Als Frau in einer männerdominierten Branche: Mama ist Malerin und Lackiererin

Ihr Lieben, nach dem letzten Polizeiruf am Sonntag haben wir euch bei Facebook gefragt, ob es unter unseren Leserinnen möglicherweise auch Polizistinnen gibt – oder Frauen mit ähnlich spannenden oder ungewöhnlichen Berufen. Daraufhin meldeten sich etliche von euch, darunter auch Katrin. Sie macht den Auftakt unserer kleinen Berufsreihe, in der wir jetzt in unregelmäßigem Abstand […]

Weiterlesen

„Nach drei Monaten habe ich gemerkt, dass ich das nicht schaffe“ – Interview zum beruflichen Wiedereinstieg

Liebe Kathi, Du hast uns geschrieben, dass Du eigentlich ganz optimistisch an den beruflichen Wiedereinstieg gegangen bist. Erzähl doch erstmal, was Du beruflich machst, wie lange du pausiert hast und mit wieviel Stunden Du wieder einsteigen wolltest. Ich arbeite als Angestellte bei einer privaten Krankenversicherung. Vor und während der Schwangerschaft hatte ich mir eigentlich vorgenommen […]

Weiterlesen

Und Ihr so? Heute bei: Corina

Stellt Euch doch erst mal vor, wer seid Ihr? Mein Mann Jochen (36) und ich, Corina, (33) sind seit 6 Jahren verheiratet, sind aber schon seit 20 Jahren ein Paar. Wir haben einen 3jährigen Sohn. Unser zweites „Baby“ ist der milquino, ein Fläschchenvollautomat, der Babyflaschen schnell, einfach und hygienisch zubereitet. Mit dieser Idee hat sich […]

Weiterlesen

Gastbeitrag: Mein langer Weg zur Vereinbarkeit – wie ich nun Kinder und Beruf meisterte

Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für mich kein Problem – dachte ich, als ich noch keine Familie hatte. Doch ich musste mir leider eingestehen, dass es immer noch große Diskrepanzen gibt und dass die Chancengleichheit heutzutage leider immer noch eine Lüge ist.  Anfang 2014 habe ich mich aus der Not heraus selbstständig gemacht, weil […]

Weiterlesen

Von einer ganz normalen berufstätigen Zweifach-Mutter, die sich jeden Abend wie überfahren fühlt

Schwer atmend, ja fast schon keuchend, nimmt sie die letzten Meter vor der Ziellinie. Kaum will sich ein Bein noch vor das andere setzen lassen, die Muskeln schreien förmlich „NEIN! Wir! Machen! Jetzt! NIX! Mehr!“. Ihr Kopf könnte glatt als Grablicht durchgehen, so rot glüht er. Mit den Armen, die Hände verkrampft zu Fäusten geballt, […]

Weiterlesen

Leserfrage: Wie ging es für Euch nach der Elternzeit weiter?

Hallo, mein Name ist Stephanie und ich bin gerade sehr am Grübeln und In-mich-Gehen…Mein drittes Kind ist jetzt 15 Monate alt und ich überlege, wie es für mich beruflich weiter gehen soll. Ich habe einen Teilzeitjob im Personalbereich (20 Stunden/Woche), mit dem ich nicht richtig glücklich bin. Meine Arbeit ist es nämlich, Krankengespräche mit älteren "verbrauchten" […]

Weiterlesen