Produkttests

29/11/2018 - 06:00

Anzeige

Klein, gelb und charmant – Vorsicht! Am Yellow Friday ziehen die Minions bei euch ein!

Ihr Lieben, ihr kennt sie doch bestimmt, diese Tage, die vollkommen verrückt verlaufen mit den Kindern. Die euch in Sphären locken, von denen ihr gar nicht wusstet, dass sie existieren… und die einem Erzählstoff für die nächsten Wochen liefern, weil sie so skurril sind.

Da sitzt dann halt plötzlich mal ein kleines Einhorn auf eurem Sofa, da macht ein Kind plötzlich Purzelbäume auf dem Küchentisch oder plündert euer Schminkzeug, um sich die Augen so blau zu bemalen, dass sie aussehen wie nach einer Schlägerei.

„Ihr seid echt wie die Minions“, sage ich dann manchmal scherzhaft – und das freut sie dann auch noch. Denn Teile unserer Familie sind riesige Fans von Kevin, Bob und Stuart, diesen kleinen gelben, tollpatschigen, aber immer charmanten Latzhosenträgern mit Brille.

Und auch wenn die fiepsigen Stimmen der Kleinen im Kino bei Eltern für Kopfhörer-Sehnsucht sorgen, so sind sie aus dem Alltag der Kinder irgendwie nicht mehr wegzudenken. Besonders, wenn sie mit Produkten wie einer Furzkanone an den Start gehen. Kein Witz! Das Ding dominiert hier gerade unseren Alltag… Warum das so ist?

Tja, ganz einfach: Ich weiß nicht, ob ihr alle den Black Friday aus den USA kennt? Der Black Friday findet immer einen Tag nach Thanksgiving statt, das war letzte Woche, und läutet damit den Beginn der Weihnachtseinkaufs-Saison ein. Was das mit den Minions zu tun hat? Nun…

Mittlerweile hört man auch in Deutschland immer öfter vom Black Friday, aber weil das eben auch so dunkel klingt, drehen die Minions den Spieß in diesem Jahr einfach mal um – und rufen für den 30.11. den YELLOW FRIDAY aus, genau eine Woche nach dem Black Friday. Das soll – wie wäre es anders zu erwarten – etwas ganz Besonderes sein.

Wenn ihr also mal gute Laune braucht in diesem dunklen November, dann schaut euch bitte mal auf der Yellow Friday-Seite um. Da könnt ihr eine Kanaren-Reise gewinnen, die Top Ten der besten Minions-Produkte, coole Filmclips, Minions-Ausmalbilder zum Download und – noch viel besser für uns Eltern: Es gibt unglaublich viele Anregungen für Adventskalender, Nikolaus-Überraschungen oder Weihnachtsgeschenke für Fans der süßen, gelben Kreaturen.

Dabei ist nicht nur die oben bereits erwähnte Furzkanone (Affiliate Link), pardon, „Fart Blaster“ (auf Englisch klingt es irgendwie eleganter!), die unseren Kindern den letzten Lach-Nerv raubt, nein, da gibt es auch Fluffy Unicorn-Pullis, Minions, Shirts, Einhorn-Kuscheltiere, Minions-Trinkflaschen und den per Handy steuerbaren Turbo Dave, der als Minions-Roboter eure Wohnung unsicher machen kann. Oder dieses süße Fluffy-Kuscheltier-Einhorn (Affiliate Link)...

Seit derartige Produkte bei uns in der Familie eingezogen sind, ist jedenfalls nichts mehr wie es war. Na gut, dass wäre auch übertrieben. Aber als da plötzlich ein Einhorn auf unserer Couch saß und da plötzlich der Bruder mit der Furzkanone drumherum flippte, dachte ich doch: Wow, hätte mir das mal einer vor ein paar Jahren erzählt. Ich hätte ihn für verrückt erklärt.

 

Und verrückt ist es ja auch wirklich. Aber so herrlich verrückt eben, dass man auch Wochen später gern noch davon erzählt… Das Leben mit Kindern hält halt schon einfach immer wieder unvergessliche Momente bereit.

 

 

Tags: Minions, Kinder, Produkte, Shopping, Einkaufen, Spielzeug, Ausmalen, Freizeit

Das könnte dich auch interessieren...

Neuen Kommentar schreiben