Liebesbriefe bei „STADT LAND MAMA“. Teil 2. Acht Jahre Wir!

Dies ist ein Liebesbrief f├╝r dich Tommi, meinen absoluten Lieblingsfreund!! ­čÖé

WM Endspiel 2006 war’s! Du gucktest mit Freunden das Spiel in der Kneipe wo ich damals kellnerte! Da hat’s geknallt und seitdem bist du jeden Tag an meiner Seite!
Es ist an der Zeit Danke zu sagen, dass du mir jeden Tag das Gef├╝hl gibst geliebt zu werden. Bei dir bin ich zuhause, absolut angekommen.
Wir hatten ein paar turbulente Jahre. In dieser Zeit wurde auch unser traumhaft s├╝├čer Sohn geboren. Du hasst in chaotischen Zeiten jeglichen Stress von mir fern gehalten um mich und den kleinen Mann in meinem Bauch zu sch├╝tzen! Du musstest viel aushalten und hast es getan, damit es uns gut geht. Ich kann dir garnicht sagen, wie sehr ich dich liebe. Wie gl├╝cklich es nicht macht, wenn ich dich mit unserem Sohn beobachte.
Alles was du tust, tust du f├╝r uns.
Du bist mein Fels, mein starker Mann! Holst mich immer wieder zur├╝ck auf den Boden, wenn ich kurz davor bin auszuflippen!
Ich liebe dein sonniges Gem├╝t. Jeden Tag f├Ąngst du mit positiven Gedanken an und schaffst es mich damit anzustecken. Diese Charaktereigenschaft, hast du auch an unseren Sohn weiter gegeben.
St├Ąndig habe ich zwei Strahlem├Ąnner um mich herum! Das ist so sch├Ân!
Ich bin stolz auf dich und unsere kleine Familie.
Mein Herz ist gef├╝llt mit soviel Liebe, dass ich manchmal gar nicht wei├č wohin damit!
Ich danke dir, danke dir das du bist wie du bist und tust was du tust um uns alle gl├╝cklich zu machen.
Ich liebe dich

Du magst vielleicht auch


Mehr zum Thema