Nie mehr Langeweile: Spiele-Tipps für den Herbst und Winter

hr Lieben, Weihnachten kommt mit riesigen Schritten näher und damit auch die Frage: Was schenken wir den Kids? Mal ganz ehrlich: In den meisten Kinderzimmern stapelt sich schon ganz schön viel Zeug, viele Eltern wollen genau deshalb wirklich bewusst schenken und nicht irgendwas. 

Nun liegen ja besonders herausfordernde Monate hinter uns, in denen wir Eltern uns oft gefragt haben: Wie beschäftigen wir die Kinder? Immer wieder mussten diese ja auf Vieles verzichten, Bespaßung von außen war viel weniger möglich als früher. 

Tatsächlich haben uns in dieser Zeit oft die Spiele gerettet. Ganz einfach, weil die Kinder so etwas zusammen machen konnten – in unterschiedlichen Konstellationen. Weil spielen Freude machte, sie forderte, neue Welten eröffnete, sie zum Nachdenken und Zusammenarbeiten anregte. Gemeinsam spielen bedeutet immer Quality Time als Familie – und das ist doch eigentlich genau das, was man zu Weihnachten schenken möchte. 

Daher stellen wir Euch heute hier sechs Spieleideen von Amigo zur Inspiration vor – wer weiß, vielleicht möchtet ihr ja eins oder mehrere von diesen unter den Weihnachtsbaum legen?  

FRÖSCHIS 

Dieses Spiel stammt von dem Erfinder von Halli Galli, welches wir ja sehr lieben. Kein Wunder also, dass Fröschis auch ein Riesenspaß für Kinder ab 5 Jahren ist. Darum gehts: Die Zahlenwerte der eigenen Kartenreihe sollen mit Hilfe der Fröschis aufsteigend angeordnet werden, was aber natürlich gar so einfach ist, weil im Teich noch andere Dinge herum schwimmen. Macht Spaß und trainiert das Zahlenverständnis. 

HELP! 

Auch hier geht es um Zahlenreihen, allerdings sind die Spielregeln etwas komplexer, daher empfiehlt sich HELP! ab 8 Jahren. Das Besondere ist, dass man hier mit seinen Mitspielern zusammen arbeiten kann, also um HELP! rufen kann, wenn man selbst mal nicht weiter kommt. Dank einiger Sonderkarten ist es ein schnelles, amüsantes Spiel, das logisches Denken und Strategie fördert

STICH RALLYE

Super für kleine Auto-Fans, z. B. meinen Sohn. Ziel des Spiels ist natürlich, dass das eigene Auto so schnell wie möglich durchs Ziel kommt – das geht, wenn man den Stich mit den ausgeteilten Karten gewinnt. Hier gibt es einige Kniffe bei den Regeln zu beachten, daher ist dieses Spiel auch eher für Kinder ab 8 Jahren. Die Spieler müssen gut kombinieren, strategisch denken und natürlich aufs Gaspedal treten 🙂 Stich Rallye gibt es in zwei Varianten – auf einer Seite des Bretts ist eine leichtere Rennstrecke, auf der anderen eine schwerere. 

ZAUBERBERG

Das neue Lieblingsspiel von Katharinas Tochter, was sicher an dem großartigen Spielebrett liegt – das nämlich den Zauberberg von Magier Balduin darstellt. Es gibt zudem tolle Spielfiguren wie Zauberlehrlinge, Irrlichter und gemeine Hexen, die den jungen Zauberern den Weg versperren wollen. Ein magisches Spiel für Kinder ab 5 Jahren. 

TULPENFIEBER

Ein wunderschön illustriertes Spiel für Kinder ab 8 Jahren, in dem es darum geht, wer die wertvollsten Tulpen auf seinem Feld hat. Dazu muss man genau überlegen, welche Tulpen man verkauft und natürlich braucht man auch ein bisschen Würfelglück. Das Spiel gibt es auch in der Solo-Variante. 

MILESTONES

Eine Sanduhr, sechs verschiedene Würfel, Aufgabenkarten in drei verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Ziel ist, gemeinsam so viele Aufgabenkarten wir möglich zu erfüllen, dazu darf man sich aber nicht mit den anderen Spielern absprechen. Ganz schön knifflig, weil das alles nämlich innerhalb von drei Minuten passieren muss, so lange läuft nämlich die Sanduhr durch. Milestones ist ein tolles Spiel für eine Gemeinschaftsrunde mit viel Würfelspaß. 

Wir hoffen, wir konnten euch ein paar Anregungen mitgeben. Alle Spiele eignen sich wunderbar für gemütliches Zusammensein an kalten Herbsttagen – und natürlich super für die anstehenden Feiertage. Wir wünschen euch viel Spaß beim Würfeln, Knobeln und Gewinnen 🙂

Du magst vielleicht auch





1 comment

  1. Wir lieben Gesellschaftsspiele und spielen gerne und viel mit den Jungs (6/9). Ich mag auch gerne Spiele die nicht so aufwendig sind im Aufbau. Da ist bestimmt was bei, bei euren Vorschlägen!
    Wir spielen als Familie sonst sehr gerne Cabo, unser Lieblingskartenspiel. Voll zu empfehlen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.