Mit Weihnachten ist es wie mit der Kindheit – man möchte den Moment festhalten

christbaum 665x435 - Mit Weihnachten ist es wie mit der Kindheit - man möchte den Moment festhalten -

Frohe Weihnachten, Ihr Lieben!

Unsere Kinder schauen gerade Kevin allein zu Haus – als Weihnachtsmittagspause. Im Schlafanzug sind wir heute morgen nach und nach alle ins gemeinsame Großfamilien-Wohnzimmer gepilgert, ein üppiges Frühstück stand bereit und wir haben uns vergewissert, dass die tollen Geschenke von gestern da wirklich noch stehen  . und der Baum. Auf Socken, gemütlich. So wie man sich Weihnachten vorstellt. Wir haben dieses Jahr keine Termine am ersten Weihnachtstag und ich glaube, das ist das allergrößte Geschenk an unsere Kinder. Wir haben stundenlang an einem Lego-Raumschiff herum gebaut, einen Spiel-Ponyhof aufgestellt und bespielt, Kekse gemampft, Kafee und Kakao getrunken, in neue Bücher reingelesen, die neue Gartenliege probegelegen, den ferngesteuerten Heli über den Baum fliegen lassen.

Es war so ein schönes Fest gestern. Morgens haben wir uns mit Freunden in Köln getroffen, waren am Rheinufer spazieren, die Kids hatten Fahrräder bzw. Roller dabei, sie flitzten umher. Dann noch ein Kaffee im Café. Schließlich nach Hause, schick machen, in die Christmette, wo unsere Tochter als Engel beim Krippenspiel mitwirkte. Danach die große Aufregung mit durch-die-gegend-Hüpfen, Weihnachtslieder singen und dem plötzlichen Glockenklingeln. "Das Christkind war da!!"

Mit Weihnachten ist es wie mit dem Kindergroßziehen. Es ist wahnsinnig anstrengend, aber es lohnt sich alles. Alles hat einen Sinn und es erfüllt so wunderbar. Es treibt einem die Rührungstränen ins Gesicht. Und es geht viel viel viel zu schnell vorbei. Das ist das Gefühl, dass ich dieses Jahr Weihnachten mitgenommen habe.

Ich hätte den Tag gestern gern festgehalten und gestoppt, damit er nicht so schnell vorbei geht. Genauso würde ich manchmal das aktuelle Alter und die Größe der Kinder festhalten. Sie werden so schnell groß! Weihnachten geht so schnell vorbei. feuer 1 - Mit Weihnachten ist es wie mit der Kindheit - man möchte den Moment festhalten -christbaum - Mit Weihnachten ist es wie mit der Kindheit - man möchte den Moment festhalten -

Schön ist ja aber die Gewissheit, dass Weihnachten wiederkommt. Immer anders aber verlässlich. Und genauso werden wir weiter tolle Dinge mit den Kindern erleben, auch wenn sie jedes Jahr gefühl einen Kopf größer sind. Und jede entwicklungsstufe hat ja so ihre Vor- und Nachteile. So mussten wir zum Beipsiel keine Windeln mehr wechseln und konnten die Nacht durchschlafen 😉

Wenn man dann doch melancholisch wird, können Fotos helfen. Schau mal, was wir in dem Jahr an Weihnachten gemacht haben. Schau mal, wie klein sie da noch waren. Man möchte es festhalten, man möchte aber auch, dass es weitergeht.

Wie schön, dass wir Vergangenheit UND Zukunft mit mit unseren Kindern verbringen durften und dürfen.

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Weihnachteszauber!!!
    Sehr richtig…. der Weihnachtszauber ist schon etwas ganz ganz besonderes jedes Jahr und man wartet soo lange darauf und dann ist es so schnell vorbei!
    Und ja, auch ich werde da immer ganz melancholisch und es ist so wundervoll seine Kinder zu beobachten.
    Ich denke auch so, ach könnte die Zeit nicht stehen bleiben oder zurückgedreht werden… Ach waren sie damals süß…. aber auch das Hier und Jetzt ist wunderbar und voller Zauber und kleiner oder großer Wunder und Überraschungen.
    Und auch wir konnten endlich maö durchschlafen und mussten keine Pampers wechseln oder Fläschchen machen ;O)
    Vielleicht kommt es ja nochmal… wobei .. drei Kinder sind ganz schön aufregend an Weihnachten und Platz für noch mehr Geschenke *lach* …. wir werden es sehen!
    Schöne Feiertage, genießt die Zeit mit Familie und Freunden!!!

  2. Weihnachteszauber!!!
    Sehr richtig…. der Weihnachtszauber ist schon etwas ganz ganz besonderes jedes Jahr und man wartet soo lange darauf und dann ist es so schnell vorbei!
    Und ja, auch ich werde da immer ganz melancholisch und es ist so wundervoll seine Kinder zu beobachten.
    Ich denke auch so, ach könnte die Zeit nicht stehen bleiben oder zurückgedreht werden… Ach waren sie damals süß…. aber auch das Hier und Jetzt ist wunderbar und voller Zauber und kleiner oder großer Wunder und Überraschungen.
    Und auch wir konnten endlich maö durchschlafen und mussten keine Pampers wechseln oder Fläschchen machen ;O)
    Vielleicht kommt es ja nochmal… wobei .. drei Kinder sind ganz schön aufregend an Weihnachten und Platz für noch mehr Geschenke *lach* …. wir werden es sehen!
    Schöne Feiertage, genießt die Zeit mit Familie und Freunden!!!