Gewinnspiele

11/12/2018 - 07:45

Anzeige

Statt Handy: Wir verlosen mit Congstar zwei Smartwatches für Kinder ab 4 im Wert von je 169,90 Euro

Ihr Lieben, wisst ihr, was mir grad passiert ist? Ich habe gerade im Homeoffice gesessen und bekam plötzlich per Push-Nachricht einen Kussmund-Emoji zugeschickt. Jahaaa - und der war NICHT von meinem Mann!
Jetzt seid ihr baff, was? Aber ich kann das schnell aufklären: Der Kussmund kam von meinem Sohn! Wie das sein kann, wo er doch gar kein Handy mit in die Schule nehmen darf? Tja, er hat jetzt eine Smartwatch – und mit der kann er mir Emojis und Sprachnachrichten schicken, wenn er im Bus auf dem Weg in die Schule ist.

Im Unterricht stellt er selbstständig den Flugmodus an. Das geht kindgerecht per Touchscreen. Die Uhrzeit kann er wie bei einer gewöhnlichen Uhr trotzdem sehen. Eine perfekte Zwischenlösung.

Möglich ist es allerdings auch, dass ich von meinem Handy den Schulzeitmodus auf der Uhr festlege. Hierfür gebe ich einfach die Schulzeiten ein, dann sind in diesen Stunden der Gruppenchat, die Spiele und Freunde-Funktionen deaktiviert und die Watch vibriert nur tonlos.

Braucht mein Kind wirklich schon ein Handy?

Das Handythema erreicht Familien ja mittlerweile immer früher und vielleicht ertappt ihr euch auch ab und zu bei dem Gedanken, dass es doch ganz praktisch und beruhigend wäre, wenn euer Kind euch im Notfall erreichen könnte. Oder wenn ihr nochmal ganz kurz Kontakt aufnehmen könntet, um dem Schulkind zu sagen, dass es nach Unterrichtsschluss lieber zu Oma gehen soll, weil ihr noch etwas erledigen müsst.
Wenn Handy in der Schule eurer Kinder aber nicht erlaubt sind oder ihr eurem Kind kein eigenes kaufen wollt, weil ihr es noch für zu jung haltet (unsere Kinder bekamen „erst“ zur 5. Klasse eines), dann kann so eine FamilyWatch von TCLMove vielleicht das Richtige sein. Sie funktioniert mit einer Nano-SIM-Karte von Congstar (der Tarif kostet 5 Euro pro Monat) und kann schon von Kindern ab vier Jahren bedient werden.

Wir dürfen euch die TCL Movetime Family Watch im Wert von 169,90 Euro übrigens gleich ZWEIMAL verlosen. Einmal in der Farbe blau und einmal in der Farbe rosa. Dazu mehr weiter unten. Lest hier erst einmal, ob sie überhaupt etwas für Euch wäre.

Zum Start lade ich mir also die TCLMove-App auf mein Handy und richte von dort aus die Uhr der Kinder ein. Ich gebe meine Nummer ein und gebe an, die Mama zu sein. Mein Sohn kann also über die Uhr ausschließlich mit mir oder mit von mir festgelegten Kontakten kommunizieren. Er kann mich anrufen oder im Familienchat Kontakt mit mir aufnehmen. Es gibt keine Buchstaben im Chat, das Kind muss also noch nicht schreiben können. Es gibt nur zwei Möglichkeiten der Kontaktaufnahme – über Emojis oder über Sprachnachrichten.

Mit der Watch können die Kinder also nicht ins Internet oder mit beliebigen Personen Kontakt aufnehmen, wie beruhigend! Dafür hat es andere Möglichkeiten. Die Uhr bietet verschiedene Klingeltöne und Designs an. Sie hat auch Spiele im Sortiment, unter anderem eines (bei dem man zum Glück für Elternohren auch den Ton ausschalten kann), bei dem man Hamster fängt, die aus Blumentöpfen schauen. Es gibt aber auch einen Taschenrechner.

Mit der Erinnerungsfunktion kann es sich darauf hinweisen lassen, dienstags den Sportbeutel nicht zu vergessen. Gleichzeitig lässt sie sich als Wecker benutzen und einstellen. Wer befürchtet, das Kind könne abends zu lange spielen, kann auch hier in der App von TCLMove Ein- und Ausschaltzeiten für die Uhr festlegen.

Einen Punkt, der einige Eltern beruhigen mag, sehe ich allerdings auch kritisch – und das ist die Ortungsfunktion der Uhr. Ich habe den täglichen Trackingmodus ausgestellt, sehe aber trotzdem, dass sich mein Kind gerade in der Schule befindet.

Wenn mein Kind am Nachmittag allein zum Sport fahren würde und für den Heimweg überdurchschnittlich lang braucht, dann kann ich mir vorstellen, dass es beruhigend ist, zu sehen, wo es sich gerade befindet. Ansonsten sehe ich persönlich das Tracken von Kindern eher skeptisch. Gerade auch, weil ich mit der Uhr sichere Orte auf der Landkarte markieren und mich per Push-Nachricht informieren lassen könnte, falls dieser angegebene Bereich verlassen wird. Mein Ding ist das nicht.

Wenn es aber dazu führen sollte, dass Kinder erst damit ihren Kindern den Freiraum geben, mal alleine Bus zu fahren oder zur Schule zu gehen, dann hat es eben doch etwas Positives. Alles Ansichtssache. Im Notfall kann das Kind eben auch auf den SOS-Knopf an der Uhr drücken und ich würde sofort mit Angaben des Standortes darüber informiert.

Ich selbst bleibe da aber lieber bei Kuss-Emojis auf der Linienbus-Fahrt meiner Kids. Das finde ich tatsächlich sehr süß. Und wenn ich die Sprachnachricht abhöre, die grad aus der Pause kam („Hey, Mama, alle staunen grad über meine Uhr“ und ich darauf ein „Hey, mach das Ding aus, in der Schule ist Flugmodus angesagt“ zurückschicke, dann hat das schon was sehr sehr Süßes.

Vielleicht noch zu den technischen Details: Der Akku hält bis zu vier Tage und die Uhr funktioniert nicht nur im 2G Netz, sondern auch über 3G, was für eine ziemlich gute Erreichbarkeit sorgt.

Um eine der Uhren zu gewinnen, hinterlasst uns doch bitte in den Kommentaren eure Wunschfarbe „Rosa“ oder „Blau“. Mitmachen könnt ihr bis zum 16.12.18 um 0.59 Uhr. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Wir wünschen Euch viel Glück!

 

 

Tags: Smartwatch, Kinder, Handy, Uhr, Armbanduhr, Spielzeug, Digitale Medien, Touchscreen

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Doris Voggenreiter — Di, 12/11/2018 - 08:32

Die Watch ist klasse! Mein Sohn wünscht sich genau diese in blau!

Katja — Di, 12/11/2018 - 08:32

So eine Uhr in blau wäre perfekt, wenn unser Sohn nächstes Jahr in die Schule kommt.

Juppilie — Di, 12/11/2018 - 08:33

Blau wäre toll für den Bruder meines Patenkindes.

Susann — Di, 12/11/2018 - 08:33

Das klingt toll und in blau wäre es genau das richtige Weihnachtsgeschenk für unseren Sohn

Simone — Di, 12/11/2018 - 08:33

Blau Ich würde mich riesig für meinen großen freuen! Er ist auch ein Bus Kind und ich gehe arbeiten, wenn er den Bus verpasst bin ich auf dem Weg zur Arbeit und könnte ihm so besser helfen! Im ersten Schuljahr ist noch alles neu und aufregend und da war ein nicht selbstverschuldetes Bus verpassen eine schlimme Erfahrungen, die ihm immer noch zu schaffen macht

Sonja Ropertz — Di, 12/11/2018 - 08:34

Gerne eine in Rosa Die Tochter eines guten Freundes würde sich wahnsinnig freuen

Anna — Di, 12/11/2018 - 08:34

In Blau, perfekt für mein zukünftiges schulkind.

Jana — Di, 12/11/2018 - 08:35

...das wäre ein toller Begleiter für die ersten alleine-Wege unserer stolzen Erstklässlerin.

Tatjana Melchinger — Di, 12/11/2018 - 08:35

Meine Tochter wird bald 4. Sie mag beide Farben. Manchmal ist sie eben blau und manchmal Prinzessinnenrosa.

Sonja — Di, 12/11/2018 - 08:36

Über die blaue Uhr würden wir uns sehr freuen!

Melanie — Di, 12/11/2018 - 08:36

Rosa wäre toll!

Milena — Di, 12/11/2018 - 08:37

Mein Sohn würde sich über die blaue Uhr so sehr freuen

Yvonne — Di, 12/11/2018 - 08:38

Ich bin dem Thema Handy noch sehr kritisch eingestellt...vielleicht wäre die Uhr in blau also wirklich ein guter Kompromiss. LG Yvonne

Carina — Di, 12/11/2018 - 08:42

Rosa bitte

Daniela — Di, 12/11/2018 - 08:42

So eine Uhr wäre wirklicb toll. Mein Sohn hat einen 20 Minuten Schulweg und da macht man sich schon oft Gedanken und ist froh wenn er gut zuhause ankommt. Liebe Grüße

Pia L — Di, 12/11/2018 - 08:43

Wir würden das auch gerne testen in Rosa!

Stefanie Leuchtmann — Di, 12/11/2018 - 08:44

Schon seit einiger Zeit überlege ich sowas anzuschaffen. Seit dem Schulstart, Bus fahren usw. wäre man in der heutigen Zeit doch beruhigter wenn man weiß, wo das Kind sich aufhält, wenn es nicht zur gewohnten Zeit zu Hause ist.

Stefanie Leuchtmann — Di, 12/11/2018 - 08:47

Rosa wäre super.

Angelika Maul — Di, 12/11/2018 - 08:45

Ich möchte gerne in den Lostopf und hätte im Glücksfall gerne blau.

Nancy — Di, 12/11/2018 - 08:45

Eine wirklich tolle Alternative zum Handy. Meine Maus und ich würden uns über eine rosa Uhr freuen.

Verena — Di, 12/11/2018 - 08:50

Als Zwischenlösung hört es sich wirklich toll an und ich würde die Uhr auch sehr gerne in rosa probieren.

Ruth — Di, 12/11/2018 - 08:52

Was für ein klasse Ding! (Blau)

Andrea — Di, 12/11/2018 - 08:52

Oh was für eine tolle Verlosung!Blau wäre toll für meinen Sohn.Danke!

Melanie M. — Di, 12/11/2018 - 08:53

Wir würden uns sehr über eine blaue Uhr freuen!

Jenny — Di, 12/11/2018 - 08:53

Pink Meine Tochter wünschte sich so eine Uhr und zwar genau wegen dem GPS-Tracker. So kann sie mich jederzeit kontaktieren und ich sehe wo die sich befindet. Ihre Selbstständigkeit wurde dadurch gefördert. Nun kommt die 2. Tochte zur Schule und ich denke auch für sie wäre es gut, die Möglichkeit zu haben, immer mit Mama ich Kontakt treten zu können von Vorteil.

Alexandra schmidt — Di, 12/11/2018 - 08:53

Blau

Gast — Di, 12/11/2018 - 08:54

Blau wäre toll:-)

Kathrin Schürholz — Di, 12/11/2018 - 08:54

Hach, ich schleiche schon länger um diese Uhren herum. Bisher hab ich es nicht für nötig gehalten, aber da das Kind nun immer mehr alleine machen will....wäre das vielleicht eine Alternative zum handy Lg Kathrin

Franziska — Di, 12/11/2018 - 08:54

Ich würde gerne für meine Tochter die blaue Uhr gewinnen! :-)

Julia — Di, 12/11/2018 - 08:55

Sehr schöne Uhr und es wäre ein perfektes Weihnachts- und Geburtstagsgeschenk in blau!

Maja — Di, 12/11/2018 - 08:58

Also ich werf mich definitiv nicht in den lostopf... ich bin froh wenn meine Kinder auf dem Schulweg (1km) den Blick auf die Umgebung werfen und nicht auf eine Smartwatch... und mit ihren Freundinnen diskutieren können... von meinen Gedanken als Lehrerin zu so einem Ding möcht ich gar nicht anfangen. Wisst ihr was ihr da für Teenager erzieht wenn ihr euren Vorschulkindern schon sugeriert dass es normal ist jederzeit erreichbar zu sein? Ich sehe so viele Menschen/Teenies die sich kaum lösen können! Kann mir ja vorstellen dass es für gewisse Situationen sinnvoll sein kann, aber sicher nicht für den Alltag, Schulweg und Schule sollten ohne Handy und Smartwatch überlebbar sein. Ui ui. Sorry, bin sonst nicht so der Typ der so kommentiert, aber da sollten die Gefahren definitiv auch berücksichtigt werden, nicht nur die Überwachungsfunktion ist hier das Problem, sondern es gibt diverse andere (mangelnde Konzentration auf Schule/Strassenverkehr/Freunde, Ablenkung, Erreichbarkeit, Unselbstständigkeit (Turnzeug mitnehmen)... )Schade, da ich sonst eure Artikel (auch mit Werbung) sehr differenziert und gut finde.

Ella — Fr, 12/14/2018 - 14:07

.. ich bin ganz Majas Meinung und hoffe einige Eltern überdenken nochmal ihre Einstellung zu Kindern / Smartwach..

Chrissi — Di, 12/11/2018 - 09:03

Boah das wäre was für meinen Sohn. Wie toll! Gerne eine in blau

Tanja — Di, 12/11/2018 - 09:03

Die blaue Uhr bitte! Das wäre ein perfektes Weihnachtsgeschenk.

Ulrike Biernacki — Di, 12/11/2018 - 09:04

Ich würde mich auch für blau in den lostopf schmeißen.

Stephanie Droll — Di, 12/11/2018 - 09:06

Oh, eine blaue wäre toll! Mein Großer (7) will jetzt immer mehr alleine machen (einkaufen, Frisör usw. )und könnte mich dann erreichen, falls es doch mal ein Problem gibt! Und ich könnte ihm Bescheid sagen falls ich mich verspäte! Und später kann die kleine Schwester die Uhr weiterverwenden!

Anne — Di, 12/11/2018 - 09:06

die blaue Uhr wäre ein guter Kompromiss.

Nicole Thiede — Di, 12/11/2018 - 09:08

Ich hätte auch gerne eine. Die Farbe ist egal!!

Stefanie Bisignano — Di, 12/11/2018 - 09:11

Eine Uhr in Blau wäre schön für unseren Sohn.

Daniela — Di, 12/11/2018 - 09:12

Uhr in rosa

Madlen — Di, 12/11/2018 - 09:12

...wir versuchen auch unser Glück und würden uns über die rosa Watch freuen.

Ilka — Di, 12/11/2018 - 09:15

Das wäre echt was für uns - meine Tochter ist jetzt in die 2. Klasse gekommen und würde zu gerne eine solche Uhr gewinnen. Gerne in rosa.

Kirsten Rentz — Di, 12/11/2018 - 09:15

Wouw. Ein mega Gewinn. Mein Sohn wird so langsam selbständig. Er ist nachmittags oft unterwegs. Schnappt sich seinen Roller und fährt zu Freunden. Bei welchem er dann landet, weiß ich erstmal nicht, ich muss auf die Info der Mutter warten. Die Uhr würde dieses erleichtern. Er ist 9, aber er soll halt noch kein Handy bekommen. In blau wäre total toll.

Chris — Di, 12/11/2018 - 09:18

Ihr würdet uns eine riesen Freude damit machen. liam wünscht sie sich schon sehr lange, er geht in die 2. Klasse einer Waldgrundschule und fährt täglich mit dem Rad durch ein Waldstück und an der Waldstraße .. Auch zum Fußball muss er diesen Weg fahren. Ich würde ihn gerne zu ein wenig Selbständigkeit ermutigen, aber dennoch die Konteolle über ihn erhalten, ihn jederzeit erreichen zu können! Ihr würdet uns damit eine riesen Freude bereiten!! Farbe - blau

Joelle Stöckli — Di, 12/11/2018 - 09:18

Ich würde mich über eine blaue freuen. Danke

Nina — Di, 12/11/2018 - 09:18

Kompromiss :) Blau wäre unser Favorit. Eine schöne Weihnachtszeit

Maria — Di, 12/11/2018 - 09:19

Oh, das wäre super schön, wenn unsere Tochter die rosa Smartwatch bekommen könnte. Herzliche Grüße Maria :-)

Diana — Di, 12/11/2018 - 09:20

Da wir gerne die neusten Techniktoys ausprobieren, aber natürlich in Maßen. Würden wir gerne die SmartWatch in Pink probieren

Mareike — Di, 12/11/2018 - 09:21

Die Diskussion über den Sinn oder Unsinn einer solchen Uhr hatten wir gerade zu Hause. Daher würde ich mich riesig freuen sie auf diesem Weg mal "live" testen zu können. Meine Tochter würde mit Sicherheit die blaue Uhr bevorzugen :)

Julia — Di, 12/11/2018 - 09:21

Sehr sehr cool. In blau würde sie uns sehr freuen.

Neuen Kommentar schreiben