Schwangerschaft: So wichtig ist das Spurenelement Selen

Bild Schwangerschaft Selen 665x435 - Schwangerschaft: So wichtig ist das Spurenelement Selen - Gesunde Ernährung ist in der Schwangerschaft so wichtig. Wir klären heute über das Spurenelement Selen auf:

Als ich den positiven Schwangerschaftstest in den Händen hielt, überkamen mich zwei Erkenntnisse: 

  1. Wir werden jetzt echt eine Familie. Ich werde Mutter!
  2. Ich bin jetzt nicht mehr nur für mich selbst verantwortlich, sondern eben noch für dieses kleine Wesen in mir drin. 

Dass ich von Sekunde eins alles für mein Kind tun würde, war mir sofort klar. Dazu gehörte eben auch, keinen Alkohol mehr zu trinken, regelmäßig zu Vorsorge-Untersuchungen zu gehen, mich regelmäßig zu bewegen und bewusst zu ernähren. Da ich mich überwiegend vegetarisch ernähre, habe ich auch zu Nahrungsergänzungsmitteln gegriffen – die meisten von Euch haben sicher schon von Produkten mit Folsäure, Jod und Eisen gehört. Was aber weniger bekannt ist: Ein Mangel an Selen während der Schwangerschaft kann Komplikationen hervorrufen.

Was ist Selen? Selen ist ein Spurenelement, das man für Stoffwechselprozesse im Körper braucht, es unterstützt eine normale Funktion der Schilddrüse und des Immunsystems. Außerdem trägt es dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. 

Leider ist dieses unterschätzte Spurenelement nur selten in Gemüse zu finden, weil unsere Böden in Deutschland selenarm sind. Selen findet man vor allem in Fleisch, Fisch und Meeresfrüchten, Eiern und Getreide. Die Deutsche Gesellschaft für Gesundheit und Ernährung rät dazu, 60 bis 70 Mikrogramm des Spurenelements täglich aufzunehmen – viele Menschen nehmen aber nur 40 bis 50 Mikrogramm zu sich. Sie haben einen Mangel und merken es häufig gar nicht.

Warum ist es gerade für Schwangere so wichtig, ausreichend Selen zu sich zu nehmen?

  • Selenmangel kann unter anderem eine Ursache für postnatale Depression sein, wie in dieser Studie aufgezeigt wurde. Übrigens: Etwa bis zu 20 Prozent der frischgebackenen Mütter leiden an postnatalen Depressionen. 
  • Zu wenig Selen begünstigt eine Schilddrüsenunterfunktion. Die Folge: Mütter können sich müde fühlen, frieren schnell, fühlen sich matt, ausgelaugt oder haben sogar depressive Verstimmungen.
  • Im Laufe der Schwangerschaft steigen Stoffwechselumsatz und Sauerstoffbedarf im Gewebe an – der oxidative Stress erhöht sich. Weil der Fötus sehr anfällig für oxidativen Stress ist, wächst gleichzeitig auch der Bedarf an Antioxidantien. 

Eine weitere mögliche Auswirkung eines Selenmangels auf die Mutter: Das Risiko für eine Präeklampsie kann steigen. 

Die sogenannte „Schwangerschaftsvergiftung“ ist eine Bluthochdruckerkrankung, die Symptome wie Benommenheit, Schwindel, Sehstörungen und Augenflimmern, starke Kopfschmerzen und allgemeines Unwohlsein durch Übelkeit oder Erbrechen verursacht. Unbehandelt kann diese Erkrankung Krampfanfälle auslösen, die für Mutter und Baby lebensbedrohlich sind, außerdem kann es zu einer Mangelversorgung des Kindes führen und zu einer vorzeitigen Ablösung der Plazenta.

Daher ist es ratsam, mit seiner Frauenärztin oder seinem Frauenarzt das Thema Selenmangel zu besprechen oder auch den Selen-Status im Blut checken zu lassen. Liegt ein Selenmangel vor oder ist die Ernährung beispielweise durch eine vegetarische oder vegane Lebensweise eingeschränkt, kann man Selen während der Schwangerschaft beispielsweise mit selenase 100 XL ergänzen.

Wichtig ist während der Schwangerschaft, auf eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung zu achten. Und: Auf unser Bauchgefühl, um diese besondere Zeit zu genießen, in freudiger Erwartung auf dieses ganz große Wunder. 

55c31e5bb649418fa70d611805b4f471 - Schwangerschaft: So wichtig ist das Spurenelement Selen - Gesunde Ernährung ist in der Schwangerschaft so wichtig. Wir klären heute über das Spurenelement Selen auf:

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Ich finde den Umweltgedanken sehr wichtig. Vor allem seid ich selbst Mutter bin. Bei meiner Recherche über die Energiewende bin ich auf das Max Plank Institut gestoßen. Das Institut unterstützt interessante Projekte um die Energiewende voran zu treiben. Wer sich informieren möchte, sollte hier reinschauen https://cec.mpg.de/projekte/forschungsprojekte/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*