Meine Nerven! Manchmal flippe ich einfach aus…

wut - Meine Nerven! Manchmal flippe ich einfach aus... -

Ach ja, manchmal ist das Ende der Nerven ganz nah. Meine Nerven stelle ich mir manchmal vor wie einen Keilriemen, der ist sehr stabil und ist aber eben endlich. „Nerven wie Stahlseile“, nee, die hab ich wohl nicht, aber Nerven wie Keilriemen. Klingt ja auch ganz gut. Außer, dass der Keilriemen gestern zu kurz war […]

Weiterlesen

Ich verzweifle manchmal…

liebe 2 346x435 - Ich verzweifle manchmal... -

Ich verzweifle manchmal daran, dass ich schon vor dem ersten Kaffee irgendwelche lebenswichtigen Kuscheltiere/Sonnenbrillen/Kugelschreiber suchen muss. Ich verzweifle manchmal daran, dass im Badezimmer eine ganze Flasche klebriger Apfelschorle ausgekippt wird (Was macht die Schorle im Bad?). Ich verzweifle manchmal daran,  dass ich mir beim Kochen mehr Mühe gebe als sonst und es deswegen niemand mag. […]

Weiterlesen

ANNA von BerlinMitteMom über Muttergefühle und … Glück # Teil 9 unserer Serie „Wir lieben Elternsein“

annaluz 2 - ANNA von BerlinMitteMom über Muttergefühle und ... Glück # Teil 9 unserer Serie "Wir lieben Elternsein" -

Anna Luz de León hat drei Kinder, wohnt in Berlin und bloggt als BerlinMitteMom über „pädagogische Heldentaten und Experimente,“ „das gute Leben und die großen Zusammenhänge“ und „die vielen kleinen Geschichten aus dem Alltag einer Berliner Großfamilie“. Uns nimmt sie heute mit in ihre Kindheit, in der sie eine erste Idee von Glück entwarf. Ob […]

Weiterlesen

Vreni über das Bewusstwerden, dass Muttersein ganz anders ist, als vorab gedacht # Teil 7 unserer Serie „Wir lieben Elternsein“

img_0395

Der bislang meist kommentierte Beitrag unserer Serie war der von Eva. Da es auch ein paar kritische Stimmen gab, haben wir ihren Kritikern angeboten, auch selbst einmal ihre Geschichte aufzuschreiben, um zu verstehen, warum sie Evas große Freude und Euphorie über das Muttersein nicht wirklich nachvollziehen können. Dass Vreni dieses Angebot dann wirklich angenommen und […]

Weiterlesen