Getestet: Coole Spiele für Kids ab 8 (und uns Eltern machen sie auch Spaß!)

IMG 6982

Ihr Lieben, wir wissen ja, dass es viele viele große Spielefans unter euch gibt. Immer wieder stellen wir euch deshalb tolle Spiele für die ganze Familie vor. Auch Lisas Familie sitzt oft und gerne abends zusammen, um Spiele zu spielen – Katharina und ihre Lieben sind eher Spiele-Neulinge. Erst die Corona-Pandemie und die Lockdowns, das Wegfallen vieler Aktivitäten, hat sie zum Spielen gebracht. Denn: Spiele spielen mit der Familie geht ja immer – egal, wie hoch die Inzidenzen sind, egal, wie das Wetter draußen ist. 

Das letzte Mal haben wir euch tolle Spiele von AMIGO vorgestellt, die zum größeren Teil für jüngere Kinder bestimmt waren. Diesmal geht es um Spiele für Kids ab 8 Jahren (und keine Sorge, Erwachsenen machen sie auch Spaß!). Falls ihr also auf der Suche nach neuen Spiel-Inspirationen für laue Sommerabende auf der Terrasse, beim Picknick oder schon für den nächsten Urlaub seid: Hier seid ihr richtig. Viel Spaß mit unseren Empfehlungen: 

SET

set

Bei SET braucht man volle Konzentration, ideal für alle, die Kartenspiele lieben. Alle Karten werden gemischt und davon werden 12 offen in einem 3×4-Raster auf dem Tisch ausgelegt. Auf den Karten sehen die Spieler je 1-3 Symbole in drei verschiedenen Formen, drei verschiedenen Farben und auf drei verschiedene Arten gefüllt. Ziel ist es, nach einem SET zu suchen (ein Set besteht aus drei vollkommen gleichen oder komplett unterschiedlichen Karten). Wer ein Set gefunden hat, ruft SET und darf die Karten vor sich ablegen. Gewonnen hat der, der am Schluss die meisten Karten hat. 

Saboteur

sav

Meine Kids lieben ja alle Spiele mit verschiedenen Rollen. Bei Saboteur werden mit Hilfe der Zwergenkarten werden die Spieler in Goldsucher und Saboteure eingeteilt. Wer welche Rolle erhält, bleibt geheim. Erst am Ende der Runde werden die Rollen aufgedeckt. Ziel ist es, einen Goldschatz zu erreichen, dafür muss mit Wegekarten ein Weg zum Ziel gelegt werden. Die Saboteure wollen das natürlich verhindern. Ein spannendes Spiel für schlaue Köpfchen. 

Verflucht!

sa 1

Ich mag es ja, wenn man zusammen und nicht gegeneinander spielt. Bei Verflucht! müssen sich die Spieler zusammen tun, um gegen verfluchte Kreaturen in Lord Somersets Herrenhaus zu bestehen. Die Monsterabwehr gestaltet sich aber schwer, denn Schutzgegenstände müssen erst gefunden werden und nicht immer ist die passende Waffe greifbar. Deshalb ist es wichtig, gut zusammen zu arbeiten. Schön fürs Gruppengefühl! Und mein Sohn fand die Spielkarten besonders cool.

6 nimmt!

Brett

Dieses Spiel ist schnell verstanden, daher ideal für alle, die keine Lust haben auf lange Erklärungen. Jeder Spieler erhält 10 Karten, die er möglichst geschickt an eine von vier Kartenreihen anlegt. Wer die sechste Karte legt, muss die ersten fünf Karten nehmen und das bringt Minuspunkte. 6 nimmt! gibt es auch als Brettspiel, hier legt man Zahlenplättchen auf einem Spielfeld ab. Es gibt Sonderfelder, deren Aktionen euch entweder Plus- oder Minuspunkte geben. Ob als Karten- oder als Brettversion: ein Spiel, das einfach Spaß macht. 

Rage

Rage

Ein Spiel, in dem es darum geht, möglichst viele Stiche zu machen – und diese auch noch möglichst genau vorherzusagen. Denn jeder Spieler muss am Anfang einer Runde sagen, wie viele Stiche er macht. Doch das ist echt schwer einzuschätzen, denn Sonderkarten ändern sofort die Trumpffarbe, geben dem Gewinner Plus- oder Minuspunkte, oder es gibt überhaupt keine Trumpffarbe mehr. Rage ist ideal für Zocker mit kühlem Kopf. 

Krass Kariert

Bei Krass Kariert geht es darum, so schnell wie möglich alle Karten loszuwerden. Aber: Das ist nicht easy, denn es dürfen nur nebeneinanderliegende Karten ausgespielt und die Reihenfolge der Handkarten nicht verändert werden. Neben der Möglichkeit, eine einzelne Karte zu spielen, können Pärchen, Drillinge und Straßen mit zwei oder drei Karten gelegt werden. Die nachfolgenden Spieler müssen die Kombination überbieten. Das Spiel ist für Kinder ab 10 Jahren, erfordert logisches Denken und ist oft ganz schön knifflig. Auch gut für einen Spieleabend mit erwachsenen Freunden. 

Abluxxen

Ein klassisches Kartenspiel, in dem es darum geht, möglichst viele Punkte zu sammeln und dem Gegner Punkte „abzuluxxen“. Jeder Spieler erhält 13 Handkarten, zusätzlich werden 6 Karten offen in die Tischmitte gelegt. Wer an der Reihe ist, legt entweder eine oder mehrere Zahlenkarten desselben Werts offen vor sich aus. Besitzen Mitspieler offen ausliegende Karten in der gleichen Anzahl aber mit niedrigerem Wert als deine ausgespielten Karten, wird „abgeluxxt“. Man muss mitdenken und strategisch vorgehen, daher ist das Spiel ideal für ältere Kinder (ab 10 Jahren).

Bohnanza (25 Jahre-Edition)

Bohnanza

Ein Spieleklassiker, den es nun zum 25. Geburtstag in neuer Edition gibt. Um was gehts: Als Bohnengärtner baust du auf Feldern Bohnen an, um ertragreiche Ernten einzufahren. Dazu musst du auch mit Bohnenkarten handeln und entscheiden, wann der richtige Moment ist, deine Ernte einzuholen. In der neuen Edition gibt es neben dem bekannten Grundspiel mit den mit den bekannten acht Bohnensorten für 3–5 Personen nun auch das Erweiterungs-Set mit drei weiteren Bohnensorten für 2- 7 Personen. 

Wie ihr seht: Es gibt jede Menge tolle Spiele für euch und schöne Familien- oder Freunderunden. Das Tolle am Spielen: Man braucht keine riesen Vorbereitungszeit, es ist immer und jederzeit möglich, es stärkt den Zusammenhalt, trainiert das Köpfchen und macht einfach viel Spaß. In diesem Sinne: Viel Freude beim Ausprobieren!!!!

9151c0fefab04d108a6f02168046268f
auf 1

Du magst vielleicht auch





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.