Stadtleben

13/12/2014 - 17:15

Stadt-Mama Katharina

Tierisch süße Weihnachtsgrüße

Ihr Lieben, nachdem ich meine Weihnachtskarten vorgestern alle in die Post gesteckt habe, kann ich sie jetzt auch öffentlich posten, ohne, dass die Überraschung verloren geht. Für mich sind Weihnachtskarten so wie Kartoffelpuffer (Reibekuchen, Reiberdatschi). Es ist anstrengend, sie herzustellen, aber selbstgemacht sind sie einfach soooo wundervoll. Deshalb setze ich mich jedes Jahr kurz vor dem 1. Advent hin und fange an, Weihnachtskarten zu basteln und zu schreiben. Auch, weil ich mir sicher bin, dass sich jeder freut, wenn er mal was anderes in seinem Postkasten hat als Rechnungen und Werbung.  Falls jemand meine Weihnachtskarten nachmachen möchte – es geht ganz einfach (ich bin nämlich absolut keine DIY-Queen!) und kostet fast nichts:

  • Weiße Postkarten (gibt’s z.B. bei McPaper für 1,99/150 Stück)
  • goldene Stempelkissen
  • Grüne/rote/schwarze Stifte

Jedes Familienmitglied drückt seinen Daumen in das Stempelkissen und danach auf die Postkarte. Mit einem roten Stift die Nase, mit einem schwarzen die Augen, Ohren und das Geweih aufmalen, mit einem grünen Stift: „Frohe Weihnachten“ drunter schreiben – und fertig.

Ich will mich ja nicht selbst loben (ach, obwohl...doch!), aber wir haben 70 (!) Karten gemacht. Danach hatten wir alle platte Daumen!

„Dass Du Dir immer für so was Zeit nimmst“, höre ich oft von Freundinnen, wenn sie die Karten bekommen. Ja, irgendwie ist mir diese Tradition wichtig. Ich finde es schön, Weihnachtsgrüße zu verschicken. Und zwar mal wieder ganz traditionell mit der Hand geschrieben. In diesem Sinne: Frohes Basteln!

 

Tags: DIY, Weihnachtskarte, Post, selbstgemacht, günstig, süß, Familie

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Diana — Sa, 12/13/2014 - 11:27

Ich liebe Karten und verschicke gern welche. Leider bekomme ich selten was zurück. Heute ist sowas so selten, und deshalt besonders Wertvoll.

Eva Dorothée — Sa, 12/13/2014 - 12:00

Die sind echt niedlich!!!! Aber ganz schön aufwendig. Ich finde Selbstgemachten Karten auch total schön und viel persönlicher als gekaufte. Ich mache deshalb immer ein weihnachtliches Kinderfoto und verschicke das dann. Habe mal einige Motivideen zusammen gestellt zu Inspiration für alle: http://www.mamaclever.de/2014/12/ideen-fuer-weihnachtsgruesse-mit-kinderfotos/ Vielleicht ist ja für den ein oder anderen eine Last-Minute-Idee dabei. Liebe Grüße, Eva Dorothée

Eva Dorothée — Sa, 12/13/2014 - 12:02

Die sind echt niedlich!!!! Aber ganz schön aufwendig. Ich finde Selbstgemachten Karten auch total schön und viel persönlicher als gekaufte. Ich mache deshalb immer ein weihnachtliches Kinderfoto und verschicke das dann. Habe mal einige Motivideen zusammen gestellt zu Inspiration für alle: http://www.mamaclever.de/2014/12/ideen-fuer-weihnachtsgruesse-mit-kinderfotos/ Vielleicht ist ja für den ein oder anderen eine Last-Minute-Idee dabei. Liebe Grüße, Eva Dorothée

Anni — Sa, 12/13/2014 - 13:18

Sehr süß! Gefällt mir gut! Da wart ihr sehr fleißig :-) Ich bastel auch immer selbst; jedes Jahr ganz unterschiedlich. Oder auch Fotokarten; was man halt so macht mit Kindern ;-) Nur dieses Jahr fehlen mir die Ideen, die Muse, die Zeit...vielleicht wird es heute noch was. Ist ja noch ein bisschen hin! LG von Anni.

Anni — So, 12/14/2014 - 08:13

Dank Deinem Beitrag waren wir gestern auch noch kreativ inklusive Weihnachtsshooting. Was bin ich froh! Und glücklich über das Ergebnis. Bei uns sind es allerdings nur 32 Karten ;-)

Maru — So, 12/14/2014 - 13:10

Die sind wirklich genauso simpel wie zauberhaft!!! Die Idee merke ich mir mal fürs nächste Jahr vor.

Guido — Mi, 12/17/2014 - 19:03

Lustig! Wir hatten fast die gleiche Idee... https://tischundgarten.files.wordpress.com/2014/12/dsc_0721.jpg LG Guido http://tischundgarten.wordpress.com

Neuen Kommentar schreiben