Gewinnspiele

14/10/2016 - 11:15

Anzeige

34 SSW: Es wird Zeit, die Babysachen und den Wickeltisch herzurichten - MIT Gewinnspiel

Irgendwie ist es immer das Gleiche. Erst denkt man, man hat noch ewig Zeit und dann.... rast die Zeit. Von was ich rede? Na, von meiner Schwangerschaft.

Ich finde immer, der Zeitraum zwischen Schwangerschaftstest und 20. Woche zieht und zieht sich. Der Geburtstermin ist noch so weit weg.

Doch spätestens ab der 28. Woche verfliegen die Tage nur so – ich bin nun in der 34. Schwangerschaftswoche und komme langsam ins Schwitzen.

Ich hab ja noch soooo viel zu tun. Beruflich, aber vor allem organisatorisch. Hier die Entscheidung, auf welche Grundschule meine Große gehen soll. Da die ersten Turnstunden meines Sohnes. Hier noch schnell ein Fotoshooting, da noch die Überlegungen, wie lange ich eigentlich in Elternzeit gehen soll.

Und huch – etwas ganz Wichtiges steht ja auch noch an: Der Nestbau. Jede von Euch kennt dieses Gefühl, wenn man plötzlich unbedingt in den Keller gehen will, um die Strampler zu sortieren. Was passt noch von den Geschwistern? Was ist noch gut erhalten und was habe ich eher aus Sentimentalität aufgehoben?

Genau das stand bei mir jetzt an. Ich holte also die Erstlings-Kiste aus dem Keller ins Kinderzimmer, hob den Deckel hoch und ...(Achtung, ich bin hormon-geschwängert) fing fast an zu heulen. Diese kleinen Bodys, diese süßen Mini-Strampler. Waaaaaaaas? In diesen Mini-Söckchen stecken bald wieder Baby-Füße? Ich weiß nicht, ob ihr das kennt, aber jedes Mal, wenn ich einen Body in Größe 56 in der Hand habe, kann ich mir nicht vorstellen, dass meine Kinder je so klein waren.

Genauso geht es mir, wenn ich die Wickelkommode herrichte. Für alle Erstlings-Mamas unter Euch: In die Nähe der Wickelkommode gehören immer Feuchttücher oder Einmal-Waschlappen, Creme gegen wunde Babypopos, für alle Winterbabys ist eine Wärmelampe über dem Wickeltisch ein Muss. Und natürlich Windeln – zum Beispiel die Pampers Premium Protection in der „New Baby“- Version (Größe 1-2). Das Tolle an der Windel: Sie hat einen Nabelausschnitt, das heißt, der Bereich am empfindlichen Bauchnabel wird bei der Windel ausgespart,unangenehmes Scheuern dadurch verhindert. Außerdem hat sie die absorbierenden Kanäle, die die Feuchtigkeit besser verteilen und für bis zu 12 Stunden Feuchtigkeit sorgen. Dank Urin-Indikator (gelber Streifen, der sich blau färbt) weiß man immer ganz genau, wann es Zeit für eine neue Windel ist.

Noch liegt bei uns nur die Puppe meiner Großen auf dem Wickeltisch und wird umsorgt. Ich kann es kaum glauben, dass hier in wenigen Wochen das kleines Mädchen liegt, auf das wir uns alle schon so sehr freuen. 

PS: Und damit Ihr Euch auch von den Pampers Premium Protection überzeugen könnt, verlosen wir 3 Windelpakete der Größen 2-3. Kommentiert einfach, wie Ihr Eure letzten Schwangerschaftswochen erlebt habt. 

Tags: Baby, Geburt, Schwangerschaft, Babysachen, wickeln, Pampers

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Kathrin — Fr, 10/14/2016 - 12:01

... So erlebe ich jedenfalls gerade meine letzten Schwangerschaftswochen. Da es mein erstes Kind ist, mache ich mir Gedanken, z.B. wie die Geburt oder die erste Zeit mit Baby wird. Ansonsten lese ich Listen und durchstöbere Online-Shops, ob ich denn auch wirklich alles habe für den neuen Erdenbürger. Aber natürlich ist auch ganz viel Vorfreude dabei! Liebe Grüße, Kathrin

Lillitabea — Fr, 10/14/2016 - 13:21

Hihi, das mit den Listen hatte ich schon ganz vergessen!! Ich habe auch alle Listen die ich nur finden konnte ausgedruckt, im Babymarkt mitgenommen oder ausgeschnitten! Jede einzelne ausgefüllt und dann noch meine eigene aus allen zusammen gestellt :-) Das ist mir gerade erst wieder in den Sinn gekommen, als ich deinen Kommentar gelesen habe!

Julia — Fr, 10/14/2016 - 12:17

Huhu, Ich bin seit heute in der 38 SSW. Und es ist mein erstes Baby...Somit ist alles neu und auch ein bisschen aufregend....Aber und das wundert mich wirklich ich bin ziemlich entspannt....vertraue auf mich und mein Bauchgefühl und habe keine Sorgen was die Geburt und die Zeit danach angeht. Irgendwie bin ich einfach sicher das das Mini Mädchen, mein Mann und ich das schon wuppen werden...Mag naiv klingel führt aber zu entspannten letzten Wochen und zum genießen:) alles weitere sehen wir dann....:)

Anna :) — Fr, 10/14/2016 - 12:29

.....von den letzten SS Wochen kann bei mir zwar aktuell noch nicht die Rede sein, aber wenn ich die Berichte der werdenden Mamas so lese, vergeht die Zeit meistens doch schneller als gedacht. Ich bin aktuell in SSW 19 und es ist meine erste Schwangerschaft. Was für ein unglaubliches Abenteuer! So viel hat sich schon verändert und so viel wird sich noch verändern. Ich genieße die Zeit sehr und versuche so viel wie möglich festzuhalten, in Bildern und Worten. Und weil es so schön ist, wird auch bei uns hin und wieder Nestbau betrieben. Erste Spucktücher werden gekauft, erste Pumphosen genäht und immer wieder die kleine Kugel bewundert. Es ist einfach wunderschön, das Abenteuer FAMILIE :)

Lydia — Fr, 10/14/2016 - 12:44

Ich freue mich auf jeden neuen Schwangerschaftsbericht von Dir, da ich genau wie Du auch in der 34. Woche mit Baby No. 2 bin. (Daher kann ich den tollen Gewinn auch gut gebrauchen. :) ) Ich habe schon seit 4 Wochen frei, da ich noch sehr viel Urlaub zu nehmen hatte. Ich hatte mir extra eine lange Liste an To Do's erstellt, die ich abarbeiten wollte. Darunter natürlich Baby-Vorbereitungen, aber auch jede Menge ungeliebte Aufgaben, die bei mir ständig liegen bleiben. Aber irgendwie rennt die Zeit viel schneller als bei Baby No. 1 (kein Wunder, denn der Nachmittag gehört allein meinem Sohn) und die Liste ist immer noch sehr lang. Daher werde ich jetzt neu priorisieren und die Baby-Aufgaben an erste Stelle stellen. So langsam werde ich nämlich ganz schön nervös. :) Ich wünsche Dir ein paar tolle letzte Wochen und alles, alles Gute! Viele Grüße Lydia

Steffi — Fr, 10/14/2016 - 13:06

Hallo, oh ja, ich kann mich noch gut in diese Gefühl reinversetzen. Der zweite Teil der Schwangerschaft ging rasend schnell vorbei! ich hatte noch soviel vor am Ende, und das wenigste habe ich noch umgesetzt. Das Kinderzimmer ist jetzt erst richtig fertig geworden *schäm*. Aber die Maus hat ja die ersten Wochen ohnehin in unserem Schlafzimmer verbracht, es hat sie also nicht gestört ;-) Viele Grüße und ein schönes Wochenende! Steffi

Lilli Tabea — Fr, 10/14/2016 - 13:15

... oder auch nicht :-) Die letzten 3 1/2 Wochen vor dem ET war ich zu 100% krankgeschrieben (hier bei uns gibt es keinen vorgeburtlichen Mutterschutz) und da ich der festen Überzeugung war, ich übertrage bestimmt 1 Woche habe ich mich auf einen Monat gemütliches Nichtstun und Babykleiderbestaunen gefreut. Komischer weise hatte ich beim letzten Mal auch gar nicht den typischen stark ausgeprägten Nestbautrieb, auch ein Grund warum ich dachte ich habe sicher noch viel Zeit! Tja und nach 1 Woche Nichtstun, die ich leider nicht einmal geniessen konnte, weil es mir nicht so besonders ging bin ich wegen Oberbauchschmerzen zur Kontrolle ins Spital und Zack: Notsectio, plötzlich Mama! Trotz 37 Wochen vorbereiten auf diesen Moment, kam er für mich so völlig unerwartet! Ich war noch gar nicht seelisch drauf eingestellt. Hab bevor wir los sind noch gesagt, dass ich meine kliniktasche bestimmt nicht mitnehmen! Ich gehe ja nur um etwas gegen die Schmerzen und nicht um ein Kind zu bekommen. Jetzt bin ich zwar erst in der 27. ssw aber dieses Mal verlasse ich mich nicht mehr auf mein Gefühl. Der kleine kommt wann er will (ein müssen wird es dieses Mal hoffentlich nicht wieder geben) und ich lebe den Nestbautrieb fast jeden Tag :-) Pampers habe ich grad heute das erste Paket gekauft, allerdings Grösse 3 weil ich einen Coupon hatte ;-) Ganz lieber Gruss und dir eine schöne Restschwangerschaft <3

Anja — Fr, 10/14/2016 - 13:16

"die die Feuchtigkeit besser verteilen und für bis zu 12 Stunden Feuchtigkeit sorgen."

Julia — Fr, 10/14/2016 - 14:38

Wie man sich an so einem Satz aufhängen kann. Es bedeutet ja nicht, dass man sein Kind 12 Stunden die Windel nicht wechseln soll. Aber wenn es zum Beispiel schläft dann braucht man es eben auch nicht wecken

Heide — Fr, 10/14/2016 - 13:28

Oh ja, die letzten Wochen vergehen wie im Flug, aber die Vorfreude waechst jeden Tag, wie wird es aussehen, riechen, schauen, einfach wundervoll :)

Eva — Fr, 10/14/2016 - 13:37

Oh mir geht es genau so wie dir :-)!! Auch ich bin nun in der 34. Ssw und würde am liebsten den ganzen Tag nur Babysachen waschen ;-) Die Zeit rast und auch die Kliniktasche steht nun bereit! Ich wünsche dir alles Gute! Eva

lm — Fr, 10/14/2016 - 14:31

Habe gestern ein paket von mama gekriegt und darin ein ersti strampler fuer unsere nr drei. 33. Woche und ich hab pipi in den augen. Jetzt les ich deinen text und es geht wieder los. ;D

Luisa — Fr, 10/14/2016 - 14:36

Ich habe die letzten Wochen sehr genossen. Nochmal tüchtig ausschlafen, die Tritte und Bewegungen bewusst wahrnehmen und einen selbstbestimmten Rhythmus haben. Jetzt genieße ich die ersten Wochen mit Baby im Arm und versuche alles aufzusaugen um nox zu vergessen...

Ce — Fr, 10/14/2016 - 14:43

Bei meinen Mädels war ich die Ruhe in Person. Ringsherum waren alle aufgeregt und ich "saß in der Mitte" und hab den Bauch gestreichelt. Jetzt bei unserer Nummer 3 (34.SSW) bin ich irgenwie so aufgeregt, aber total freudig aufgeregt. Vielleicht weil es diesmal ein Junge wird und ich mich frage wie das wohl so sein wird, wie die Mädels reagieren und überhaupt wie das wohl ist mit drei Kindern, wie ein Junge von uns aussieht und überhaupt wie wickelt man Jungs :-) ?

Perlenmama — Fr, 10/14/2016 - 14:45

Oh, die letzten Wochen waren nervenaufreibend, als ich mit der Perle schwanger war. Wir zogen noch um (ich von den Niederlanden zurück nach Deutschland) und das Kinderzimmer musste in Windeseile eingerichtet werden...von Entspannung und ruhiger Vorfreude war da nichts (war aber ok, ich war eh zu ungeduldig).

Katharina Eibl — Fr, 10/14/2016 - 14:57

Es war Hochsommer, ich habe geschwitzt und hatte gerade mein finales Staatsexamen bestanden. Diese Wochen waren toll, ich habe die Zeit mit meiner älteren Tochter genossen, solange sie noch Einzelkind war. Jetzt bin ich richtig wehmütig, es war wirklich toll.

Maike — Fr, 10/14/2016 - 16:10

Hallo! Wir haben zwar erst Bergfest, aber ich habe jetzt schon das Gefühl, dass die Zeit rast. Nestbautrieb hab ich noch keinen, aber schon geklärt woher was kommen wird. Der war bei mir aber bislang nie besonders ausgeprägt. Dieses Mal (3.Kind) gibt es aber auch ganz neue Erlebnisse, so suchen wir gerade unseren neuen, perfekten Kinderwagen.

Kathrin — Fr, 10/14/2016 - 16:29

Oh ja, die Zeit vergeht so schnell. Unser Krümel ist heute 30 Wochen bei uns und an solch einem Tag erinnere ich mich oft an die Geburt und die letzten Wochen vor dieser. Vor 40 Wochen lag ich mit Wehen im Krankenhaus - doch mit etwas Schonen und Ruhe ging alles gut. Ich habe die Zeit genossen, mit Krümel gesprochen, das Zimmer eingerichtet, aber auch Freunde getroffen. Den Gewinn würde ich meiner Schwägerin schenken, denn unser Krümel bekommt ein Cousin/eine Cousine!

Maria — Fr, 10/14/2016 - 17:37

Ich habe letzte Woche meinen zweiten Sohn geboren und die Gefühle, die du beschreibt, kann ich gut nachvollziehen. Ich konnte mir kaum vorstellen, dass er in die winzigen Sachen von seinem Bruder reinpasst. Und jetzt ist er da und so winzig und der Große wirkt so riesig! Natürlich konnte ich aber auch nicht wieder stehen und musste ein paar "neue" Sachen auf Basaren kaufen ;-)

Barbara — Fr, 10/14/2016 - 18:00

Morgen bin ich in der 38.SSW. Wow, wie sich das anhört. Ich gebe dir recht: die Zeit nachdem ich den kleinen Mann angefangen habe zu spüren ist nur so dahin gerast. Jetzt kann es bald jeden Tag los gehen und wir geben uns einer Mischung aus Vorfreude und Aufregung hin. Es ist unser erstes Baby, die Zeit ist also irre spannend....

Lena — Fr, 10/14/2016 - 18:11

Da sich mein Kleiner schon in der 35.SSW überlegt hat, jetzt aus dem Bauch raus zu kommen, habe ich gar kein richtiges "letzte Schwangerschaftswochen"-Gefühl, denn ich wusste ja gar nicht, dass es die letzten Wochen sind. Dementsprechend war auch noch gar nicht alles fertig für den kleinen Mann und die erste Zeit etwas stressiger als geplant. Jetzt ist er schon drei Monate alt und ich wundere mich schon, dass er mal in diese Mini-Bodys in Größe 50 reingepasst haben soll...

Denise — Fr, 10/14/2016 - 20:26

Bei mir ist alles noch ganz frisch, da meine Tochter vor zwei Wochen auf die Welt gekommen. Ich war diesmal ziemlich im Wartemodus, da ich schon relativ früh Wehen in der Schwangerschaft bekommen habe und ich davon ausgegangen bin, dass die Kleine früher kommt. Ausserdem habe ich probiert die letzten Wochen ganz bewusst mit meinem Großen zu genießen. Und natürlich hab ich auch die kleinen Sachen angestarrt und konnte nicht fassen, dass da jemand rein passen soll ;-)

Moni — Fr, 10/14/2016 - 20:30

Ja die zeit vergeht wie im flug... Deswegen springen wir schnell in den lostopf zuvor Größe 3 nicht mehr passt ;-)

Silke Haufe — Fr, 10/14/2016 - 20:41

Meine letzten SS Wochen waren dieses Mal wirklich anstrengend, weil mein Bauch einfach sehr schwer war dieses Mal. Trotzdem hab ich es noch geschafft, beide Kinderzimmer zu streichen. Seit Dienstagmorgen ist unsere 2. Maus nun bei uns und könnte so ein Windelpaket gut gebrauchen!

Malena — Fr, 10/14/2016 - 22:46

Für eine gute Freundin die vom ihrem dritten Wunder schwanger ist, würde ich gerne die Windeln gewinnen. Wir waren zweimal fast zeitgleich schwanger und unsere Kinder sehen einander regelmäßig. Unsere Töchter gehen in dieselbe Klasse. Ich war problemlos schwanger, sie hatte mehr Mühe mit dem Schwanger sein. Bis jetzt geht es gut mit ihr und ich drücke ihr die Daumen das alles gut bleibt! Die Windeln sind sehr willkommen hier in NL!

Steph Boden — Fr, 10/14/2016 - 23:57

Hallo meine lieben, Meine letzte Schwangerschaft liegt jetzt 2 Monate hinter mir und ich war mit unseren zwillis schwanger und ich kann euch sagen, das ist nicht lustig!! Ich hatte Wasser und Sodbrennen hoch 2, wie Solls auch anders sein, bei der ersten Schwangerschaft hat das alles viel später angefangen. Aber dafür war die Geburt ein Spaziergang im Gegensatz zur ersten :-/ Cooles Gewinnspiel wir könnten für die zwillis windeln super gut gebrauchen.

Nadja — Sa, 10/15/2016 - 07:15

Ich hab die letzten Wochen auf der Couch verbringen müssen nachdem ich in der 31 ssw ins Krankenhaus musste wegen verkürztem Gebährmutterhals. Vorher hab ich es aber gsd geschafft meine alte Kinderkommode zur Wickelkommode umzubauen. Den Rest hab ich dann übers Internet besorgt und mein Mann und meine Eltern haben alles fertig gemacht. Die kleine Maus ist dann doch erst 2 Tage vor ET gekommen. Am Montag wird unsere Mini (der bei Geburt 56 noch zu groß war) schon 15 Wochen alt. Wir sind von Tag zu Tag immer verliebter in die Maus.

Stephanie — Sa, 10/15/2016 - 08:54

Ich fand die Zeit bis zur 12. oder 15. Woche extrem lang, seitdem verfliegt sie nur so. Bin jetzt in der 28. SSW und merke so langsam, dass mir einiges echt schwerer fällt.

Mary — Sa, 10/15/2016 - 10:53

Hallo... Die letzten Wochen meiner Schwangerschaft sind wie im Fluge vergangen.Ich wollte noch so viel erledigen und habe dann doch vieles nicht geschafft.Och wurde immer nervöser und unruhiger und bei jedem ziehen dachte ich "Jetzt gehts los".Inzwischen ist unsere Maus 5 Wochen alt und ich frage mich warum ich mich vor einigen Wochen so verrückt gemacht habe. Liebe Grüße Mary

Amelie — Sa, 10/15/2016 - 12:22

Ich bin jetzt in der 39. Woche...die ersten 4 Wochen des Mutterschutzes habe ich damit verbracht, alles zu besorgen und zu waschen, alles zu "erledigen" - und hatte und habe auch nach wie vor aber auch Freude dabei! Ansonsten genieße die Zeit mit Herbstspaziergängen und langen Gesprächen mit Freunden und Familie, bekomme viel Besuch. Langeweile habe ich keine...Was ich aber ein bisschen bedrückend finde ist, dass ich so viele Entscheidungen treffen muss (Mache ich einen beta-Strepptokokken Test? mache ich eine Grippeimpfung? mache ich eine PDA oder nicht? etc. etc. ) und schon jetzt Sachen wie die Kita und den Wiedereinstieg im planen muss, obwohl das Kind noch garnicht auf der Welt ist..

Xenia — Mo, 10/17/2016 - 08:30

Ich habe das Gefühl die Tage verfliegen im Moment nur so, aber manchmal steht die Zeit auch einfach still und es fühlt sich wie eine Ewigkeit ein, bis ich unser Baby endlich in die Arme nehmen kann.

Claudi — Do, 10/20/2016 - 20:33

stehen mir noch bevor. Aber ich habe auch so vieles auf diese letzten Wochen verschoben, ich kann nur hoffen,dass es das Baby dann nicht doch zu eilig hat. Denn wo war nochmal die Kiste mit den Babysachen, wie baue ich nochmals das Babybay auf....huch... Vielleicht fange ich doch mal früher an.

Mine — Sa, 10/22/2016 - 11:51

Das ist ja interessant, mit den neuen Windeln! Ich bin grad in der 28.SSW von Kind 3 und freue mich auch dieses Mal seeehr auf das Ende der Schwangerschaft ;-) Ist doch beim dritten alles schon sehr locker und instabil, komme manchmal daher wie ne alte Oma. Von Spritzigkeit keine Spur mehr :-(

Mine — Sa, 10/22/2016 - 11:51

Das ist ja interessant, mit den neuen Windeln! Ich bin grad in der 28.SSW von Kind 3 und freue mich auch dieses Mal seeehr auf das Ende der Schwangerschaft ;-) Ist doch beim dritten alles schon sehr locker und instabil, komme manchmal daher wie ne alte Oma. Von Spritzigkeit keine Spur mehr :-(

Sindy — So, 10/23/2016 - 17:58

Die letzten Schwangerschaftswochen waren sehr aufregend, weil ich es kaum erwarten konnte und die Vorfreude immer mehr gestiegen ist.

Sara Ull — So, 10/23/2016 - 18:02

ich bin noch dabei, Ende der Schwangerschaft lt. Arzt in 2 Wochen. Wir freuen uns, bin einerseits froh, wenns vorbei ist und der kleine Mann da ist, auf der anderen Seite, bin ich traurig, weil ich die Schwangerschaft so schön fand...

Steph — So, 10/23/2016 - 19:51

ich habe mich die letzten Wochen entspannt und viele Dinge unternommen, die dann mit Kind nicht mehr möglich sein sollten. Ich habe es genossen zwischen Vorfreude und Ungewissheit zu leben.

Johannes — So, 10/23/2016 - 23:14

och ging schon ;) hatte schon schlimmere

Lisa — Mo, 10/24/2016 - 07:40

beim ersten Kind, war es viel intensiver hatte ja Zeit mich voll darauf zu konzentrieren, waren sehr schön.... jetzt allerdings ist es schon sehr anstrengend... meine Maus ist gerade mal 18 Monate und mein Bauch ist halt schon sehr groß.....

Corinna — Mo, 10/24/2016 - 13:31

..so unglaublich das klingt, komplett problemlos und schön!!

Natascha — Di, 10/25/2016 - 23:09

Leider nicht so schön, viel Erbrechen, aber wenn man weiß, dass mit dem Baby alles ok ist, ist es nicht mehr so schlimm.

Abdulstar — Mi, 10/26/2016 - 21:41

Es sind die schönsten Momente im Leben einer Frau, zu wissen das im Bauch ein Mensch heran wächst und deshalb ist auch alles schön.

Jaafar Jaafarkredit — Sa, 11/26/2016 - 09:08

Ich bin eine private Kreditgeber, die schlechte Kredit-Darlehen, Business-Darlehen, Hypothek, Hypothek und so weiter geben. Ich bin Herr Mahmoud Jaafar. Ich biete Darlehen mit 3% Zinssatz für die Reichweite von vielen. Wenn Sie ein Darlehen erhalten möchten, stellen Sie sicher, kontaktieren Sie uns bei jaafarlending44@gmail.com Webseite: http://jaafarlending44.wixsite.com/jaafarlendingfirmplc

Neuen Kommentar schreiben

H
1
P
5
3
F