Brief an meine 13jährige Tochter mitten in der Pubertät

pubertaet mama tochter 665x435 - Brief an meine 13jährige Tochter mitten in der Pubertät -

Hey, meine liebe Große, nervt es dich eigentlich, dass du gerade in einer Lebensphase steckst, die viele von außen als kompliziert abstempeln? Huiuiui, 13 bist du jetzt, ein richtiges Pubertier. Wie doof das klingt: Pubertier. Wie ein Tier eben. Nicht wie ein Mensch im Wachstum. Einer, dem das ganze verheißungsvolle Leben noch bevorsteht. Wie spannend […]

Weiterlesen

Bin ich vielleicht doch eine Helikopter-Mutter?

gross 640x435 - Bin ich vielleicht doch eine Helikopter-Mutter? -

Meine Große ist acht Jahre alt und in den letzten Wochen erwische ich mich oft dabei, dass ich sie ansehe und mir denke: Himmel, wann genau ist die eigentlich so groß geworden? Sie war schon immer ein recht selbstbewusstes Kind. Vielleicht lag das auch daran, dass ich sie von Anfang an "gefordert" habe. Während zb. […]

Weiterlesen

Jungsmutter: „Ich wünschte, ich hätte eine Tochter“ Gastbeitrag über ein verpöntes Gefühl

jungen 665x435 - Jungsmutter: "Ich wünschte, ich hätte eine Tochter" Gastbeitrag über ein verpöntes Gefühl -

Heute Morgen kam es wieder dieses Gefühl. Diese tiefe Sehnsucht nach einer Tochter. Den Arzt beim Ultraschall sagen hören: „Es wird diesmal ein Mädchen“. Mich vorzubereiten, durch die H&M-Abteilungen schlendern und einfach nach einem gepunkteten Kleidchen greifen – kein rosa Klischee, einfach nur ein hübsches, gepunktetes, Kleidchen für mein Mädchen. Diese tiefe Sehnsucht nach einer […]

Weiterlesen

„Für mich waren die Kaiserschnitte freudige Erlebnisse!“ Ein mutmachender Gastbeitrag

pregnant woman 1910302 1280 665x435 - "Für mich waren die Kaiserschnitte freudige Erlebnisse!" Ein mutmachender Gastbeitrag -

Die Tränen flossen. Ich saß im Geburtsvorbereitungskurs, schwanger mit meinen Zwillingen, und weinte. Es ging um das Thema Kaiserschnitt, und ich wusste, dass ich mit großer Wahrscheinlichkeit einen Kaiserschnitt haben würde. "Geburtsunmögliche Lage", hatte der Chefarzt der Uniklinik gesagt. "Niemand in Deutschland wird Sie mit dieser Lage spontan entbinden." Die Zwillinge lagen wie Yin und […]

Weiterlesen

Von Wut und überquillender Liebe: Unser Leben als Familie voller Gefühle

unbenannt 0 - Von Wut und überquillender Liebe: Unser Leben als Familie voller Gefühle -

Was ich ja mag ist: Authentizität. Ja, ich schreie auch mal die Wand an. Wenn ich wahnsinnig genervt bin. Genervt vom Genörgel übers Essen, von umgekippten Saftschorlen nach dem hundertsten Mal Wischen, von Kinderstreitigkeiten darum, wer welche Gabel bekommt oder von "Du-Arsch"-Rufen (zum Geschwister) neben meiner Ohrmuschel während ich mit dem neuen Auftraggeber telefoniere. Das […]

Weiterlesen