„Und Ihr so?“ Heute bei Spielplatz-Skeptikerin Julia aus dem Hamburger Speckgürtel

eltern gespraech mit julia 0376 665x435 - „Und Ihr so?“ Heute bei Spielplatz-Skeptikerin Julia aus dem Hamburger Speckgürtel -

Wer seid Ihr? Mein Name ist Julia (46), Journalistin und Podcasterin bei ELTERN (ELTERNgespräch) und ich bin die allermeiste Zeit glücklich und zufrieden verheiratet mit Immo (46). Zusammen haben wir drei Kinder (Juri (13), Matti  (12) und Smilla (7)) und einen furchtbar schlecht erzogenen, braungelockten Labradoodle namens Flocke (benannt nach dem Hockeyspieler Flocke Fuchs). Wir […]

Weiterlesen

Macht euch nicht abhängig! So können sich Frauen absichern, die zu Hause bei den Kindern bleiben

beste fopma online1 665x435 - Macht euch nicht abhängig! So können sich Frauen absichern, die zu Hause bei den Kindern bleiben -

Ihr Lieben, ihr kennt das sicherlich, immerzu wird uns suggeriert, dass wir nach der Geburt schnell zurück in den Job sollen. Was, wenn ich das als Mutter gar nicht will? Wenn ich zu Hause bei den Kindern bleiben möchte? Dann ist das vollkommen okay, sagt Vereinbarkeitsexpertin Nicole Beste-Fopma („Beruf und Familie – Passt!“, Affiliate Link), […]

Weiterlesen

Wie macht ihr das mit der Vereinbarkeit? Heute bei Barbara aus München, deren Mann nun seine Stundenzahl reduziert

barbara vorsamer 665x435 - Wie macht ihr das mit der Vereinbarkeit? Heute bei Barbara aus München, deren Mann nun seine Stundenzahl reduziert -

Ihr Lieben, wir möchen hier gern in loser Reihenfolge Familien und ihr Konzept der Vereinbarkeit vorstellen. Wie machen das andere mit dem Alltag und den Kindern und dem Job? Wie organisiert wer was? Den Anfang macht heute Barbara aus München. Sie hat zwei Kinder, ist verheiratet, geht arbeiten – und ihr Mann wird nun seine […]

Weiterlesen

Gastbeitrag: „Früher hatte ich einen 60-Std-Job, heute bin ich Hausfrau und glücklich damit“

blumen 0 665x435 - Gastbeitrag: "Früher hatte ich einen 60-Std-Job, heute bin ich Hausfrau und glücklich damit" -

Als ich mit Kind Nummer 1 schwanger wurde, hatte ich gerade erst eine neue Stelle in einem Softwareunternehmen in der Marketing-Abteilung angenommen. Für mich war ganz klar, dass ich nach dem Mutterschutz gleich halbtags vom Home-Office aus arbeiten werde. So der Plan. Ich sah mich am Computer sitzen, das schlafende Baby neben mir… Ich muss […]

Weiterlesen

Tablet statt Windel: Warum wir finden, dass jede Mama glücklich im Job sein sollte

katrin wilkens 665x435 - Tablet statt Windel: Warum wir finden, dass jede Mama glücklich im Job sein sollte -

Irgendwann hat man die Schnauze voll von Wäschebergen und Pastinakenbrei, will wieder gesehen und nicht nur gebraucht werden. Man will wieder mitspielen im großen ich-bin-auch-wichtig-Poker aller Berufstätigen. Nur wie soll das gehen, wenn der Mann voll berufstätig ist und die Bindehaut der Kinder auf die Karrierewünsche der Mütter keine Rücksicht nimmt. Die Journalistin Katrin Wilkens […]

Weiterlesen