Landleben

16/06/2017 - 07:30

Land-Mama Lisa

Grinsende Land-Mama: Das Leben ist schön grad

Ihr Lieben, ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich bin ein absoluter Sommermensch und alles ist so schön hell grad.

Morgens beim Aufwachen ist es schon hell, abends beim Essen auf der Terrasse ist es noch hell. Und ja, auch das Gemüt ist grad hell und das liegt daran, dass ich mich gerade weniger stressen lasse vom Leben. Dass ich mich Freitagsmorgens einfach mal mit Freundinnen zum Frühstück in der Kölner Innenstadt verabrede. Dass ich mich morgens nach dem Kinder-in-die-Schule-bringen einfach mit einer Freundin treffe, um mit ihr um den See zu walken. Dass ich mich beim Training der Jungs tatsächlich manchmal zum Joggen durchringen kann - und es mir danach gut geht.
Ich gehe auch gerade gerne wieder aus und ziehe um die Häuser! Und ich möchte allen Baby- und Kleinkindeltern da draußen sagen: Das kommt wirklich wieder, dass man sich freiwillig Nächte um die Ohren schlägt!
Bei mir gab es Phasen, in denen ich solchen Schafmangel hatte, dass ich kaum zwischen Tag und Nacht mit den Kids unterscheiden konnte. Lange, lange Zeit ging ich abends gar nicht mehr raus. Als es dann wieder los ging, fuhr ich doch immer mit angezogener Handbremse, weil ich wusste: Naja, morgen früh muss ich ja wieder raus und funktionieren.
Jetzt aber sind die Kinder so groß und ich noch so jung, dass das irgendwie alles wieder geht. Und ich genieße das grad so sehr! Ich habe viele liebe Leute um mich herum. Und ich schreibe hier im Moment zwar weniger Geschichten selbst, aber dafür lebe ich eben grad wieder ein bisschen mehr...
Ich halte nicht viel von Silvester-Vorsätzen, aber als wir in dieses Jahr gerutscht sind, habe ich mir tatsächlich vorgenommen, meine Freunde wieder mehr zu sehen. Das hatte ich im letzten Jahr vernachlässigt, da hatten Arbeit und Kinder die Überhand. Umso mehr macht mich dieser Sommer gerade glücklich.
 

Gestern hab ich den Feiertag bei einer lieben Freundin auf dem Geburtstag verbracht. Heute Abend bin ich bei einer tollen Frau auf ihre Geburtstagsparty eingeladen.
Vorgestern Abend haben wir eine Spontan-Party im eigenen Garten veranstaltet - ohne Gäste. Mit dabei waren wir, mein Vater, mein Bruder und seine Frau. Wir holten die Boombox raus und hörten uns quer durch unsere ganze Jugend. Mit TANZ! Es war so schön!


Und dann hat meine Freundin auch noch das Kleid in meiner Größe gefunden, das ich mir so sehr gewünscht hatte - und das es im gesamten www aber nicht mehr in meiner Größe gab... so cool. Und dann picknicken wir im Garten oder springen in den Pool oder essen Eis oder schauen beim Radrennen zu oder fahren zu den Cousinen und lassen unsere insgesamt neun Kindern zusammen über die Wiese toben.

Und auch wenn es hier bei Stadt Land Mama gerade etwas ruhiger von meiner Seite ist, sollt ihr wissen, dass es mir gerade einfach mal richtig gut geht. Selbstverständlich war der Mann gestern trotzdem mal wieder irgendwo in Frankreich unterwegs, als ich mir einen Platten gefahren hab (eine Freundin und ich haben das dann selbst geregelt, auch wieder so ein unvergesslicher Moment bei 30 Grad in der prallen Sonne mit drei Kindern im Schlepptau).

Und natürlich war die ganze Woche auch schon wieder ein Kind krank. Und in einer anderen Phase hätte mir das wohl auch alles wieder die Laune verdorben. Im Moment aber eben nicht. Ich grinse mich grad durchs Leben und finde, das muss auch mal gesagt werden ;-) AUCH, wenn mir schon morgen wieder die Decke auf den Kopf fallen sollte, weil... ach, irgendwas ist ja immer... oder? Aber bis dahin erstmal: Genießen!

P.S. Natürlich liegt die gute Stimmung auch daran, dass die Kinder gerade zumindest etwas weniger streiten. Es ist ja alles immer ein Zusammenspiel.

Tags: Leben, Familienleben, Alltag, Große Kinder, Mama, Mutter, Ausgehen, Picknick

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

M — Fr, 06/16/2017 - 09:13

... fuer dich! Das freut mich so sehr und hat mir heute morgen nach einem stressigen Morgen ein Laecheln aufs Gesicht gezaubert. Und natuerlich gute Besserung an den/die Kranke(n).

SilkeAusL — Fr, 06/16/2017 - 11:09

....hört sich das für mich so weit weg an. Ich hatte diese Woche sogar nur ein Kind, das andere war mit Oma und Opa im Urlaub(bis heute Abend irgendwann). Gestern Nachmittag hab ich mit der Kleinen "Mittagsruhe"gemacht wie im Kindergarten, einkuscheln und Hörspiel hören. Die Kleine hat es aber nicht lange im Bett gehalten und ich bin prompt kurz eingenickt. Abends bin ich mit ihr zusammen ins Bett, haben ca.um 22:00 geschlafen(sind beide wohl Eulen)und heute Morgen nicht wirklich früh aufgewacht(7:30 klingelte der Wecker), aber ich bin seitdem kopfschmerzgeplagt total "wirr"durch die Gegend gefahren, erst Kind zum Kindergarten und dann einkaufen. Natürlich habe ich im 3. Laden dann noch was vergessen und musste nochmal ein. Hatte eine schöne Schlange vor mir(alles Rentner mit 3 Teilen...)und bekam einen Hustenanfall mit Schweißausbrüchen. Einfach mal so. Ich mag übrigens momentan den Winter weitaus lieber(vielleicht vorher auch schon, aber da war es nicht so wichtig): wenn es eher dunkel wird, herrscht abends auch eher Ruhe. Meine Kids verstehen nicht, warum SIE denn so früh ins Bett müssen, während die Teenie-Kids der Nachbarn draußen noch spielen dürfen(natürlich nicht leise). Morgens bekomme ich die Kleine dann um 6:30(eigentlich schon zu spät für die Trödel-Tante!)nicht aus dem Bett; der Schlaf wird dann mittags nachgeholt im Kindergarten, abends wird es wieder 22 Uhr. Und so geht das jetzt seit 3 Jahren. Abends oder am Wochenende ausgehen? Ein Graus. Letztens hatten wir "Schultüten-Basteln"im Kindergarten um 19:30, das war für mich schon hart an der Grenze. Man war ja nicht um 20:30 fertig. Nächste Woche ist dann abends um 19:30 Uhr der Infoabend der Grundschule. Ausgerechnet den Tag wird es mega stressig bei der Arbeit, eine Kollegin im Urlaub, die andere im "Erste Hilfe"-Auffrischungskurs. Dann sitzt man abends wieder da wie in Watte gepackt, aufpassend, dass man auch alles mitbekommt. Aber da ist es mal schön, dass es so lange noch hell ist, dann bleibt man hoffentlich noch fit! Dir weiterhin viel Spaß beim Ausgehen, ich muss noch ein paar Jahre durchhalten ;) Gruß Silke

Hanna Konik — Fr, 06/16/2017 - 13:17

Liebe Lisa Wunderbar!!! Wünsche dir von Herzen einen tollen Sommer

Nica — Fr, 06/16/2017 - 22:18

Ich finde es so schön zu lesen, wenn du schreibst, dass es von dir zwar weniger zu hören gibt, du aber dein Leben gerade genießt! Es gibt einfach Zeiten im Leben bei denen es gewisse "Überschriften" gibt! Stress, Trauer, Loslassen, Dankbarkeit, Spaß, Genießen etc. und es ist schön, dass du uns mit diesem Post daran teilnehmen lässt! Weiter so ;-*

Neuen Kommentar schreiben