Gewinnspiele

14/11/2019 - 10:00

Anzeige

Fit durch den Herbst - Warum Omega 3 so wichtig für unsere Kids ist. Mit Gewinnspiel!

Ihr Lieben, wir wollen hier im Blog klar machen, dass jede Familie unterschiedlich ist und es in jeder Familie andere Themen gibt. 

Bei uns ist ein Thema, das mich schon lange begleitet, das Thema gesunde Ernährung. Dazu muss man wissen, dass ich selbst ein sehr mäkeliges Kind war und erst mit den Jahren meine Liebe zu vielfältigem und gesundem Essen entdeckt habe. Als Kind hätte ich wohl wochenlang Nudeln und Pizza im Wechsel essen können, ohne dass es mich gestört hätte.

Nun habe ich genau das wohl an meine Kinder vererbt. Meine drei sind alle beim Essen sehr wählerisch. Heißt: Obst und Gemüse kommt ihnen so gut wie nie auf die Teller, Fisch und Fleisch auch nur in homöopathischen Dosierungen. Was sie mögen? Alles, was möglichst „trocken“ ist - also Nudeln, Reis, Kartoffeln, Brot und natürlich typische Kindergerichte wie Milchreis, Grießbrei, Pfannkuchen.

Ich habe mir viel Gedanken darüber gemacht und das auch mit dem Kinderarzt besprochen. Der Großen wurde sogar mal Blut abgenommen, um zu sehen, ob die relativ einseitige Ernährung Spuren hinterlässt. Dem war nicht so.

Im Laufe der Jahre habe ich viele Ratschläge bekommen. Ich solle die Kinder mit kochen lassen, dann würden sie schon auf den Geschmack kommen. Oder: Das würde sich schon von alleine regeln, wenn sie in die Kita kommen. Da würden sie dann auch alles essen, was die Freunde essen. Oder: Wenn man alles püriert, dann schmecken die Kids das gar nicht raus.

Leider haben sich all die Prophezeiungen nicht erfüllt. Meine Kinder sind immer noch skeptische Esser, die Bandbreite der gemochten Lebensmittel bleibt klein. Ich habe mich mittlerweile damit arrangiert und hoffe einfach, dass sich das Essverhalten - wie bei mir - in einigen Jahren verändert.

Dennoch möchte ich natürlich, dass die Kids mit ausreichend Vitaminen und Nährstoffen versorgt sind - deshalb greife ich jetzt in der Erkältungszeit auf kleine Helfer zurück. Derzeit bekommen die beiden Großen jeden Tag einen Omega 3 Gummidrop von NUTRILITE Kids zum Lutschen.

Warum ausgerechnet Omega 3? Weil der Körper die Omega 3-Fettsäuren nicht selbst herstellen kann, diese mehrfach ungesättigten Fettsäuren aber besonders wichtig für das Wachstum der Organe, Zellen, der Knochen und des Gehirns ist. Im Alter zwischen 4 und 8 haben die meisten Kinder einen enormen Wachstumsschub und benötigen besonders viel dieser Fettsäuren. 

Da meine Kids aber keine großen Fischesser sind, unterstützen uns hier die Omega 3 Gummidrops. Zudem enthalten die Drops Vitamin D, das ich allen Kindern bisher immer im Winter zusätzlich gegeben habe - ganz einfach, weil wir hier im grauen Berlin oft wochenlang keine Sonne sehen.

Wichtig zu wissen: Das Fischöl in den Drops ist absolut nachhaltig, zertifiziert von der Organisation „friend of the sea“, ohne Konservierungsstoffe und Süßungsmittel. Die Drops schmecken trotzdem lecker, die leuchtend orangene Farbe entsteht durch pflanzliche Farbstoffe.

NUTRILITE hat seit über 80 Jahren Erfahrung in der Forschung und ist Marktführer für Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel. Das Unternehmen verzichtet auf Pestizide, Herbizide und Kunstdünger und macht sich für nachhaltigen Anbau stark.

Wir wissen, dass das Thema Nahrungsergänzungsmittel polarisiert und natürlich ersetzen diese keine gesunde Lebensweise. Daher bleibe ich natürlich auch weiterhin dran, den Kids Gemüse und Co schmackhaft zu machen. Nahrungsergänzungsmittel nutzen wir in besonderen Phasen - wie jetzt in der Erkältungszeit oder wenn sich einer schlapp und kränklich fühlt oder wenn ein Kind wieder besonders mäkelig isst.

Für alle, die die Kids Omega 3 Drops von NUTRILITE auch mal ausprobieren wollen: Wir verlosen zwei Testpakete. Kommentiert dazu einfach, wie Ihr im Herbst gesund und fit bleibt. DAS LOS ENTSCHEIDET DANN! VIEL GLÜCK!

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Susi — Do, 11/14/2019 - 11:43

Und Spaziergänge! Würden gerne die Drops probierwn

Maike H. — Do, 11/14/2019 - 11:49

Wir sind viel an der frischen Luft und ich achte auf noch mehr Obst mit viel Vitamin c...wir würden uns freuen die Drops zu gewinnen.

Gast — Do, 11/14/2019 - 12:50

Exakt so wie beschrieben ist es bei uns auch... Mäkelige Mama (als Kind) und nun 3 mäjelige Esser. Die Kapseln würde ich sehr gerne mal ausprobieren.

Anne — Do, 11/14/2019 - 12:53

der Artikel grade kommt. Mein Mann erzählte mir erst kürzlich davon, dass er ab jetzt zusätzlich Vitamin D und Omega 3 Fettsäuren zu sich nimmt und ob das nicht auch mal etwas für unsere Kinder wäre. Da man im Netz aber keine eindeutigen Angaben zu Mengen usw findet und ich auch gar nicht wusste dass es dass so als Nahrungsergänzungsmittel für Kinder gibt, hüpfe ich gerne mal in den Lostopf! Denn trotz guter Obst- und Gemüse Messer, liegt der Große aktuell mit 39,8 Fieber neben mir.

Anne — Do, 11/14/2019 - 12:55

Obst- und Gemüseesser soll es natürlich heißen!

Nadine Ebner — Do, 11/14/2019 - 12:59

Mit Ingwer und einer täglichen Portion waldluft...mein großer ist auch ein sehr mäkeliger Esser..die Drops würde ich gerne ausprobieren...

Yvonne Jeske — Do, 11/14/2019 - 13:09

Ich springe mal mit in den Lostopf. Vielleicht ist das Glück ja mal auf meiner Seite: Wir versuchen viel Zeit draußen zu verbringen und trinken gerade jetzt im Herbst und Winter gerne mal eine Tasse mit heißen Tee.

Bettina — Do, 11/14/2019 - 13:31

Wir sind viel an der frischen Luft und am Wochenende gibt es frischgepressten Saft!

Svenja Müller — Do, 11/14/2019 - 13:31

Wir sind in einer Waldkita und wurden (toi, toi, toi) in diesem Herbst vor schlimmeren Infekten verschont. Viel draußen sein ist auch daheim die Devise, dank Hund und Garten sind das dann auch nochmal 1-2 Stunden am Nachmittag. Das Problem mit dem mäkeligen Essen kennen wir. Als Baby aß sie sogar kalten Brokkoli (bäh!!), nun wird sie immer wählerischer, trotz Kita.

DaniEla — Do, 11/14/2019 - 14:20

Wir gehen viel an die frische Luft... Super Gewinnspiel

UlrikeF — Do, 11/14/2019 - 14:52

Wir gehen viel an die frische Luft

Sophie — Do, 11/14/2019 - 15:24

Wir gehen auch viel an die frische Luft

Anna — Do, 11/14/2019 - 15:32

.... gewinnen! Meine ehrliche Antwort auf die Frage ist nämlich: Gar nicht. Wir sind gefühlt dauerkrank - trotz Waldkindergarten, frischer Luft, frischem Essen, viel Obst und Gemüse (meine Jungs sind nicht mäkelig, zum Glück), Vitamin D - geben sich hier winters die Infekte die Klinke in die Hand, gerade die letzte Nacht haben wir uns mit einem Magen-Darm-Infekt um die Ohren geschlagen, am Wochenende hatten wir mal wieder massive Kruppnächte mit dem Kleinen.... und der Erfahrung nach wird es bis Mai so weitergehen. Also bitte, ich greife gern nach jedem Strohhalm!

Silke Kleefisch — Do, 11/14/2019 - 16:06

Da meine Jungs nicht so gern Gemüse essen kriegen sie dieses verarbeitet in allen möglichen Saucen. Dazu viel Obst. Ich selbst mache mir gern einen FIT Drink aus Ingwer, Kurkuma, Honig und Zitrone.

Lars — Do, 11/14/2019 - 16:07

Wir gehen viel raus und essen Obst und GEmüse. LG

Katharina — Do, 11/14/2019 - 19:24

Im Herbsr gibt es bei uns oft Hexensuppe, da kommt viel gesundes Gemüse unter den Zauberstab .Ab und an einen leckeren Smoothie oder die tägliche Ration Obst in die Vesperdose-je nach Lust und Laune. Dazu noch ausreichend frische Luft und Bewegung. Anschließend hoffen,dass die Viren fern bleiben;)

Anne — Do, 11/14/2019 - 20:04

Wir versuchen auch am grauen Tagen wenigstens einen kleinen Spaziergang an der frischen Luft einzubauen.

Linda Sobieski — Do, 11/14/2019 - 20:11

Bei uns hilft viel frische luft, kuscheln.

Rebecca — Do, 11/14/2019 - 20:15

Wir gehen täglich an die frische Luft und trinken viel Wasser. Leider kann ich meine Kinder auch mit Obst und Gemüse jagen.

Judith — Do, 11/14/2019 - 20:16

Wir sind bei Wind und Wetter draußen. Fahren noch immer Fahrrad und haben viel Spaß im Wald. Würde die Drops gerne mal ausprobieren. Liebe Grüße Judith

Nancy — Do, 11/14/2019 - 20:18

Viel frische Luft, egal wie das Wetter ist... Obst und Gemüse gehen aktuell bei den Kindern nicht wirklich gut, nur ganz wenige Sachen. Also sind die dann immer im Haus... Ich trinke jeden Morgen Zitronenwasser... Und ganz wichtig : Füße warm halten... Erkältungsviren lieben kalte Füße.. LG Nancy

Ida — Do, 11/14/2019 - 20:25

Bewegung an der frischen Luft und Hände waschen, leider sind meine Kinder auch sehr mäkelig beim Essen und mögen eher die ungesunden Sachen

Nadine Zauner — Do, 11/14/2019 - 20:27

Wir haben auch das Dilemma mit der recht einseitigen Ernährung und hoffen, dass es sich bald bessert. Und gegen die Herbstviren kämpfen wir mit täglich 2 bis 3 h frischer Luft, viel Lachen und danach ausgiebig warmkuscheln oder mit Mama oder Papa in der Badewanne planschen.

Kristin — Do, 11/14/2019 - 20:31

Wir versuchen es mit gutem Essen und frischer Luft. Würden sehr gerne testen.

Anni — Do, 11/14/2019 - 20:40

Heisse Zitrone und frische Luft. VG von Anni

Lydia — Do, 11/14/2019 - 20:41

Mit viel frischer Luft

Christiane Eberhardt — Do, 11/14/2019 - 20:42

Omega 3 und frische Luft sind für uns - gerade auch im Moment - sehr wichtig. Meine Tochter nimmt seit ca. einem Jahr Omega 3 (inkl. Vitamine) und wir sind unglaublich begeistert davon. Sie war im letzten Jahr nicht einmal krank und die Konzentration (das war eigentlich der Hauptgrund, weshalb wir damit angefangen haben) ist gestiegen. Sie würde sich extrem über die Kostproben freuen. Selbstverständlich ist auch sie KIND und mag, wie 89% der Kids nicht viel Gemüsesorten und Obst bekommt ihr Magen auch nur wenig ab.

Maren Kendzia — Do, 11/14/2019 - 20:43

Tja, da isser wieder: der Herbst. Und da sind wir, meine drei Kids und ich. Während Sohnemann sein Immunsystem mit drei mal wöchentlichem Fußballtraining an der frischen Luft und tatsächlich dem täglichen Genuß von Obst und Gemüse auf Trab hält, sieht die Sache bei meinen Töchtern mal ganz anders aus. Wir drei Mädels genießen frische Luft in Form von Reiten (zwei Tage in der Woche) auf dem Pony einer Freundin, aber wehe ich bringe was Gesundes ins Spiel! Darum würde ich bei den Mädels sehr gerne die Drops testen. Vielleicht schafft das Gesunde so den Weg in ihren Körper...

sonaholic — Do, 11/14/2019 - 20:44

Auch wir sind so oft es nur geht draußen. Außerdem versuchen wir sie so oft es geht einfach nur spielen zu lassen - freies Spiel statt (Schul-)stress. Zeitig ins Bett gehts auch, spätestens 19 Uhr sind beide (8 und 6) im Bett - geschlafen wird dann meist ab 20 Uhr. Und, wir lassen uns nicht verrückt machen. So viele sind schon krank, wenn sie nur hören, dass irgendwas rum geht... Ja, auch unsere Mädels essen m.E.n. viel zu wenig Obst und Gemüse - deshalb würden wir es mal mit einem Kapsel-Versuch wagen. Denn es stimmt schon, irgendwoher müssen die Vitamine/Mineralstoffe ja trotzdem kommen.

Caro — Do, 11/14/2019 - 20:45

Ich versuche viel mit den Kindern an die frische Luft zu gehen und sie zu gesunder und abwechslungsreich Kost zu überreden... da das nicht immer klappt wäre ich sehr neugierig auf das Omega 3 Testpaket :-)

Julia — Do, 11/14/2019 - 20:46

Meine Tochter (3 1/2) wird leider auch immer mäkeliger! Aß sie vor einem Jahr noch fast alles an Obst, beschränkt es sich jetzt auf einen Apfel hin und wieder! Durch viel frische Luft und Bewegung bei und mit unserem Pferd versuche ich Ihre Abwehrkräfte dennoch zu stärken!

Wiebke — Do, 11/14/2019 - 20:48

Tatsächlich machen wir die klassischen Dinge.. Trotzdem so viel wie möglich raus an die frische Luft und versuchen Obst und Gemüse ins Kind zu bekommen ^^

Heike — Do, 11/14/2019 - 20:51

Wir kommen mit Vitamin D, Echinacea Globulis, viel Obst und Gemüse und viel frische Luft immer recht gut durch den Winter!

Meli — Do, 11/14/2019 - 20:52

Mit Sport - draussen, immer...Meine Twins spielen Fussball - 3x die Woche und immer draussen, bei Wind und Wetter..nichtsdestotrotz würden die Drops bestimmt noch zusätzlich unterstützen...

Sasi — Do, 11/14/2019 - 20:57

Ich habe 3 Jungs. Der eine mag dies nicht der andere das nicht. Versuche gern mein Glück und würde die Drops mal ausprobieren.

Caro — Do, 11/14/2019 - 21:17

Sport und zuhause gemütlich genießen und entspannen - die Drops wären bestimmt eine gute gesunde Ergänzung

Anja — Do, 11/14/2019 - 21:18

Frische Luft und viel Schlaf.... würden die Drops gerne testen!

Ann Kathrin — Do, 11/14/2019 - 21:37

Wir gehen oft raus, essen tatsächlich abwechslungsreich Obst und Gemüse, meine Tochter aber nur in Phasen. Zudem benötige ich bei dem Schlafmangel einen zusätzlichen Pusher. Vitamin B12 Kuren funktionieren bei mir ganz gut. Ich würde mich sehr über ein Testpaket freuen!LG, Anni

Melanie Busse — Do, 11/14/2019 - 21:58

Mein Sohn ist sehr wählerisch. Würde die Drops gerne probieren.

Sarah Müller — Do, 11/14/2019 - 22:05

Da hüpfe ich gerne mit in den Lostopf! Ich habe hier auch so zwei mäkelige Esser. Im Herbst halten wir uns am liebsten mit langen Spaziergängen fit. Bei genug Wind auch gerne mit Drachen steigen lassen.

Eva — Do, 11/14/2019 - 22:08

Wir versuchen, ebenfalls viel draußen zu sein. Bezüglich Obst und Gemüse verweigert unser 2-Jähriger derzeit auch oft. Dafür hören sich die Drops sehr interessant an.

Angela — Do, 11/14/2019 - 22:13

versuchen auch wir durch Spaziergänge (der Kleine mit dem Laufrad). Aber leider schaffen wir es wohl nicht ohne Erkältung, haben auch so einen einseitigen Esser daheim - da käme der Gewinn gerade recht...

Nadine — Do, 11/14/2019 - 22:16

So ein kleines Mäkelkind habe ich auch und egal, wie oft ich mir vornehme, es einfach so hinzunehmen bis der Knoten irgendwann von selbst platzt - es ärgert mich doch regelmäßig. Vor allem, wenn ich wieder einmal länger in der Küche stand um etwas besonderes aufzutischen, das doch eigentlich schmecken MUSS und Madame nach nur einem Blick vernichtend kundtut, dass sie das nicht möchte! Es gibt ein paar gesunde Dinge, die funktionieren: z.B. Mango, Möhren, Gurke - die gibt es dann eben einfach häufiger. Dazu trinkt sie jeden Tag ein Glas roten Saft mit Zink und C, ich bilde mir ein, das bringt auch was. Ansonsten: viel frische Luft, Bewegung und ausreichend Schlaf. Wir sind selten krank, das gibt wahrscheinlich irgendwie uns beiden Recht! ;-) Diese Ergänzungsmittel klingen trotzdem spannend. Hab ich noch nie von gehört, würde sie aber gern live am Kind testen.

Sille — Do, 11/14/2019 - 22:17

Wir versuchen oft an die frische Luft zu kommen.

Alexandra — Do, 11/14/2019 - 23:03

Wir sind auch jetzt im Herbst noch viel draußen und versuchen regelmäßig Obst und auch Nüsse zu essen.

Renate — Do, 11/14/2019 - 23:34

Mit viel Bewegung an frischer Luft!

Karin — Fr, 11/15/2019 - 00:25

regelmäßig Vitaminpräparate zu mir nehmen

Iris — Fr, 11/15/2019 - 00:42

Wir versuchen raus an die frische Luft zu gehen. Manchmal klappt das gut manchmal nicht. Kommt darauf an wie spannend und anstrengend der Kindergarten Tag war. Zudem ist Herbstzeit Suppenzeit bei uns. Frische Hühner oder Rinder Suppe gehören dazu

Claudia — Fr, 11/15/2019 - 05:57

Wir versuchen es mit gesunder Ernährung und viel Bewegung an der frischen Luft, natürlich warm eingepackt

Julia Becker — Fr, 11/15/2019 - 06:00

Aber sonst ist es bei meinen vier Kindern sehr unterschiedlich. Zwei essen ganz gut, zwei eigentlich nur trockene Nudeln. Fisch und Fleisch leider alle auch nur in homöopathischen Dosen. Von daher würde ich die Drops sehr gerne ausprobieren.

Neuen Kommentar schreiben