Kümmern

Gastbeiträge

05/05/2016 - 07:30

Stadt-Mama Katharina

Gastbeitrag von Franzi: Was mein Sohn von unserem Hund lernt

Ich war gegen ein Haustier. Ja, ich mag Tiere und ich selbst hatte ein Kaninchen, als ich klein war. Und ich war auch ständig mit dem Boxer meiner Oma unterwegs oder irgendeinem anderen Vierbeiner. Aber: Ich wollte kein Haustier für meinen Sohn. Denn um ein Tier alleine zu versorgen, ist er noch zu klein. Und Tiere sollten nicht als Spielzeuge missbraucht werden...

» weiterlesen

Tags: Haustier, Hund, Kind, Lernen, Beziehung, Bindung, Liebe, Kümmern, Vertrauen

13/10/2014 - 15:52

Land-Mama Lisa

Was sich verändert hat, seit ich Mutter bin: Vom Verlust der Bemutterung

Ihr Lieben, kennt Ihr das auch? Wenn ich früher krank war, dann hat mir jemand Zwieback gebracht und eine Wärmflasche. Oder Cola und Salzstangen. Oder eine Brühe. Oder man hat mir die Decke aufgeschüttelt und mal ordentlich durchgelüftet. Ich wurde bekümmert. Wenn etwas mit dem Mutterwerden aufhört, habe ich das Gefühl, dann ist es genau das: Das Bemuttertwerden.
Wenn es mir heute schlecht geht, dann habe ich Glück, wenn jemand kommt und sagt: Ich nehme die Kinder. Und dann liege ich da allein und jemand kümmert sich um meine Kinder und somit passiv auch um mich. Aktiv ist bei mir keiner und das fühlt sich anders an als damals, als noch jemand für mich da war.

» weiterlesen

Tags: Bemutterung, Kümmern, Hilfe, Anerkennung