Stadtleben

14/12/2018 - 06:45

Stadt-Mama Katharina

Wie alles anfing...Happy Birthday, liebe Tochter

Heute vor acht Jahren, um 6.50 Uhr morgens, änderte sich mein Leben. Ich wurde Mutter. Oben seht Ihr das erste Foto von meiner Tochter und mir. 

Meine Große, die am Anfang so klein und zart war, gerade mal 2500 Gramm schwer und 49 Zentimeter groß. Sie hat alles verändert, hat mich verändert. Sie war der Beginn dieses großen Abenteuers, das bis heute andauert. 

Acht Jahre Du. Ich kann es gar nicht fassen, wie groß Du geworden bist. Hast Zahnlücken, willst Ohrringe, findest Mark Forster cool und kuschelst noch mit Glupschis. Du bist oft schon so vernüftigt, so selbstständig. Steckst auch oft zurück, weil da eben noch zwei Kleine sind. Das Los der Ältesten...

Ich danke Dir, dass Du mein Leben auf den Kopf gestellt hast. Dank Dir habe ich neu über mich nachgedacht, habe Weichen gestellt, mich verändert. Ich bin kritischer geworden, aber auch dankbarer und weicher. 

Ich bin fasziniert von Deinem Gerechtigkeitssinn, Deiner Fürsorge. Du willst später Umweltschützerin werden oder bei der Berliner Stadtreinigung dafür sorgen, dass weniger Müll herumliegt. Du ist voller Idealismus, so gar nicht zynisch. So unverdorben und schlau. 

Du magst die Farbe blau, Pfannkuchen mit Nutella, Schwimmen und Sticker. Du hast meistens gute Laune und weißt genau, wann Du für Dich selbst sein willst. Dann machst Du Deine Zimmertür zu und spielst ganz ruhig vor Dich hin oder liegst einfach auf dem Rücken und träumst herum. Selbst-Fürsorge - das ist etwas, was Du schon kannst und ich immer wieder neu lernen muss. 

Ich habe mich anfangs an Dir abgearbeitet. Kein Zucker im ersten Jahr, Babymassage, Babyschwimmen, Pekip, musikalische Früherziehung - das Los der Ältesten eben. Es tut gut zu sehen, dass Du das alles nicht brauchst. Du brauchst Lachen, Wärme, Ermutigung und Unterstützung. Eine Geschichte am Abend, ein Lob für das Flötenstück, eine Bibi und Tina CD und Deine Freundinnen. 

Acht Jahre, wo ist die Zeit nur hin. So viel hat sich verändert, so viel ist passiert. Ich bin dankbar für Dich, für das, was Du mir beigebracht hast. Für mich bist Du einfach großartig. Ich liebe Dich wie verrückt. 

Ich wünsche Dir weiterhin so viel Sonne im Herzen, so viel Mitgefühl - kaltherzige Menschen gibt es genug. Ich wünsche Dir, dass Du weiterhin so bei Dir selbst bleibst und dass Du in den nächsten Jahren  nicht zu sehr an Dir zweifelst. Du bist einzigartig. 

Ich bleibe an Deiner Seite, ich fange Dich auf. Ich werde Dich trösten, Dich stärken, Dich unterstützen, wo ich nur kann. Du kannst Dir sicher sein, dass Du geliebt wirst, wie Du bist. Du musst nichts leisten, nicht die Beste sein, nicht die Schnellste, nicht die Klügste. Du wirst geliebt, weil Du so bist wie Du bist. 

8 Jahre mit Dir. Du bist ein Geschenk. Du bereichst mein Leben sehr. Ich hab Dich so lieb. 

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Kathrin — Fr, 12/14/2018 - 08:50

Herzlichen Glückwunsch! So schön geschrieben! Bei wird der Große nächsten Donnerstag 8! Ich musste so lachen bei den Zeilen: Abgearbeitet, Pekip usw... genauso war es hier auch.

Frank — Fr, 12/14/2018 - 09:19

Guten Morgen! Nach dem schönen Text bleibt eigentlich nur zu sagen: ALLES GUTE! :-) Gruß aus Mittelfranken, Frank

Anna-Maria — Fr, 12/14/2018 - 12:54

...für Deine Tochter. Wir feiern heute den 6. Geburtstag unseres Großen, der heute vor 6 Jahren auf den Tag genau auf die Welt gekommen ist und uns zu Eltern und einer Familie gemacht hat :-) Ihr habt über ihn hier auch im Rahmen der Frühchen-Serie schon mal berichtet.

Sandra — Sa, 12/15/2018 - 06:54

Unglaublich schön geschrieben und die letzten Sätze haben mir Kleine Tränchen in die Augen gezaubert. Genau DAS wünscht man seinen Kindern <3 Happy Birthday

Sabrina — So, 12/16/2018 - 15:42

Musste mir beim Lesen ein Tränchen verdrücken. Haaaach schööön!

Neuen Kommentar schreiben