04/11/2014 - 14:36

Land-Mama Lisa

Nachgebacken: Zimtschnecken á la BerlinMitteMom

Liebe Katharina, liebe Alle, Ihr werdet nicht glauben, was jetzt kommt, aber es ist ein...BACK-POST! Alles begann damit, dass mein Kleinster so gerne Zimtschnecken isst.

Im Dänemark-Urlaub haben wir uns quasi reingelegt in diese köstlichen kanelbolle. Seitdem er gehört hat, dass da Hefe rein muss, möchte er also bei jedem Supermarktbesuch Hefe einpacken. Damit wir endlich mal Zimtschnecken selber backen können.  Ich habe das alles gekonnt herausgezögert. Bis Anna, die BerlinMitteMom ein Rezept mit Foto postete. Und ER hat das gesehen.

Hmmmmmmmmmmmmmm, schrie er aus und ihm lief das Wasser im Mund zusammen! DAS backen wir JETZT, Mama. Ich hatte keine Ausreden mehr...

Also bin ich mit dem Smartphone (Annas Blog die ganze Zeit geöffnet) und dem Sohn in den Einkaufsladen und habe alles Nötige eingepackt. Zu Hause ging es dann los. Bah, die Hefe stinkt aber (stinkt wirklich!). Dann gehen lassen, dann Mehl durch die ganze Bude pfeffern. Mit dem Bruder streiten. Ruhen lassen. Eier kaputt kloppen.

Am Ende waren DREI Stunden vergangen, die Küche sah aus wie ein Schlachtfeld, aber wir hatten unsere Zimtschnecken. Noch warm. Wundervoll durftend. Herrlich. Ich fand sie zwar nicht ganz so lecker, wie die vom Bäcker ums Ecke. Aber was tut man nicht alles für die Feinschmeckerkinder, oder? So einmal im Jahr kann man das schon machen. Oder alle zwei Jahre ;-)

Wer sich für das Rezept interessiert, weil selbst nicht-back-talentierte Menschen wie ich das schaffen können, der darf gern hier beim Rezept der lieben Anna von BerlinMitteMom vorbeischauen! Alles Liebe! Und: Back-und Beinbruch. Oder so.

Tags: Rezept, Backen, Zimtschnecken, Kinder, Eltern, Zimtwecken, Blog

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

kiddo the kid — Mi, 11/05/2014 - 07:35

unsere selbstgebackenen zimtschnecken sind auch nie so lecker wie die vom bäcker um die ecke. hoffentlich liest der mann das jetzt nicht. der backt sie nämlich.

Stephi — Mi, 11/05/2014 - 15:44

Mein Traum sind ja immer noch selbstgebackene Franzbrötchen, da es die hier nur ganz selten gibt. Aber das ist mir dann doch zu viel Arbeit. Da müssen es doch die ordinären Zimtschnecken tun, entweder mit Trockenhefe (geht schneller) oder fertigem Hefeteig aus dem Kühlregal (geht noch schneller). Und bislang bin ich immer alle ganz schnell losgeworden! Ob die besser schmecken als vom Bäcker? Keine Ahnung. Aber allein durch das Selbermachen sind die toll! LG Stephi

Neuen Kommentar schreiben