Elternfragen

01/05/2016 - 18:00

Land-Mama Lisa

Stellengesuch! Unsere Leserin sucht einen familienfreundlichen Job als Projektassistentin in Köln/Bonn/Hürth

Liebe Stadt-Land-Mama-Leserinnen und Leser, als ich mich vor ein paar Tagen, zwecks Suche eines neuen Jobs, samstagnachts um halb 12 noch vor dem Laptop fand, überlegte ich hin und her, was es denn noch für Möglichkeiten geben könnte, den einen, tollen Job zu finden... Jenseits all der Suchmaschinen, google, xing und co. Und da kam mir der Gedanke, Lisa und Katharina einfach mal eine Nachricht zu schicken... Gesagt, getan ;-)

Hier also mein Stellengesuch der anderen Art:

Da ich mich momentan innerhalb einer Festanstellung befinde nenne ich mich nur kurz „M“. Ich (35) habe eine Tochter und einen Sohn, der im Sommer seinen 1. Geburtstag feiern wird, wo wir beim Zeitpunkt meines geplanten Wiedereinstiegs sind.
Bestimmte Bestandteile meiner jetzigen Tätigkeit lassen sich immer schwerer mit meiner Familie vereinbaren und nach vielen Anfragen und Lösungsvorschlägen meinerseits gibt es leider keinerlei Kompromissbereitschaft seitens meines Chefs. Daher stecke ich seit Anfang des Jahres all meine Energie in die Suche nach einem neuen Job mit hoffentlich familienfreundlicheren Rahmenbedingungen... findet sich, ihr ahnt es bestimmt schon, leider nicht so leicht.
Außerdem freue ich mich schlichtweg auch einfach darauf, wieder zu arbeiten und mein Gehirn mit anderen Fragen als nach einem neuen Breirezept oder „Mamaaa, woooo ist mein Elsa Unterhemd / Lieblingskleid/Glitzerstift/?“ herauszufordern. :-) Ihr wisst bestimmt, was ich meine.

Und da kommt IHR ins Spiel:

Wer von euch hat Infos zu offenen Stellen, die auf mein Profil passen? Wer arbeitet vielleicht sogar selbst im Recruiting und hat offene Stellen oder Tipps allgemein zum Bewerbungsprozess? Wer hat Erfahrungen in ähnlicher Situation gemacht und welche Lösungen wurden gefunden?

Ich suche...

...eine interessante und herausfordernde Stelle als Assistenz der Geschäftsführung / Projektassistenz / Office Managerin in und um Köln/Hürth/Bonn.
Jahrelange, vielseitige Berufserfahrung als Assistenz der Geschäftsführung samt kaufmännischer Ausbildung vorhanden.
Neben den klassischen Assistenz- bzw. Bürotätigkeiten gerne eigene (Teil) Verantwortungsbereiche, in Voll- oder Teilzeit (ab 25h/Woche). Optimal wäre eine 32-35h/Woche mit Gleitzeit (dann würde mein Mann, wie schon lange von ihm gewünscht, ebenso etwas reduzieren und wir könnten uns auf Augenhöhe gleichwertig um unsere beiden Kids kümmern). Und jetzt träume ich weiter... ;-)

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch! Ihr könnt auch an lisa(punkt)harmann(at)googlemail(punkt)com schreiben, wir löeiten das dann weiter! Ihr dürft das auch gern teilen!
Vielen, lieben Dank!

Eine gespannte M.

 

Foto: pixabay

Tags: Bewerbung, Vereinbarkeit, Mamablog, Working Mom, Beruf, Mutter, CHef, Familienfreundlich Arbeitgeber, Arbeitnehmer

Das könnte dich auch interessieren...

Neuen Kommentar schreiben