Ein Highlight für jeden Raum – Julia entwirft integrative Möbel

Ihr Lieben, heute stellen wir euch Julia vor. Im September 2018 habe ich sie und ihre Familie kennen gelernt. Wir Berliner sind ja immer auf der Suche nach tollen Plätzen im Grünen, zu denen man nicht ewig fahren muss und wo man sich einfach erholen kann. Genau so einen Platz haben Julia und ihr Mann erschaffen, eine Stunde von Berlin im wunderschönen Oderbruch. Die Ferienwohnungen sind traumhaft eingerichtet, nicht überteuert und es gibt dort jede Menge zu erleben. HIER nochmal der Bericht von 2018 und HIER der Link zum alten Backhaus. Nun gibt es berufliche Neuigkeiten von Julia, sie hat sich selbstständig gemacht und wir dürfen eine „Schmucke Puppe“ verlosen (eure Kids werden die lieben, alle Infos zum Gewinnspiel ganz unten im Artikel).

Liebe Julia, wir haben hier schon mal über dich berichtet. Ihr habt nämlich ein altes Backsteinhaus nur eine Stunde von Berlin renoviert. Dort kann man wunderbar Ferien machen. Damals warst du noch fest angestellt, jetzt hast du dich beruflich verändert. Erzähl mal, wieso du den Job gewechselt hast. 

Das war eine wilde Zeit. Ihr wart fast unsere ersten Feriengäste. Damals hatten wir unser Backsteinhaus im Oderbruch nach drei Jahren Sanierung endlich zu kinderfreundlichen Ferienwohnungen fertiggestellt! Es kehrte langsam Ruhe ein und die Wochenenden wurden endlich wieder zu echten Wochenenden. 

Mit dem erfolgreichen Start der Ferienwohnungen habe ich gemerkt, wie viel Selbstwirksamkeit ich in mir habe. Wie viel Spaß es macht ein gutes Produkt zu bauen, weiterzuentwickeln und es in einem mir nahem und sympathischen Markt – also Familien mit Kindern zu vermarkten. 

Mein Mann ist als selbstständiger Unternehmer meist unberechenbar: Termine fliegen rein, es musste hin und her geplant werden und meist war *ich* und meine Bedürfnisse die flexible Masse. Zwischen zwei kleinen Kindern, einem eigenen anspruchsvollen Vollzeit-Job, zwei Haushalten und der Wochenend-Pendelei – alle Eltern kennen es: die Gummistiefel, der Sonnenhut und das Lieblingskuscheltier wollen schließlich nicht nur mitgenommen, sondern auch mitgedacht werden, explodiert der Kopf. Mental Load 1000².

Die Herausforderungen in meinem Job – waren weniger inhaltlich, sondern eher die Randschauplätze eines Konzerns, die oft verkrusteten, patriarchalen Strukturen, denen ich mich als Anfang 30-jährige Frau stellte. Das feste Korsett von Arbeitzeitpunkt und -ort wirkten erdrückend. Abends, wenn die Kinder schlafen noch mobil arbeiten? „Oh, Frau Lichtenberg, das ist schwierig wegen des Arbeitszeitgesetzes.“ Während der Kernzeit ein Elterngespräch oder Ärzt:innentermin? „Das geht nur mit Genehmigung!“ Eine Vier-Tage-Woche? „Hmmm.“

Diese ständige Zerreißprobe zwischen Familie und meinem Beruf, brachten das Fass dann zum Überlaufen. Ich kündigte meinen sicheren Job mit toller Entwicklungsperspektive zur Verwunderung meines Umfelds und gründete mein eigenes Business. 

Zu meinen Zeiten. An meinen Orten. Und zu meinen Konditionen. Das heißt nicht weniger Arbeit – eher im Gegenteil. Aber mehr Zufriedenheit für mich. Und für uns. Mehr Sinn und noch mehr coole Produkte, die ich entwickeln darf.

Im Nachhinein betrachtet war das Einrichten der Ferienwohnungen die perfekte Spielwiese, um sich für mein Möbel-Start-Up kreativ warm zu laufen. Das Feedback von den Gästen war mehr als positiv. Nicht selten wurden wir im Gespräch am Sandkasten oder im Nachgang gefragt, wo die Einzelstücke her sind. Das war der Aufschlag für julispiel! Denn ich hatte mehr Ideen in der Schublade als wir Quadratmeter.

Nun entwirfst du interaktive Möbel. Wie kamst du auf diese Idee?

Richtig! Allen julispiel-Produkten liegt eine Spielidee zu Grunde. Mein Ziel ist es schöne Möbel und Accessoires zu machen, die nicht nur ein schlichtes und unkonventionelles Design haben, sondern gleichzeitig zur Interaktion einladen, ohne eine Wüste aus Bauklötzchen, buntem Plastikkram und Merchandise an der Couch zu hinterlassen. Kurzum: Schöne Möbel spielerisch inszeniert. Ich finde, es darf auch für Erwachsene schön sein! Und die Kombination gab es tatsächlich noch nicht!

Gesellige Spiele gehören nicht in staubige Pappkisten, sondern mitten in die Wohnung bzw. ins Haus! Aber bitte in schön!

Es folgten kurze Nächte, eine lange Suche nach den richtigen Partner:innen, einige Seiten Businessplan und Präsentationen, viele Gespräche mit mutigen Gründer:innen und jede Menge erste Male!

Nun gibt es ja sowohl an Möbeln als auch an Kinderspielzeug wirklich ein riesiges Angebot. Was ist an deinen Sachen besonders und anders?

Absolut! Dreh- und Angelpunkt all meiner Produkte ist die zu Grunde liegende Spielidee. Das ist das Einzigartige. Sie sind kleine Alltagshelfer mit Stil und eine hübsche Einladung, kurz aus dem trubeligen Alltags-Karussell auszusteigen. Für eine Runde TicTacToe beim Tasseneinsortieren, Toilettenpapierverstauen oder um sich bei einem Kaffee sein Stückchen Schokolade zu erspielen. Selbst unser Obst- und Gemüsemuffel verschlingt beim „Mensch, friss mich nicht“-Spiel Beeren und kleine Obstschnitze genüsslich!   

Erklär mal, was es mit der Anziehpuppe auf sich hat. 

Haha – gerne! Die Geschichte der „Schmucken Puppe“ ist die Persönlichste. Unsere Tochter hatte schon früh ihre ganz eigenen Vorstellungen beim Thema Bekleidung. Die einschlägigen Tricks – abends die Klamotten gemeinsam rauslegen, eine Klamottenstraße, nur noch die Lieblingssachen der jeweiligen Jahreszeit anbieten oder eine Montessori-Garderobe halfen nur bedingt, den morgendlichen Dramen zu entkommen. Total verrückt – wir waren nicht allein. Befreundete Eltern trockneten Lieblingssocken last-minute am Morgen in der Mikrowelle, flickten Strumpfhosen bis zur Unkenntlichkeit und beschafften ein und dieselben Shirts bei Vinted zu horrenden Preisen.


Irgendwann haben wir Anziehpuppen klassisch auf Papierbögen wie zu unseren Kindertagen gespielt. Sie war begeistert ihre Lieblingsteile nachzubasteln, ich ein wenig nostalgisch und …. in Bastellaune! Ich schnitt eine geplottete Anziehpuppe in ihrer Größe aus und ließ sie ihre Outfits an der Wand zusammenstellen. Wenig später hing der erste Prototyp in Holz an unserer Wand und wurde fleißig bespielt, bewundert und in Proportionen und Design nach und nach optimiert. Es funktionierte und sah auch noch cool aus!

Nach der Materialsuche und einer aufregenden Runde Lieferant:innen-Tinder – denn klar es sollte nicht nur nachhaltig, sondern auch regional gefertigt werden, wurde meine erste Kleinserie produziert. 

Die ganz ersten „Schmucken Puppen“ hingen schon vor dem Soft-Launch meines Shops allein durch das Word of mouth an den Kinderzimmerwänden des erweiterten Bekanntenkreises und verschönern dort die Wände mit wechselnden Outfits jeden Tag ein wenig anders.

Welches Gefühl wünscht du deinen Kunden beim Kauf und beim Benutzen deiner Produkte? 

Eine Freundin beschrieb es recht treffend: „Das ist das Highlight im Raum!“. Und genauso so soll es sein. Sie sind nicht nur ein Hingucker durch das schlichte Design, sie machen dank der soliden Handwerker:innen-Arbeit ein gutes Gefühl beim Benutzen und bringen buchstäblich Leben in die Bude. Und zwar ohne die gesellige Gemütlichkeit durch das Chaos zu verscheuchen. 

GEWINNSPIEL: Ihr könnt euch eine ganz individuelle Puppe anfertigen lassen, in der Größe eures Kindes, mit der richtigen Frisur (HIER könnt ihr nochmal genau alles sehen). Wenn ihr dieses tolle Teil gewinnen wollt, erzählt uns einfach hier in den Kommentaren, warum euer Kind unbedingt so eine Puppe braucht, das Los entscheidet dann. VIEL GLÜCK

Du magst vielleicht auch


Mehr zum Thema





59 comments

  1. Mein Töchterchen liebt Mode und die Puppe wäre super für sie. Sie könnte damit ihre outfits an der Puppe probieren und außerdem wäre es ein Highlight für ihr Kinderzimmer.

  2. Als Kindermodel ist meine Tochter gewöhnt in verschiedene Outfits zu schlüpfen. Vielleicht zieht sie sich deshalb so gerne um. Bald wird sie eingeschult. Dafür wäre es toll schon am Abend vorher die Puppe zu stylen, um am Morgen mehr Zeit zum frühstücken zu haben.

  3. Hallo zusammen!
    Diese Puppe ist genial.Unsere Mädels haben auch einen ganz eigenen Klamottengeschmack und wären von dieser Idee hellauf begeistert!
    Vielen lieben Dank für die tolle Verlosung und viele Grüße von Cindy

  4. Was für eine wunderschöne Idee! Meine Tochter ist keine typische Prinzessin, aber stellt gerne ihre Kleidung selbst zusammen („cool, Mama! Nicht süß“) und würde das sehr mögen. Bestimmt käme diese Kleiderpuppe gut zum Einsatz.

  5. Hallo!
    Meine Tochter braucht so eine Puppe, weil wir erfahren haben, dass sie skoliose hat und nun Korsett und Zahnspange tragen muss. Ihr Selbstbild leidet darunter und die Puppe könnte ihr immer wieder zeigen, wie wunderschön sie ist. sie liebt es kreativ zu sein, es wäre toll.

  6. Was für eine tolle Idee! Bei unserer Tochter wäre sie mit Sicherheit bestens aufgehoben. Sie ist leidenschaftliche „Outfit-Rauslegerin“ und aktuell müssen ihre Kuscheltiere als Platzhalter-Köpfe herhalten.

  7. Mega schöne Idee… unsere Zwillinge ziehen gerne möglichst viele Lieblingssachen gleichzeitig an ( 2 Röcke+Kleid)..wäre praktisch und wunderschön wenn die Puppe etwas davon abnehmen könnte😊

  8. Nur eine kleine Anmerkung, im Titel steht “ integrative“ Möbel und es sind interaktive Möbel.. die allerdings auch irgendwie integrativ sind … auf alle Fälle tolle Ideen weiter so

  9. Die Erzieherin unserer Tochter hat uns die Augen geöffnet, als sie sagte, dass es ja klar sei: „M.ist Designerin!“ Das erklärt alles. 😀
    Und daher wäre sie happy, würde sie eine solche Anziehpuppe haben.

  10. Meine Tochter würde so eine Puppe lieben. Sie hat sehr eigene Vorstellungen davon, was sie gerne anziehen möchte, ob sie die Sachen am nächsten Tag noch mal tragen darf und am liebsten würde sie ihre kleine Puppe in ihre Anziehsachen stecken 🙂 damit hätten wir alle vermutlich morgens mehr Spaß bei einem hoffentlich zügigeren Anziehprocedere

  11. Einzigartig❤️
    Meine Tochter, 3 Jahre alt, hat keine Interesse an Klamotten bzw. alleine anziehen/was schönes anziehen. Mit dieser Puppe könnte sie spielerisch üben. Ich würde mich riesig freuen!!

  12. Meine Tochter ist sehr kreativ was ihre Kleidung betrifft und würde sich daher über die Puppe freuen um diese Kreativität noch mehr ausleben zu können.

  13. So eine tolle Idee! Bei uns ist das Anziehen morgens auch oft ein Riesenthema. Die Klamotten werdennrausgezogen, auf dem Boden verteilt, es wird drüber gelaufen um was anderes rauszuholen.
    Die Puppe finde ich super, bestimmt würde es meinen Töchtern (4 und 7) riesigen Spaß machen, diese Puppe anzuziehen und uns so den Stress am Morgen zu ersparen.

  14. Was für eine tolle Idee!
    Meine Tochter hat mit ihren 2,5 Jahren auch schon ganz genaue Vorstellungen von ihrem Outfit. Über die Puppe würden wir uns sehr freuen!

  15. Ich finde die Puppe sehr dekorativ und glaube dass sie auch unserem kleinen Sohn total gut gefallen würde. Morgens haben wir immer so wenig Zeit um uns in Ruhe anzuziehen, da wäre es prima wenn wir schon am Abend vorher gemeinsam überlegen könnten was er am nächsten Tag tragen wird und es dann der Puppe anziehen.

  16. Unser jüngster Sohn spielt nur selten für sich alleine und wir würden uns freuen wenn in seinem Zimmer eine Puppe steht die ihm gefällt, der er vertraut, und er sich nicht so alleine fühlt in seinem Zimmer. Vielleicht hilft es ihm selbstbewusster zu werden und öfter selbstständig zu spielen.

  17. Hallo, also diese Puppe brauchen wir unbedingt!! Wir sind vor kurzem erst von einem Stadtteil Berlins in einen ganz anderen gezogen, alles hat sich geändert. Der Kitaweg ist nun viel weiter geworden und morgens ist dementsprechend sehr stressig… die Puppe wäre hier der Hammer, denn gerade Klamotten sind ein riesen Thema!! Und auch wir haben hör schon eine Menge probiert, s. Sachen rauslegen, nur bestimmt Garderobe anbieten etc. Das würde spielerisch wieder so viel Leichtigkeit mit reinbringen und dabei noch Schmuck aussehen !!!

  18. Diese Puppe wäre perfekt für undere Tochter! Sie zieht sich mehrmals am Tag um und hinterlässt dabei gern eine Klamottenstraße… Wenn sie ihr Outfit einfach nur mit der Puppe tauschen würde, wäre es perfekt 😊!

  19. Wow, super coole Sache! Die Puppen sind nicht nur richtig schön, sondern wären auch genau das richtige für meine Tochter. Sie liebt es sich umzuziehen, verschiedene Kombinationen auszuprobieren und steht mit ihren fünf Jahren morgens schon immer eine Ewigkeit vor dem Schrank, legt dann verschiedene Teile auf dem Boden zusammen bis sie sich irgendwann entscheiden kann :-). Sie würde es lieben das an der Puppe auszuprobieren.

  20. So eine Puppe wäre doch mal was Tolles! Endlich nicht mehr abends Sachen rauslegen und morgens dann doch darüber diskutieren, weil die Hose zwickt und die Socken rutschen….

  21. Mein Sohn und meine Tochter experimentieren gerne mit Kleidung und spielen gerne mit Puppen. Außerdem habe wir morgens beim anziehen oft Stress und viele Diskussionen. Daher wäre so eine Puppen ideal für uns.

    1. Meine kleine fast 4 Jahre alte Tochter liebt es, sich dutzende Male am Tag umzuziehen. Ich wette, da würde ihr die Puppe riesigen Spaß bringen und ein Leuchten in ihre kleinen blauen Augen zaubern.

  22. Was für eine schöne Idee. Meine Tochter würde so eine Puppe sicher lieben😍 Wir legen jeden Abend die Kleidung für den nächsten Morgen raus, um morgens noch etwas Kuschelzeit zu haben für meine kleine Nachteule, ihre Brüder und mich 😊 und da wir gerade ihr Zimmer etwas umgestalten, wäre das wirklich passend.
    Viel Erfolg mit den schönen Ideen. Ich werde definitiv auf der Website stöbern 😍

  23. Wow, so eine tolle Idee. Sowas habe ich noch nie gesehen. Meine Tochter 6 zieht sich halt immer Vogelwild an und mit der Puppe würde sie vielleicht mehr einsehen haben und die morglichen Diskussionen hätten ein Ende. Also hüpfen wir auch in den Lostopf und hoffen auf Glück. 😉

  24. Coole Idee ❤️
    Das wäre etwas für meine Räubermaus, die morgens immer sehr konkrete Vorstellungen hat – die natürlich weder zu meinen, noch zum Wetter oder dem Anlass passen 😉

  25. Meine Tochter könnte schon abends mit mir raussuchen, was sie am nächsten Tag anzieht. Dafür wäre die Puppe einfach perfekt und sie hätte einen riesen Spaß damit.

  26. meine tochter liebt es sich schick zu macebn ( am liebsten jeden tag tütü kleidchen) und spielt liebend gern mit ihren puppen inklusive schick anziehen und umziehen.
    schmuck findet sie auch toll.
    von daher wäre so eine puppe genau das richtige für sie.

  27. Welche tolle Möbel und eine wunderbare Idee mit der Puppe. Meine Tochter würde es auch lieben, der Puppe Kleidung anzuziehen, die sie dann tragen möchte. Vermutlich hätte sie dann gerne einen Partnerlook für sich und die Puppe.
    Es würde in jedem Fall ihr Zimmer personalisieren und heimisch machen.

  28. Mein Sohn ist so kreativ und liebt es seinen Puppen bunte Kleiderkombinationen anzuziehen. Was wäre das für ein Traum für ihn, wenn er das mit einer Figur in Lebensgröße für sich selbst tun könnte und sich somit seine Kleider für den nächsten Tag zusammenstellen könnte. Ich glaube es würde ihn sehr freuen und gleichzeitig sein Kinderzimmer mit einem wunderschönen Hingucker bereichern.

  29. Ein super Konzept, wo meine Tochter direkt sehen könnte wie die Kleidung angezogen aussieht.
    Diese Übertragung klappt nämlich noch nicht so gut und wäre total hilfreich. Durch das Spielerische wäre sie auch nochmal motivierter sich selbst Kleidung raus zu suchen.

  30. Diese Puppe würde unser morgendliches Anziehproblem erleichtern. Außerdem bekommt unser jetzt sein erstes eigenes Zimmer. Die Puppe wäre natürlich das absolute Highlight

  31. Mein jüngster Sohn liebt es sich selbst seine Kleidung auszusuchen. Da er jetzt endlich sein eigenes Zimmer bekommt, wäre so eine wunderschöne Puppe, das perfekte Highlight dafür😍

  32. Meine 3-jährige Tochter ist jetzt schon ein Spezialist was Klamotten angeht. Sie zieht sich selbst an bzw. sucht die Sachen selbst raus und will am Vorabend einmal testen, wie gut es zusammenpasst. Dafür wäre die Puppe toll ☺️

  33. Wow, was für eine tolle Idee. Unsere Kinder hängen Abends auch gern die Sachen schon raus und mit der Puppe macht das sicher ich viel mehr Spaß.

  34. Diese Puppe wäre für meine Mittlere genial. Sie liebt es, selbstständig zu kombinieren und so könnte sie am Vortag schon ihr nächstes Tagesoutfit planen und bestaunen.

  35. Diese Puppe würde unser morgendliches Anziehdrama immens erleichtern. Unser Sohn hat große Schwierigkeiten sich zu strukturieren, selbst Kleiderstraße bringt nichts. Außerdem bekommt er jetzt sein erstes eigenes Zimmer. Die Puppe wäre natürlich das absolute Highlight ❤️🙏🏻🍀

  36. Wir brauchen unbedingt diese Puppe, weil die 3.5 jährige jeden verdammten Morgen einen Nervenzusammenbruch bekommt wenn sie sieht was sie sich am Vorabend für Klamotten ausgesucht hat…..sie wird so wütend, daß sie sämtliche Teile durch ihr Zimmer wirft und keiner weiss warum…..vielleicht wäre die Puppe eine echte Alternative und Hilfe im Kampf gegen das morgendliche Anziehchaos 😉😅👍❤

  37. Das ist ja eine gute Idee, wir versuchen seit Wochen eine für uns passende Lösung zu finden, um den Anzistress am Morgen zu verringern. Gerade für unser Gefühlsstarkes 1. Kind könnte das eine tolle Möglichkeit sein wenn es um seine Selbstwirksamkeit geht

  38. Meine Tochter kleidet alles und jeden ein, selbst bei den Katzen hat sie es bereits versucht. Da wäre diese Puppe ein Traum, ihr ganz persönlicher Traum.

  39. Ganz klar: Wir brauchen diese Puppe für unsere Räuberprinzessin (5). Sie hat einen sehr speziellen Kleidergeschmack und wenn wir morgens rechtzeitig aus dem Haus wollen, müssen wir das Kleiderthema am Vorabend klären. Sie muss dann immer ihre Kombinationen anprobieren „damit ich weiß, wie es dann auch aussieht wenn ich drin bin“. Diese Puppe würde sowohl das Anziehen an sich (was kommt drunter, was kommt drüber?) als auch den Vorgang der Auswahl erleichtern 🙂

  40. Meine Tochter lieben Anziehen, am liebsten würden sie sich permanent umziehen oder verkleiden. Mama findet es nicht so toll, aber was will man machen. 😉

  41. Ich brauche die Puppe unbedingt, da mein fast 8-jähriger Sohn ein totaler Anzieh-Nerd ist und das mit dem Rauslegen auf den Klamottenhocker einfach nicht klappt, regelmäßig die Schwester geweckt wird und das Chaos furchtbar ist. Außerdem bekommt er bald ein eigenes Zimmer, da wäre die Puppe perfekt!!

  42. Meinem Sohn fällt das Anziehen morgens nicht so leicht – da wäre diese schöne Puppe eine tolle Motivation! Vielen Dank für den Artikel und das Gewinnspiel!

    1. Tolle Idee! Wir brauchen die Puppe, da die Schule startet und wir damit morgens (hoffentlich) weniger Stress mit der Klamottensuche als jetzt haben.

  43. Hallo.
    Diese Puppe ist ja wirklich total toll.
    Unsere Mädels haben auch einen ganz eigenen Klamottengeschmack und verkleiden sich auch gerne.
    Da wäre eine Puppe zum anziehen und verkleiden einfach super.
    Viele Grüße
    Natalie mit ihren Mädels

    1. Meine Tochter richtet grade ihr Zimmmer neu ein und diese Puppe wäre ein absolutes Highlight neben dem neuen Kleiderschrank, in dem sie endlich an alles selbst dran kommt.

    2. Unsere 4jährige zieht sich (leider) mehrfach täglich um und bekommt zudem bald ihr eigenes Zimmer, in dem die Puppe ein absolutes Highlight wäre 🙂

    1. Die Puppen sind ja wunderschön! 😍 Damit könnten wir bestimmt nicht nur Diskussionen vermeiden, sondern hätten auch einfach Spaß damit… 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.