Eltern gone wild!: Dinge, von denen wir vor den Kindern NIEMALS dachten, das sie uns passieren könnten

Früher waren wir cool, heute sind wir Eltern. Gemeiner Spruch, oder? Aber wenn wir ehrlich sind: Es gibt schon Verhaltensweisen, die wir Mütter und Väter nach der Geburt an den Tag legen – die zumindest gewöhnungsbedürftig sind. Wir haben nach unserem Facebook-Aufruf hier mal die lustigsten Anekdoten von euch, unseren Leserinnen, zusammengefasst – und wissen […]

Weiterlesen

Tablet statt Windel: Warum wir finden, dass jede Mama glücklich im Job sein sollte

Irgendwann hat man die Schnauze voll von Wäschebergen und Pastinakenbrei, will wieder gesehen und nicht nur gebraucht werden. Man will wieder mitspielen im großen ich-bin-auch-wichtig-Poker aller Berufstätigen. Nur wie soll das gehen, wenn der Mann voll berufstätig ist und die Bindehaut der Kinder auf die Karrierewünsche der Mütter keine Rücksicht nimmt. Die Journalistin Katrin Wilkens […]

Weiterlesen

Leserfrage: Wie kann ich meinen Körper wieder mehr lieben?

Ich heiße Maja und ich habe vor 7 Monaten meine zweite Tochter geboren und bin irgendwie unglücklich. Eigentlich habe ich alles. Ich habe einen tollen mitfühlenden Mann, eine große 3,5jährige Tochter, die Zweite im Arm, ein Haus, einen guten Job, liebe Freunde um mich herum, einen netten, großen Garten, auf den ich in diesem Moment […]

Weiterlesen

Leserfrage: Wie ging es für Euch nach der Elternzeit weiter?

Hallo, mein Name ist Stephanie und ich bin gerade sehr am Grübeln und In-mich-Gehen…Mein drittes Kind ist jetzt 15 Monate alt und ich überlege, wie es für mich beruflich weiter gehen soll. Ich habe einen Teilzeitjob im Personalbereich (20 Stunden/Woche), mit dem ich nicht richtig glücklich bin. Meine Arbeit ist es nämlich, Krankengespräche mit älteren "verbrauchten" […]

Weiterlesen

Gastbeitrag von Katja: Seit ich Mutter bin, gibt es mein altes Leben nicht mehr…

Als ich mich heute morgen in dem großen Spiegel im Flur sah, musste ich plötzlich laut los lachen. Die Schlafanzughose, die ich trug, war mehr als reif für die Waschmaschine. Meine Haare waren wild irgendwo am Hinterkopf zusammen geknotet und überdimensional große Augenringe schmückten mein Gesicht. Ich guckte mich ein zweites Mal wirklich erstaunt an. […]

Weiterlesen