Interview mit Schauspielerin Isabell Horn: Hast Du geahnt, wie schlimm Schlaf-Entzug sein kann?

isabell horn maerz 2016 web 4 von 10 665x435 - Interview mit Schauspielerin Isabell Horn: Hast Du geahnt, wie schlimm Schlaf-Entzug sein kann? -
Ihr Lieben, vor einiger Zeit haben wir auf unserer Facebook-Seite ein Video (siehe unten) der Schauspielerin Isabell Horn geteilt. Sie erzählt von dem dritten Monat mit ihrer kleinen Tochter und bricht vor laufender Kamera immer wieder in Tränen aus – weil sie einfach völlig übermüdet ist. Die kleine Ella steckt nämlich mitten in einem Entwicklungsschub und raubt ihren Eltern den Schlaf. Wir konnten sooo gut nachvollziehen, wie es Isabell geht und auch Ihr habt wie wild kommentiert und von Euren Erfahrungen erzählt. Da wir Isabell so herrlich sympatisch finden, haben wir sie einfach mal zum Interview gebeten. Lieben Dank für die schönen Antworten, Isabell! 
 

Dein Video, in dem Du über Deine anstrengenden Nächte berichtest, hat ganz viele Mamas sehr berührt – denn wir wissen alle, wie es einem geht, wenn man seit Monaten nicht mehr richtig schläft. Konntest Du Dir das – bevor Du Mutter wurdest – vorstellen, wie schlimm das sein würde? Und was ist für Dich das Härteste daran?
 
Natürlich wusste ich, dass ein kleines Baby viel Zeit und Kraft kostet. Den enormen Schlafentzug dann am eigenem Leib zu spüren ist aber doch etwas ganz anderes. Besonders die Wachstumsschübe haben es ganz schön in sich und man fragt sich morgens manchmal: Wie soll ich bloß diesen Tag überstehen?!
 
Du bist jetzt seit 3 Monaten Mutter. Was war für Dich – neben dem wenigen Schlaf – die krasseste Umstellung?
 
Früher sind Jens und ich auch mal spontan ans Meer gefahren. Nun stellen wir uns ganz auf die Bedürfnisse unserer kleinen Ella ein und Treffen mit einer Freundin müssen gut organisiert werden. Dennoch fühlen wir uns dadurch nicht eingeschränkt und sind dankbar das Abenteuer „Eltern sein“ mit Ella jeden Tag aufs Neue erleben zu dürfen.
 
Welche neuen Seiten hast Du an Dir durch das Muttersein entdeckt?
 
Ich bin gelassener geworden und lasse jetzt auch mal den Haushalt oder andere Dinge, die eigentlich anfallen würden, stehen und liegen. Mit Klein-Ella kuscheln oder spielen machen einfach viel mehr Spaß! 🙂 
 
Welche Anschaffung für das Baby hat sich richtig gelohnt – und welche überhaupt nicht?
 
Wir haben von einer guten Freundin „Pucki“ die Puckschnecke bekommen. Wir hätten nie gedacht, dass diese simple Schnecke so wertvoll sein könnte. Ella wollte nicht mehr ohne sie einschlafen und hat sich sicher und wohl gefühlt. Dagegen die mega teure Babywippe aus Holz war ein absoluter Reinfall. Ich finde sie nach wie vor wunderschön, aber Ella hat dann doch das letzte Wort und die Wippe steht nun mittlerweile aussortiert im Keller. 
 
Was würdest Du machen, wenn Du in die Vergangenheit reisen könntest und nochmal einen Tag ohne Baby wärst?
 
Ich glaube, ich würde mich einfach in mein Bett kuscheln und 24 Stunden durchschlafen. 😉
 
Was war der beste Rat, den Du je in Punkto Erziehung bekommen hast?
 
Da Ella noch recht klein ist, haben wir bis jetzt noch nicht wirklich viele Erziehungstipps bekommen. Ich glaube, wenn die Kleinen anfangen sich schreiend auf den Boden zu werfen und ihren Willen durchsetzen möchten, kommen von allen Seiten Tipps, wie wir solche Situationen am besten anpacken. 
 
Welche Werte möchtest Du Deiner Tochter vermitteln?
 
Jens und mir liegt ein liebevoller sowie respektvoller Umgang mit unseren Mitmenschen am Herzen. Auch ein bewusster Umgang mit der Natur ist uns sehr wichtig. 
 
Wo kaufst Du Kinderklamotten?
 
Das ist ganz unterschiedlich. Wir haben auch schöne Kindersachen von Freunden geliehen bekommen. Sobald Ella aus den Sachen herausgewachsen ist, geben wir sie dann wieder zurück. Da die Kleinen gerade am Anfang sehr schnell wachsen, muss man nicht immer neue Sachen kaufen.
 
Und noch ein paar schnelle Fragen: 
 
– Familienbett oder Beistellbett?
Beistellbett. Ella schläft sogar schon in ihrem eigenem Zimmer und das klappt ganz wunderbar.
– Tragetuch oder Kinderwagen?
Tragetuch
– Stillen oder Flasche?
Flasche
– Kaffee oder Tee?
Kaffee
– Meer oder Berge?
Meer
– Joggen oder Yoga?
Yoga
– Brad Pitt oder George Clooney?
Beide bitte 🙂
– Einzelkind oder Großfamilie?
Schwierig. Zwei Kinder wären schon schön. Eine Großfamilie könnte ich wohl nicht wirklich bändigen.isa by maxso 1 - Interview mit Schauspielerin Isabell Horn: Hast Du geahnt, wie schlimm Schlaf-Entzug sein kann? -
 
Fotos: Patricia Teslenko und Max Sonnenschein

 

 

Du magst vielleicht auch