Ackerherz: Online Bio-Supermarkt mit günstiger Qualitätsware

Ackerherz

Ihr Lieben, gerade als Familie und gerade in diesen Zeiten möchten wir doch möglichst Zeit (und Geld) sparen beim Wocheneinkauf. Trotzdem wünschen wir uns dabei aber ja doch, dass wir unseren Liebsten hochwertige Produkte anbieten können und die Qualität der Lebensmittel nicht darunter leiden sollte, ist ja klar! Und deswegen sind wir so begeistert von Ackerherz, einem noch ganz jungen und motivierten Online Bio-Supermarkt.

Ziel der sympathischen MacherInnen im Hintergrund ist es, eine Zukunft zu schaffen, in der „bewusster und verantwortungsvoller Genuss für jede und jeden möglich ist – zu günstigen Preisen.“ Mit ihrem Online Bio-Supermarkt bieten sie darum haltbare Lebensmittel mit bis zu 50% Rabatt im Vergleich zu herkömmlichen Läden an. Dabei liegt ihnen nicht nur die Natur und die Umwelt am Herzen, sondern auch das Soziale! Und so verschenken sie für jede abgeschlossene Mitgliedschaft eine weitere Mitgliedschaft an einen Haushalt mit geringerem Einkommen…

Dazu wollten wir unbedingt mehr erfahren und haben mal bei Gründer Vincent Rabl nachgehorcht…

Lieber Vincent, du bist der Gründer von Ackerherz, euer Start-up klingt fast zu schön, um wahr zu sein, wie kamt ihr auf die Idee?

Ackerherz
So liebevoll werden die Einkäufe verschickt.

Nachhaltigkeit lag mir schon immer sehr am Herzen und ich war mir bewusst, dass auch unsere Ernährung eine große Rolle spielt. Da ich aber auch mit einer alleinerziehenden Mutter aufgewachsen bin, konnten wir uns nur selten Bio-Lebensmittel leisten. So geht es heutzutage immer noch vielen Menschen und für viele Familien wird es, besonders in Zeiten der Inflation, schwieriger, sich gesund und nachhaltig zu ernähren.

Ich setzte mich damit auseinander, was man tun könnte, um Bio-Lebensmittel zugänglicher zu machen. Ich stieß in Frankreich auf ein Unternehmen, das ich als Inspiration nahm: La Fourche. Das gibt es dort schon seit vier Jahren und hat bereits großen Anklang gefunden. Dieses Konzept hat mich stark an eine Genossenschaft erinnert – jedes Mitglied trägt einen Teil dazu bei, dass mehr Menschen von einer Sache profitieren.

In unserem Fall bedeutet das: mehr Menschen sollen sich hochwertige Bio-Lebensmittel leisten können. Das gab es bisher in Deutschland noch nicht und das wollte ich ändern. Deswegen habe ich mich mit den französischen Gründern von La Fourche zusammengeschlossen und dieses Konzept nach Deutschland gebracht: Nachhaltigkeit und gesunde Ernährung sind immer noch eine Frage von Einkommen und damit soll jetzt Schluss sein. Bio-Lebensmittel sollten für alle Menschen da sein.

Bio-Ware zu günstigen Preisen: Wie schafft ihr es, diese hohe Qualität zu so günstigen Preisen anzubieten?

Ackerherz
Diesen gesamten Bio-Einkauf habe ich für 50,- Euro bestellt.

Unser Ziel ist es, allen Menschen den Zugang zu tollen Produkten in 100% Bio-Qualität zu ermöglichen. Wir sind davon überzeugt, dass uns das nur gemeinsam gelingt. Deswegen zahlen Ackerherz-Mitglieder umgerechnet 5,80€/Monat und tauschen ihre Treue gegen günstige Preise. So können wir ihnen nämlich unsere Produkte bis zu 50% günstiger im Vergleich zum UVP anbieten.

Dieser Mitgliedschaftsbeitrag ermöglicht es uns, langfristiger zu planen und unser Sortiment in größeren Mengen und zu günstigeren Preisen einzukaufen. Deswegen haben wir wiederum niedrigere Ausgaben und können hochwertige Bio-Produkte zu fairen Preisen anbieten.

Außerdem sind wir ein Online-Geschäft und können uns die Kosten eines herkömmlichen Supermarkts sparen. Dazu zählen zum Beispiel zusätzliche Miet- Heiz- und Stromkosten – und das geben wir unseren Mitgliedern in Form von günstigen Preisen zurück.

Damit so viele Menschen wie möglich in Genuss unseres hochwertigen Sortiments kommen, verschenken wir für jede abgeschlossene Mitgliedschaft eine weitere an einen Haushalt mit geringerem Einkommen.

ackerherzfoto

Hinter Ackerherz steckt ein Team aus engagierten Menschen, die mit ihrem Engagement eine Alternative zu unserem aktuellen Konsumverhalten bieten wollen. Wie läuft die Zusammenarbeit bei euch und wie viele seid ihr?

Bisher zählen wir 10 Mitarbeiter:innen zum Ackerherz-Team und Hand in Hand arbeiten wir täglich an unserer Mission: Bio so günstig wie nur möglich und fair für alle. Weil wir noch so ein kleines Team sind, können wir einander unter die Arme greifen und uns gegenseitig im Tagesgeschäft unterstützen. Zu den beliebteren Aufgaben zählt definitiv die Verkostung neuer Produkte. Bevor wir beispielsweise Schokolade oder Aufstrich in unser Sortiment aufnehmen, wollen wir uns sicher sein, dass sie auch schmecken.

Außerdem, würde ich sagen, dass wir ein sehr vielseitiges Team sind. Wir kommen aus den verschiedensten Branchen und bringen somit spezifisches Fachwissen aus unseren jeweiligen Bereichen mit. Wir haben Kolleg:innen aus der Nahrungsmittelbranche, aber auch aus anderen Startups; wir haben Kolleg:innen aus Deutschland, aber auch aus anderen Ländern.

Gibt es die Möglichkeit, Ackerherz auch erstmal zu testen – oder muss man gleich Mitglied werden?

Ackerherz

Uns ist bewusst, dass so ein Mitgliedschaftsmodell für einen Online Bio-Supermarkt erst einmal etwas Neues ist und abschreckend wirken kann. Deswegen bieten wir unseren Mitgliedern einen kostenlosen Probemonat an.

So können unsere Mitglieder uns einen Monat lang ganz entspannt testen und für sich selbst herausfinden, ob die Mitgliedschaft und unsere tollen Produkte etwas für sie sind. Wenn nicht, können sie ganz entspannt und unkompliziert kündigen. Wir erinnern sie auch rechtzeitig vor Ablauf des Probemonats daran.

Sollten sie sich aber doch dafür entscheiden zu bleiben, bieten wir zurzeit für die nächsten 250 Mitglieder einen Willkommensrabatt an. Sie können 25€ auf ihre Mitgliedschaft sparen.

Wie groß ist euer Sortiment, wie stellt ihr eure Produkte – es gibt ja auch gluten-, laktosefreie oder vegane – zusammen?

Ackerherz

Bei unserem Sortiment handelt es sich um haltbare Bio–Produkte. Sie werden sorgfältig von uns ausgewählt und sind nur wenig verarbeitet. Bisher zählen wir schon über 1000 Produkte von bekannten Bio-Marken zu unserem Sortiment. Bio-Liebhaber:innen entdecken bei uns aber vielleicht auch die ein oder andere Nudelsorte oder Soße, die ihnen noch nicht bekannt ist.

Wir wollten nicht gleich am Anfang mit einem zu großen Katalog starten, weil es uns wirklich am Herzen liegt, hochwertige Marken von engagierten Hersteller:innen zu unserem Katalog zu zählen.

Unsere Mitglieder können unseren Produktkatalog filtern und je nach Essgewohnheit oder Allergien anpassen. Deswegen haben wir auch schon ein beachtliches Sortiment an glutenfreien Teigwaren, Milchalternativen oder veganen Aufstrich kuratiert. Wir wollen ihnen den Einkauf so einfach und gemütlich wie möglich gestalten.

Wie viel genau können eure KundInnen mit einem Jahres-Abo bei euch sparen?

Ackerherz

Im Schnitt ist der Bio-Einkauf unserer KundInnen im Schnitt 20% günstiger als UVP. Unsere Mitglieder sparen so viel bei uns, dass sie den Betrag der Jahresmitgliedschaft nach drei Bestellungen schon wieder drin haben. Aber wie viel KundInnen bei uns sparen hängt ganz davon ab, wie viel und wie oft sie einkaufen gehen.

Wir haben das mal ausgerechnet: Sagen wir du kaufst alle zwei Wochen bei uns ein und gibst jeweils 100€ pro Einkauf aus. Umgerechnet hast du dabei ganze 480€ gespart. Das sind dann wieder 7x mehr als die Kosten der Jahresmitgliedschaft von 69,60/ Jahr. Wenn nicht, erstatten wir unseren Mitgliedern die Differenz.

Der Rabattcode für die Community

Und damit ihr auch von dem wahnsinnig tollen Angebot im Onlineshop von Ackerherz profitieren könnt, haben wir euch natürlich auch noch einen Vorteil klargemacht und ihr bekommt Vergünstigungen. Der Rabattcode für euch lautet: STADTLANDMAMA30. Damit gibt es 30 EUR Rabatt auf die Mitgliedschaft bei Ackerherz. Sie kostet dann nur noch 39,60 EUR statt 69,60 EUR. Wir wünschen euch ganz fantastisch viel Spaß und Freude beim Shoppen auf dieser rundum liebevoll und voller Herz gestalteten Seite.

0819d99263174c50b5beb6f099bbfef6

Du magst vielleicht auch


Mehr zum Thema





3 comments

  1. Hallo Ilka,

    vielen Dank für deinen Kommentar und dein Feedback zu unserem Sortiment. 🙂

    Wir befinden uns gerade noch am Anfang unseres Abenteuers und arbeiten täglich daran, unser Sortiment mit tollen Bio-Lebensmitteln von engagierten Hersteller:innen zu erweitern.

    Bei unserem Sortiment spart man in manchen Fällen vielleicht vereinzelt nur einen kleinen Betrag, aber über das Jahr verteilt, rentiert sich das. Wir haben mal ausgerechnet, dass man den Mitgliedschaftsbeitrag nach ca. 3 Bestellungen wieder reingeholt hat. Außerdem ist der Versand ab einer Bestellung von 49€ kostenlos.

    Sprich, wenn man regelmäßig seine Vorratsschränke mit unseren Ackerherz-Produkten füllt, kann man einiges sparen.

    Vielleicht können wir dich ja schon bald mit unserer erlesenem und in Zukunft größeren Auswahl an fantastischen Bio-Lebensmitteln und unserem großartigen Service überzeugen. 😉

    Liebe Grüße
    Dein Ackerherz-Team 💛

  2. Tolle Idee einen Online-Mitgliederladen zu gründen!
    Allerdings wäre es bei meinem Einkauf nicht günstiger als im hiesigen Supermarkt. Es werden nur teure Pflanzendrinks angeboten, kein Vollkornmehl oder Nüsse und bei den übrigen Dingen spare ich wenige Cent pro Stück. Die 20% Ersparnis konnte ich bei keinem meiner häufig gekauften Produkte finden und dann kommen noch Mitgliedschaftsbeitrag und Versand dazu. In den meisten REWE oder Edeka Geschäften finde ich ein ähnliches Bio-Angebot zu günstigeren Preisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert