Gastbeiträge

29/03/2016 - 07:30

Stadt-Mama Katharina

Gastbeitrag von Alex: So helfe ich Flüchtlingen

Ihr Lieben, immer wieder beschäftigt uns das Schicksal der Menschen, die alles hinter sich lassen mussten, um vor Krieg und Elend zu fliehen. Wer hier schon eine Weile mitliest, weiß das. Und wir freuen uns sehr, dass wir so tolle Leserinnen wie Alexandra haben - die einfach mit anpacken und helfen. Heute erzählt sie uns davon - dieser Bericht tut sehr gut nach all den Horrormeldungen in der letzten Zeit. DANKE dafür! 

"Ich möchte mich kurz vorstellen. Ich lebe mit meinem Mann und meiner 2-jährigen Tochter in Hamburg. Nach meinem Studium bin ich vor zehn Jahren in die Hansestadt gekommen und bin einfach hier geblieben. Nach meinem Jahr Elternzeit mit meiner kleinen Maus musste ich mich wieder auf Jobsuche begeben, da ich vorher nur einen befristeten Vertrag hatte. Gesagt, getan und ich nun arbeite seit Sommer 2015 in einem neuen Unternehmen und  musste mich neu in der Welt von Gebäudereinigung, Haustechnik  und Grünanlagenpflege zurechtfinden.

In meiner ersten Woche erzählte mein Chef mir von dem Problem, Fachkräftenachwuchs zu gewinnen. Und an diesem Tag stolperte ich über einen Artikel der Handwerkskammer, in dem ein Projekt angekündigt wurde, Flüchtlingen eine Chance für eine Ausbildung zu geben.

Ich war sofort Feuer und Flamme und auch mein Chef war angetan von der Idee. Ich war von Anfang an als Projektleitung zuständig, koordinierte mit der Handwerkskammer die Teilnahme an einem Speed-Dating mit 50 Flüchtlingen und bereitete meinen Chef darauf vor.

50 Flüchtlingen waren zuvor unterschiedliche Handwerksberufe wie Fleischer, Bäcker, Maler und Gebäudereiniger erklärt worden. An unseren Tisch kamen Mohammad und Rajab. Beide sprachen kein Wort Deutsch, ein Übersetzer half bei der Verständigung. Seit ein paar Monaten sind erst in Deutschland, beide aus Syrien geflüchtet. Mit Ihnen wurde eine Art Lebenslauf erstellt – typisch Deutsch :-)

Der erste Eindruck war sehr positiv und so wurde bereits eine Woche später nach einem zweiten Gespräch der Ausbildungsvertrag unterzeichnet. Rajab hat die Ausbildung leider schnell ausfamiliären Gründen aufgeben müssen, dafür schlug Mohammad seinen Schwager Hussain vor, den wir dann den Ausbildungsplatz gaben. Seit November betreue ich die beiden als eine Art Mentor in allen Belangen, die nichts mit Berufsschule oder der beruflichen Ausbildung zu tun haben.

So habe ich zusammen mit der Handwerkskammer eine Beschleunigung für die Aufenthaltsgenehmigung gekämpft, mit den beiden bei der Bank ein Girokonto eröffnet, die Krankenkassenanträge ausgefüllt, Heirats- und Geburtsurkunden übersetzen lassen, Anträge für Jobcenter etc. ausgefüllt… Viel Arbeit, die mir aber sehr viel Spaß gemacht hat und immer noch macht! Und das Tolle ist, dass ich auch während der Arbeitszeit Vieles regeln kann und mein Chef mich dabei unterstützt.Ich konnte Mohammad und Hussain zu Terminen beim Jobcenter, der Ausländerbehörde oder der Sprachschule begleiten.  

Das größte Problem war von Anfang an, dass die beiden noch in Erstaufnahmeunterkünften wohnten. Ihre Familien wurden bedroht, die Chance in der Freizeit zu lernen war aufgrund des Geräuschpegels und Platzmangels nicht gegeben.

Dass der Wohnungsmarkt in Hamburg katastrophal ist, wissen alle. Aber eine Wohnung zu finden, die a) ins Budget dessen passt, was das Jobcenter zahlt, b) dessen Vermieter/Verwaltung willig ist, Flüchtlingen eine Chance zu geben und c) in einem Stadtteil liegt, der ansatzweise in der Nähe von Berufsschule und Arbeitsstätte liegt – das ist fast unmöglich. Zum Glück haben wir als Dienstleister im Gebäudemanagement viele Kontakte, und so kam ich mit einer Hausverwaltung in Kontakt, die tatsächlicher Weise Wohnungen im Preissegment, in perfekter Lage im Angebot hatte – und unseren Azubis eine Chance geben wollte.

Das alles ging so rasant – innerhalb von 2 Wochen wurde der Mietvertrag unterschrieben und der Einzugstermin stand fest. Das hießt für mich: Möbel organisieren, Helfer zum Tragen, ein Auto und und und. Dass im Februar die Grippewelle bei unserer Familie startete, machte meine Arbeit nicht leichter. Aber durch meinen wunderbaren Mann, der als Kurier Kleinmöbel aus ganz Hamburg einsammelte, einen tollen Schwager, der nicht nur seine Waschmaschine spendete, sondern auch mit anpackte und vielen liebenswerten Freunden und Bekannten, die Handtücher, Geschirr, Bettwäsche, Sofas etc. spendeten, kam innerhalb von 2 Wochen zwei komplette Hausstände zusammen!  Es war ein großartiges Gefühl, die Frauen bei der Wohnungsübergabe zu sehen: die eigenen vier Wände, eine Einbauküche, eine Waschmaschine – nicht zum teilen, sondern nur für die eigene Familie. Es flossen auf allen Seiten Tränen der Freude!

Und ja – ich bin noch lange nicht fertig!  Die Kita-Plätze für die beiden Kinder der Familien sind gefunden, nächste Woche gehen wir zur Anmeldung. Beide Frauen sind wieder schwanger und da muss noch die arabisch-sprechende Hebamme gefunden werden. Und am besten auch einen Tandem-Partner, damit die Frauen zu Hause Deutsch lernen können. Aber ich kaue ihnen nicht nur alles vor. Die beiden müssen ab jetzt ihre Überweisungsträger für z. B. Strom und Wasser selbst ausfüllen, Termine bei den Behörden selbst machen und bei der Post darauf achten, dass sie Fristen nicht versäumen.

Letzens fragte ich Mohammad und Hussain, wie es ihnen gefällt, in Deutschland zu sein, was ist gut und was nicht. „Du bist das Beste an der Arbeit“ haben sie zu mir gesagt. Ich habe gegrinst wie ein Honigkuchenpferd. Und dann sagten sie: „Ich fühle mich hier nicht mehr fremd“ - da wusste ich, dass mein Einsatz so viel mehr ist, als einfach nur ein Job! 

 

Tags: Flüchtlinge, Arbeit, Hilfe, Unterstützung, Syrien, Wohnung

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Jelena — Fr, 07/15/2016 - 12:28

Finde ich großartig, was Du geschafft hast!! Auch wenn ich dich nicht kenne, bin ich stolz auf dich. Liebe Grüße Jelena

Trusted loan Frim — Mi, 11/28/2018 - 11:49

CHRISTMAS HERE IS NOT STAYING HERE, DO NOT STAY, ALL THAT CHRISTMAS CREDITS ARE VALID FOR EACH TYPE! Christmas gifts package for related customers We have secured $ 1 billion in business loans to over 27,000 business owners like you. We use our own risk technology to provide you with the right business credit to grow your business. Our services are fast and reliable, the successful implementation of loans is approved within 24 hours. We offer loans of at least $ 5,000 to $ 500 million. PAYMENT REMOTE RELIABLE offers you a loan with a 2% interest rate for the repayment of the loan and a repayment term of 1 to 30 years (safe and unsecured). Our goal is to provide excellent professional financial services. Agents / Consultants / Brokers can bring their customers and are 100% protected. With complete confidence, we work together for the benefit of all involved. You should not keep your financial problems to yourself so that you are not responsible for debt or financial stress. You should therefore contact us quickly to find solutions to your financial problems. It will be a great pleasure for us if you are financially stable. E-Mail (no1trustedloanfrim@gmail.com)

Trusted loan Frim — Mi, 11/28/2018 - 11:49

CHRISTMAS HERE IS NOT STAYING HERE, DO NOT STAY, ALL THAT CHRISTMAS CREDITS ARE VALID FOR EACH TYPE! Christmas gifts package for related customers We have secured $ 1 billion in business loans to over 27,000 business owners like you. We use our own risk technology to provide you with the right business credit to grow your business. Our services are fast and reliable, the successful implementation of loans is approved within 24 hours. We offer loans of at least $ 5,000 to $ 500 million. PAYMENT REMOTE RELIABLE offers you a loan with a 2% interest rate for the repayment of the loan and a repayment term of 1 to 30 years (safe and unsecured). Our goal is to provide excellent professional financial services. Agents / Consultants / Brokers can bring their customers and are 100% protected. With complete confidence, we work together for the benefit of all involved. You should not keep your financial problems to yourself so that you are not responsible for debt or financial stress. You should therefore contact us quickly to find solutions to your financial problems. It will be a great pleasure for us if you are financially stable. E-Mail (no1trustedloanfrim@gmail.com)

Neuen Kommentar schreiben