Blog

Zwei Dinge, die meinen Tag gestern doch noch retteten

Liebe Lisa, ich hatte gestern einen richtigen Scheiss-Tag. Einige wichtige Dinge, die ich mir vorgenommen habe, haben nicht geklappt. Ich bin angestrengt und genervt. Dieser Tag hat mir wieder mal gezeigt, dass ich nicht alle Dinge immer planen kann, dass manches anders läuft, als ich es mir wünsche. Dass ich mich von gewissen Vorstellungen veraschieden muss oder eine extra Runde drehen muss, um ans Ziel zu kommen. Weiterlesen → about Zwei Dinge, die meinen Tag gestern doch noch retteten

 

Ein Lob für Euch! Unser Beitrag zur Blogparade #momsrock

Ihr Lieben, ich bin ein bisschen advents-beduselt und mache komische Sachen. Google alte Freunde, von denen ich lange nichts mehr gehört habe. Schaue mich nochmal bei XING um, wo ich seit Monaten nicht mehr war, suche nach Leuten, denke über früher nach.
 

So war das damals... Erinnerungen an die Geburt

Liebe Lisa, am Sonntag ist meine Tochter ja vier Jahre alt geworden – wie Du Dir vorstellen kannst, bin ich in den Tagen zuvor gedanklich oft zurück ins Jahr 2010 gereist. Weißt Du eigentlich, wie damals alles vor sich ging? Weiterlesen → about So war das damals... Erinnerungen an die Geburt

 

Blick zurück: Wie das war mit neugeborenen Zwillingen und einer Zweijährigen

Liebe Claudia,Du backst noch Plätzchen? MIT zwei Babys an Bord? Mein RESPEKT. Das ist toll, das ist bewunderswert.
So, dieser erste Satz kam jetzt aus dem Bauch heraus und zack, schaltet sich der Kopf an. Wie war das damals bei mir?
 

Gastbeitrag: Meine erste Weihnachtszeit als Mama

Neulich traf ich auf einer Party Stadt-Mama Katharina. Wir standen so da, plauderten – und jetzt darf ich an dieser Stelle einen Gast-Beitrag schreiben. Über meine erste Weihnachtszeit mit Baby. Genau genommen mit zwei Babys. Ich bin nämlich kürzlich Mama von Zwillingen geworden – so wie Land-Mama Lisa „damals“. Ich, das heißt: Claudia, 32 Jahre alt, Journalistin einer ziemlich großen deutschen Tageszeitung. Und jetzt in Elternzeit. Weiterlesen → about Gastbeitrag: Meine erste Weihnachtszeit als Mama

 

Adventszeit: Wir haben es mit dem Weihnachtsmarkt versucht, aber...

Es war ja wirklich sehr schön - am Anfang. Irgendwie rührend sogar. Mein Mann, den ich in den letzten Wochen nur wenig gesehen habe, unsere drei Kinder mit den großen Augen und den kalten Bäckchen. Wir waren gestern auf dem Weihnachtsmarkt.
Und während Papa Crepes holte, standen wir am Feuer und wärmten uns die Hände. Um uns herum Menschen, die sich unterhielten, sich umarmten, quatschten, mit dampfenden Tassen in der Hand.
 

Über die Angst, jemanden zu verlieren....

Liebe Lisa, da saß ich gestern morgen am Küchentisch, meinen Sohn auf dem Schoß und heulte Rotz und Wasser. Grund ist dieses Video. Weiterlesen → about Über die Angst, jemanden zu verlieren....

 

Seiten

Subscribe to RSS-Feeds