Freiheit

15/01/2015 - 11:10

Land-Mama Lisa

Auszeit für Mama - wie ich gestern meinen Akku wieder auflud

Liebe Katharina, ich hatte gestern Nachmittag frei. So richtig frei-frei und ich bin zwar heute müde, aber das ist ein schönes Müde. Nicht das nervige, das man als Mutter oder Vater zu seinem ständigen Begleiter zählt und dass die Nerven auch mal blank legt, sondern dieses warme glückliche Müde, das einen besonnen macht und dankbar.

Wenn Eltern frei haben, dann ist das, als hänge man sie wie einen ferngesteuerten Geländewagen ans Ladekabel. Hmm, lecker neue Energie ziehen und dann am nächsten Tag wieder mit voller Power voraus.

Ich sause zwar heute als Acht-Watt-Geländewagen noch ab und zu gegen geschlossene Türen (aua Kopf), aber selbst das nehme ich mit einem Lächeln, weil: Neue Energie und glücklich und so.

» weiterlesen

Tags: Karneval, Auszeit, Eltern, Kinder, Glück, Freiheit, Feiern

24/10/2014 - 09:18

Land-Mama Lisa

Kinder, Ihr seid mir zu laut! Die Mutti ist noch nicht so weit...

Liebe Katharina, liebe Alle, wie sieht das bei Euch aus? Wann wart Ihr das letzte Mal allein und ohne Kinder unterwegs? Und vor allem: Wie lange?
Mit dem Alter der Kinder, mag man ja meinen, hat man wieder mehr Gelegenheiten, sich mal von seinem Alltag als Eltern zu entfernen. So richtig oft gibt es sie zwar immer noch nicht bei uns, aber zumindest manchmal. Und rein technisch ist das ja auch nach dem Abstillen wieder möglich. Eigentlich. Wäre da nicht dieses innere Band...

Ich zum Beispiel war noch nie länger als zwei Nächte von meinen Kindern getrennt. Nicht, weil sie das nicht aushalten würden, sondern weil ICH sonst vor Sehnsucht ausflippen würde. Dafür bin ich immer mal wieder für zwei Tage unterwegs, mit einer Übernachtung oder eben mal nur von früh bis spät, um dann wieder ins eigene Bett zu fallen. So auch diese Woche einmal.

» weiterlesen

Tags: Stress, Mutter, Freiheit, Überforderung, Tour, Trennung, Vereinbarkeit, Beruf