Landleben

30/03/2019 - 07:00

Land-Mama Lisa

Habt ihr Optimierungs-Bedarf am Partner? Wir gründen eine Männerungsschneiderei

Ihr Lieben, manchmal schreibt der Alltag die lustigsten Geschichten und so kam es, dass ich auf unser "Stadt Land Mama"-Facebookseite einige witzige Namen hochlud, die von Standesämtern genehmigt (Pepsi-Carola) bzw. abgelehnt (Störenfried, Satan) wurden.

In diesem Kontext wollte ich – wie wir das häufiger mal machen – schauen, ob sich daraus ein Interview oder Gastbeitrag entwickeln lassen könnte. Doch mir geschah dabei ein Fauxpas. Ich schrieb also folgendes:

Gibt es hier eventuell Leserinnen, die ihren Mann haben ändern lassen, weil es einfach nicht mehr ging? Oder die das zumindest überlegt haben? Dann meldet euch gern bei uns, da hätten wir mal Interesse an einem Gastbeitrag oder Interview...

Nach einigen Stunden wies mich Katharina per Whatsapp auf meinen Verschreiber hin und ich schaute nach und brach zusammen vor Lachen über unsere Kommentatorinnen, hier nur Auszüge:

  • Es gibt sicher einige, die ihren Mann geändert haben, aber ihr meint sicher ihren Namen
  • Wo kann ich das anmelden? Ich hätte da ein paar Dinge zum Ändern parat
  • Das war definitiv ein freudscher Verschreiber Ha ha ha ha
  • WO kann man den Mann ändern lassen?? Ich glaube, viele Frauen würden da Schlange stehen

Und da achten wir: Herrje, DAS wäre doch mal ne Marktlücke, die Nachfrage scheint ja offenbar groß zu sein. WIR GRÜNDEN EINFACH EINE MÄNDERUNGSSCHNEIDEREI! Aber so richtig!

Mit Rund-um-die-Uhr-Service und Hotline auch für dringende Notfälle, wenn sich akut Sand im Getriebe der Beziehung befindet. Mit schneller Umsetzung Ihrer Änderungs-Wünsche, mit Expresslieferung (gegen kleinen Aufschlag) und Veredelungen exakt nach Ihren Vorstellungen – und nach Maß.

Dabei bieten wir verschiedene Einzelarbeiten genauso wie größere Gesamt-Pakete an. Vom Anti-Furz-und Rülpsmechanismus (auch bei Frauen anwendbar), dem Einbau einer Staubsaug- und Bügelfunktion bis hin zum Allrounder-Paket „Vereinbarkeit komplett“.

Darin enthalten: Ein Karriereknick-Angst-Radierer, ein 24-Stunden-Laufzeit-Akku plus Multitaskingfunktion für die Dauer der Elternzeit (wird danach leider wieder abgeschaltet, weil zu kostenintensiv). Wer hier ein Abo für regelmäßige Wartungsarbeiten abschließt, bekommt eine Gratis-Espressomaschine oben drauf.

Ganz neu im Sortiment: Eine externe Speicherdatei (wie der Cookidoo beim Thermomix, einfach zum Anklicken am Gürtel) mit Rezepten, die man dem Mann aufspielen kann, um das Portfolio aus Wurst, Steak und Bolognese etwas zu erweitern und überraschender zu gestalten.

Genauso lässt sich ein Kalender aufspielen, der mit kleinen Elektroschocks zaghaft an Verwandtschafts-Geburtstage und gemeinsame Wochenend-Verabredungen erinnert (Nie wieder: „Waaas? Davon wusste ich gar nichts!“).

Noch in der Entwicklung befindet sich eine aufspielbare Gesicht-Erkennungs-App, die Namens-Infos über die Nachbarin ("Hieß die Ingrid?"), die ehemalige Kollegin ("Hab ich die denn schon mal gesehen?") oder den Nachwuchs von Freunden ("Letztes Mal hieß der doch noch Marvin!") direkt ans Gehirn sendet.

Für Einsteiger bieten wir aber auch erstmal unser Schnupper-Angebot mit 10 Prozent Rabatt (Rabattcode: Changeyourman2019) auf die konstruktiven Service-Pakete „Anerkennung/Zuhören“, „Barthaarfreies Bad“ und „Sockenfreie Couch deluxe“.

Als Willkommensangebot gibt es für die ersten 25 Kunden ein Disco-Feuerzeug und das Buch "Dreibeiner verstehen" gratis dazu.

Welches Paket würdet ihr buchen? Oder gibt es noch Dienstleistungen, die wir zusätzlich anbieten sollten? Wir sind gern bereit, unser Start up-Portfolio noch auszubauen…

Ihr Team der Mänderungsschneiderei

 

Foto: pixabay

 

Tags: Beziehung, Partnerschaft, Humor, Eltern, Liebe, Partner

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Lila — Sa, 03/30/2019 - 19:09

Schöner Schreibfehler, ich finde meinen Mann (fast) perfekt, würde aber das anti-furz-Paket buchen, vor allem für die Öffentlichkeit. Und Vorschlag: Toiletten-Zeitverkürzer (Sitzung unter 20 Minuten: ausgeschlossen!) und Kinder-Schallverstärker- Habe kürzlich gewagt in den Keller zu gehen, während das Kind eine Sitzung hielt- Resultat: Kind steht seit geraumer Zeit (erkennbar am roten Kopf) kopfüber „feeeeeertig“ kreischend vor der Toilette und wirft mir danach vor, es „ganz, ganz alleine gelassen“ zu haben. Der Mann, ca 5m entfernt lesend auf dem Sofa liegend hat „nichts gehört“ und sich auch „nicht gewundert“. Ich hingegen höre das leiseste wimmern, wenn das Kind einen Sticker nicht abpuhlen kann...

Antje — Di, 04/02/2019 - 10:11

ich hab ja echt ein bisschen Tränen in den Augen vor Lachen! :)) Auch wenn ich gestern gare wieder mal mit dem Göttergatten zusammen gerasselt bin. Aber das bleibt eben auch nicht aus - schon gar nicht bei Schlafmangel nach der Zeitverschiebung... :/ Ich wäre übrigens noch für ein Ich-plane-und-manage-alle-Termine-Programm (Arzt, Frisör, Elternabend und co.) sowie ein Geschenke-Feature (für Familie, Kindergeburtstage und natürlich die Frau) und eine kleine Weiterbildung in "Wie werfe ich Wäsche in den Wäschekorb" wäre auch noch ne Idee...

Hollie — Di, 04/02/2019 - 19:36

Ich buche das Essenbeschaffungs- und Essenzubereitungsmodul. Also Einkaufen ohne Einkaufszettel und Kochen. Oder ist das unmöglich?

Neuen Kommentar schreiben