Brettspiel für die Kleinsten: Mit Traumfänger gegen Albträume

Eine Frage an alle Mamas mit mehreren Kindern: Dürfen Eure Jüngsten auch so viel mehr als Eure Erstgeborenen? Bei uns ist das wirklich ein riesen Unterschied – unsere Jüngste profitiert da ganz schön von den Geschwistern und darf in ihrem Alter Vieles, was für die Große unvorstellbar war. 

Aber: Manchmal führt das auch dazu, dass man fast vergisst, wie klein die Kleinsten noch sind. „Hach, die Strecke zu laufen schaffst du schon, soooo weit ist es ja nicht.“ oder „Klar kann sie dieses Puzzle schon, eins mit weniger Teilen haben wir eh nicht.“ Na, wer fühlt sich auch ertappt? Und noch ein Schicksal, das viele jüngere Geschwister teilen: Sie bekommen selten etwas Neues ganz für sich alleine 🙂

Heute möchte ich Euch ein Spiel vorstellen, das sich ganz speziell an die Kleinen richtet. Das Brettspiel Traumfänger von Asmodee eignet sich für Kinder ab 4 Jahren (das steht auf dem Karton, aber ich finde, es geht auch ab 3!) – das Design ist absolut kleinkind-gerecht, die Spielkarten schön groß und dick und die Spieldauer mit circa 15 Minuten auch ideal. 

Worum gehts? Ein Albtraum (der sieht aber nicht zu gruselig aus)  taucht auf. Aber mit Hilfe von süßen Kuscheltieren kann dieser besiegt werden – indem er einfach zugedeckt wird. Gelingt das, darf sich der Spieler sich ein Traumplättchen nehmen und auf seine Kuschelwolke legen. Wer seine Kuschelwolke zuerst ausgefüllt hat, ist der Gewinner. 

Meine Kleinste findet Traumfänger total toll – für sie ist es einfach zu verstehen, es gibt keine Hintertürchen oder komplizierten Zwischenschritte. Die Ansicht und die Materialien sind ideal für Kleinkinder – schön dick, lustig aufbereitet und nicht zu kleinteilig. Und meine Großen (6 und 9 Jahre) hatten auch noch Spaß daran – vorallem, weil sie merkten, dass ihre Schwester mal ebenbürtiger Spielpartner war. 

Ich kann Euch Traumfänger also als eins der ersten Brettspiele für Eure Kids empfehlen – und dabei spielt es natürlich keine Rolle, ob es Eure Erstgeborenen oder Geschwisterkinder sind. Es ist einfach ein richtig schönes Einsteiger-Spiel, das Euch viel Freude machen wird. Wer also noch eine Inspiration für Weihnachten braucht: Traumfänger können wir Euch absolut ans Herz legen!

Du magst vielleicht auch



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.