Landleben

13/05/2019 - 06:45

Land-Mama Lisa

Und dann fehlt die Badehose in der Schwimmtasche am Morgen…

… ihr kennt das, wenn morgens alles eskaliert, oder?

Alle sind noch müde, keiner hat so richtig Lust, aufzustehen, die Hose zwickt, die Zahnpasta guckt uns böse an, die Haare sind doch viel zu zerzaust, um rauszugehen. Was gibt es eigentlich zu essen? Hungäääär.

Erstmal Kaffee. Maaaamamaa, Paaapaaaaa. Hier ist nur ein Strumpf, wo sind meine Soooocken? Oh, mir fehlt ja noch eine Hausaufgabe, warte, ich kann nicht frühstücken, ich muss noch eben was schreiben, lass mich in Ruhe, maaaannn.

Und dann ist der Kaffee schon kalt beim ersten Schluck und du rennst zwei Stockwerke rauf und runter fü die Socken und dann streiten sie sich auf dem Weg zum Auto und du siehst, das einer sie Sommerjacke trägt, obwohl es doch trotz Mai nur 2 Grad hat und er hustet doch eh schon seit Tagen und dein Blutdruck gleicht einem Sägewerk und dann kehrt plötzlich Stille ein. Puh.

Kurz setzen. Atmung regulieren. Runterkommen. Oh, das Handy klingelt, verdammt, im Schwimmzeug fehlt die Badehose. Waaaas?!

Also rennst du wieder durch den gesamten Haushalt, wo könnte das verdammte Ding sein? Der Bus mit den Kindern ist bereits abgefahren, du suchst, du findest, du fährst zur Schule, du drehst um, weil du nach zehn Minuten Baustelle noch keine fünf Meter weit gekommen bist, du machst dir noch einen Kaffee, du fährst wieder, du bringst die verdammte Hose nach, die Kinder sind nicht im Klassenraum, du gehst ins Sekretariat…

... wo sie dich mit diesem Helikopter-Abwert-Lächeln angrinsen und du denkst, egal! ICH hab die Badehose schließlich rausgenommen, um sie zu waschen, was kann das arme Kind dafür und dann. Ja, dann ist acht Uhr...

... und du setzt dich an deinen Schreibtisch, an deinen Arbeitsplatz. Und niemand schimpft. Und niemand schreit. Und dein Adrenalinlevel sinkt. Und du kannst EINFACH ARBEITEN. Texte schreiben, Telefonate führen, To-do-Listen abarbeiten.

Die Ruhe hält so lange, bis du merkst, dass am Ende doch mehr Arbeit vor liegt, als du schaffen kannst und du wirst wieder hektischer, ach, und kochen musst du für die Kinder ja auch noch, ach Mist, das wichtige Telefonat noch...

... und du versuchst das alles gleichzeitg und kommst dann doch zu spät zur Bushaltestelle und alle sind wieder müde und hungrig und wollen alle gleichzeitig etwas aus der Schule erzählen und das Telefon geht nochmal und du gehst ran und brichst ab und verschiebst es auf morgen Vormittag und die Kinder erzählen, dass der Schwimmunterricht eh ausgefallen ist. AAAAAAH!

Welcome to our life. Ihr kennt doch solche Tage auch, oder?! ;-) ODER?!

 

 

Tags: Erziehung, Rituale, Schulkinder, Kinder, Eltern, Morgen, Familienalltag, Organisation, Chaos, Stress, Vereinbarkeit

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Julia — Mo, 05/13/2019 - 08:35

...für diesen wunderbaren Artikel! Genauso geht es bei uns auch oft zu. Zum Glück werden die Kinder älter und - jedenfalls bei uns - wird es seltener. Aber gerade heute morgen hab ich zu meiner Arbeitskollegin bei Ankunft im Büro gesagt: jetzt erstmal entspannen :-)

Neuen Kommentar schreiben