selbst zu loben, möchte ich heute Euch loben. Euch, unsere Leserinnen. (Ihr könnt uns bei Bedarf ja gern in den Kommentaren zurückloben)

Meine Tochter kam gestern mit einer Pappe nach Hause, auf der lauter Zettel klebten. Darauf stand: "Du bist schön" oder "Du bist nett" oder "Du kannst schnell laufen". In ihrer Klasse hatte jedes Kind über jedes andere Kind etwas Nettes auf einen Zettel schreiben sollen, um anschließend jedem Kind all diese Freundlichkeiten auf eine eigene Pappe zu kleben. Die es dann stolz mit nach Hause nehmen durfte. Wie schön! Oder? Und genau solch eine Pappe möchte ich Euch heute auch als Collage zusammenstellen.

Denn in der Anleitung zur Blogparade heißt es, wir sollten über folgendes schreiben:„Das habe ich in Bezug auf meine Kinder wirklich gut gemacht oder das hat eine Mutter in meinem Umfeld sensationell hingekriegt“. Und Mütter in meinem Umfeld: Das seid ihr.

Also lobe ich Euch heute dafür...

... dass Ihr unsere Texte lest.

... dass Ihr unsere Arbeit schätzt.

... dass Ihr so treu an unserer Seite seid.

... dass Ihr uns immer wieder tolle Anregungen gebt.

... dass Ihr uns so liebe Nachrichten schreibt, die uns immer weiter motivieren.

... dass Ihr Euch so wundervoll für Gewinne bedankt.

... dass Ihr unsere Beiträge teilt.

... dass Ihr auch kritisch mit uns seid.

... dass Ihr uns immer wieder das Gefühl gebt, mit unseren Ansichten nicht allein zu sein und uns damit die Möglichkeit gebt, eine wirkliche Müttergemeinschaft zu sein. Und das brauchen wir, denn Einsamkeit hilft niemandem weiter.

... dass Ihr bei Facebook liked, was wir posten.

... dass Ihr uns tolle Gastbeiträge schreibt.

... dass Ihr Euch die Zeit nehmt, Euch und Euer Tun als Eltern mit unserem abzugleichen.

... dass Ihr Euch freut, wenn wir uns freuen.

... dass Ihr die ehemalige Stadtmama Caro so lieb verabschiedet habt.

... dass Ihr die neue Stadtmama Katharina so herzlich aufgenommen und begrüßt habt.



Niemand zeigt uns besser, dass Mamas wirklich rocken. Ihr zeigt uns das. Und das ist etwas, das wir sagen könnne, ohne dass wir vor Lobhudelei rot werden, so wie Lucie es vorgeschlagen hat. Macht weiter so, denn: #momsrock.

Tags: Lob, Mutter, Leser, Blog, Blogparade, momsrock

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Zivka — Do, 12/18/2014 - 12:15

Ihr lieben, jeden Tag verfolge ich euren Blog als kleine Auszeit nur für mich. Danke für die tollen Texte hier und die lustigen Posts auf Facebook. Ihr habt als erfahrene Mamas meinen Start ins Leben als Mutter sehr erleichtert. Liebe grüße und Frohe Weihnachten!

Miriam — Do, 12/18/2014 - 13:05

... "erfahrene" Mama, macht es noch großen Spaß hier mitzulesen! Insofern: Danke, dass es Euch gibt!

Anja — Fr, 12/19/2014 - 09:50

...dass es diese Seite und Euch gibt! Ich freue mich jeden Tag aufs Neue, Eure Beiträge zu lesen. Ein schönes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben und viele liebe Grüße!

Neuen Kommentar schreiben