Kooperation mit der AOK: Plädoyer – Eltern entspannt Euch, ihr macht einen ECHT guten Job!

Ihr Lieben,

wir Eltern haben da etwas gemeinsam: Nicht nur haben wir gemeinsam, dass wir Kinder haben… Nein, wir haben auch gemeinsam, dass wir immer wieder mal an uns selbst zweifeln. Der eine öfter, der andere weniger oft, aber manchmal ist es eben da, das schlechte Gewissen. Oder der Zweifel, der uns fragen lässt: Bin ich meinem Kind oder meinen Kindern eigentlich eine gute Mutter oder ein guter Vater? Sind wir gute Eltern?

Die AOK hat ein Video gedreht, das sich genau diesem Thema annimmt. Ihr seht, wie die Eltern selbst über sich sprechen – und dann kommen ihre Kinder zu Wort. Ein Papa meint, er habe manchmal zu wenig Zeit für die Kinder. Eine Mama meint, sie sei schon ziemlich streng. Und wisst ihr, was die Kinder sagen? Psst, ich verrate nichts. Denn es ist einfach rührend, schaut selbst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich glaube, dass unsere Kinder auch so reagieren würden, wenn wir sie fragen würden. Dass sie wissen, dass sie sich auf uns verlassen können. Dass vor allem eines zählt: Die Liebe. Die Liebe, die das Vertrauen trägt. Die Solidarität, die Unterstützung, die Hilfe, auch wenn die Situation mal schwerer ist.

Manchmal sollten wir Eltern uns einfach ein bisschen mehr entspannen. Wir machen einen guten Job. Wir alle! Wirklich. Denn dass wir uns so viele Gedanken machen, hat ja damit zu tun, dass wir nur das Beste für unsere Kinder wollen. Und wenn sie sehen, dass wir auch mal glücklich mit dem sind, was wir täglich leisten, dann gibt das ein ganz wunderbares Signal an unsere Kinder ab: Dass sie selbst auch mal stolz auf sich sein dürfen. Natürlich dürfen sie auch miterleben, dass wir mal selbstkritisch sind. Beides ist wichtig. Die Mischung macht´s. So wachsen nämlich kleine Persönlichkeiten heran, die sich gut zurechtfinden können in dieser Welt.

Wir dürfen selbstbewusst sein, denn wir leisten tagtäglich Erstaunliches. Wir wecken, trösten, ernähren, unterstützen, liebkosen, motivieren, lehren rund um die Uhr. Da bleibt zwar kaum Zeit, sich mal zurückzulehnen und sich selbst zu loben und zu sagen: Verdammt, ich mach da echt einen Wahnsinnsjob! Aber vielleicht reicht ja ein kleiner Moment?! Einer, in dem ich mich frage, warum wir uns eigentlich so unter Druck setzen. Unsere Kinder finden uns nämlich auch MIT – vielleicht sogar gerade MIT – unseren Fehlern richtig toll. Ernsthaft! Fragt sie selbst mal – und postet dann gern ihre Antworten in unsere Kommentare…  

Die AOK hat ein wirklich tolles neues Infotainment-Portal mit Infos und Tipps für Familien mit Kindern bis 14 Jahren ins Leben gerufen, worauf vor allem die Themen Persönlichkeit/Persönlichkeitsentwicklung bei Kindern, Bewegung/Neue Sportarten und Ernährung behandelt werden. Dafür konnte unter anderem sogar Fußballprofi Philipp Lahm als Botschafter gewonnen werden, siehe Interview. Dieser Beitrag entstand also in Zusammenarbeit mit AOK- Die Gesundheitskasse. In diesem Rahmen haben wir über das Thema Persönlichkeit und Selbsteinschätzung geschrieben.



1 comment