Tolle Idee für Kita-Kids: Wir verlosen interaktive Kinderbücher, die schlau und Spaß machen

Ihr Lieben, wir alle befinden uns in Woche 6 dieser ungewöhnlichen Zeit. Immer und immer wieder staune ich darüber, wie gut Ihr alle Eure Kinder bei Laune haltet und fördert. Dafür haben wir alle einen Orden verdient.

Heute wollen wir Euch etwas vorstellen, was Eure Kinder lieben werden und Euch auch Spaß machen wird. Es handelt sich um interaktive Kinderbücher, also eine Kombination aus klassischem Vorlesen und neuen Medien – von Eltern für Familien entwickelt. Wir haben mit den Machern Philipp und Viviane von Cortea gesprochen und dürfen am Ende des Artikels auch zwei Exemplare an Euch verlosen. Gerade für Kids von 2 bis 6, also den Kindern, bei denen es völlig ungewiss ist, wann sie wieder in die Kita dürfen, sind die Kinderbücher eine ganz tolle Sache. Also nicht vergessen, beim Gewinnspiel mitzumachen! Jetzt aber erstmal alle Infos zu rund um die Puks:

Lieber Philipp, liebe Viviane, vielen Eltern gehen langsam aber sicher die Beschäftigungs-Ideen für die Kinder aus. Ihr hattet eine tolle Idee, die klassisches Vorlesen und neue Medien verbindet. Erklärt doch mal, was Eure Puks sind. 

Viviane: Puks sind in erster Linie Kinderbücher für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren mit tollen Geschichten und spannenden Informationen. Das Besondere an Puks ist, dass wir ein eigenes Format entwickelt haben, in dem wir Geschichten vielfältiger erzählen und Informationen für Kinder erlebbarerer machen können. Wir digitalisieren also nicht nur „analoge“ Bücher, sondern schaffen etwas Neues. So können wir interaktive Funktionen nutzen, die Kinder ganz in ihren Bann ziehen. Von Geräuschen, beeindruckenden Fotos, Vorleseoption, Lupenfunktion zum Reinzoomen und vielem mehr. Das macht Puks zu einem ganz besonderen Leseerlebnis für Kinder.

Philipp: Ein gutes Beispiel sind für mich unsere Entscheidungsbücher. Hier kann das Kind selbst die Entscheidungen der Hauptpersonen in der Geschichte treffen. Je nachdem welche Entscheidung sie treffen, geht die Geschichte anders weiter bzw. sehen sie, die Auswirkung der Entscheidung. Das ist in einem analogen Buch nicht oder nur sehr schwierig möglich. Aber genau das gibt gerade kleineren Kindern ein tolles Gefühl und als Eltern kann man natürlich mit Rat und Tat zur Seite stehen. 

Warum heißen die Puks eigentlich Puks? 

Viviane: Gute Frage! Da Puks für uns so viel mehr sind als digitalisierte Kinderbücher, wollten wir das auch über den Namen deutlich machen. Ein Winterabend mit Weihnachtsplätzchen und Glühwein hat dann schließlich zu Puks geführt von – picture books zu Puks!

Wie und wann seid Ihr auf die Idee dazu gekommen?

Philipp: Wir haben zu Hause auch eine kleine 2-einhalb-Jährige herumflitzen. Grundsätzlich sind wir ziemlich restriktiv, was die besagte „screen time“ angeht. Für uns ist die digitale Welt allerdings auch eine spannende Chance und Teil der Realität unserer Kinder. Uns fehlte da einfach noch das passende Angebot. Es gibt sicher tolle Apps, aber sie sind meistens darauf angelegt, dass Kinder sich alleine damit beschäftigen und wir wollten etwas mit ihr zusammen machen. Das gleiche ist bei Videos z.B. auf Youtube der Fall – hier weiß man auch nie, wo die Kinder am Ende doch noch landen.

Mit den Überlegungen sind wir dann bei Puks gelandet. Wir lesen sehr gerne mit ihr. Das ist ein besonderer Moment, in dem wir viel reden, auch über Dinge, die über das Buch hinausgehen. Mit Puks ist das jetzt für sie noch interessanter und spannender – und sie kann schon eine Krähe von einer Taube unterscheiden Dank dem „Kleinen Vogel auf großer Suche“.

Wie genau funktioniert das? Welche technischen Voraussetzungen braucht man?

Philipp: Unsere Puks lassen sich auf grundsätzlich auf allen Tablets lesen. Das einzige, was man braucht, ist ein Reader.

Bei Apple Geräten ist es ganz einfach, denn die vorinstallierte Bücher-App kann alle Funktionen unserer Puks abbilden. Das geht ganz schnell: Puk runterladen und sofort in Apple Bücher lesen. Bei Android oder Microsoft Geräten, nutzt man am besten die kostenlosen Reader Lithium bzw. Thorium. Einfach im Google Play Store bzw. Microsoft App Store runterladen und dann geht’s los.

Man kann Puks auch auf Smartphones lesen, allerdings ist es dann natürlich etwas schwieriger für das Kind die Buttons zu nutzen und auch die Illustrationen und Funktionen, wie z.B. das Ergebnis der Lupenfunktion wahrzunehmen. Es ist einfach alles kleiner. Deshalb empfehlen wir eindeutig Tablets.

Habt ihr schon Rückmeldungen bekommen?

Viviane: Ja, haben wir. Natürlich sind wir noch am Anfang, aber bisher haben wir von unseren Kunden und aus dem Freundes- und Bekanntenkreis nur positive Rückmeldungen bekommen. Den meisten hat besonders gefallen, dass sie die Puks gemeinsam mit ihren Kindern nutzen können und ihnen gerade in den Tierbüchern viel mehr zeigen können als bisher. Viele fanden es auch gut, dass Puks für Kinder sehr sicher sind: Sie können offline gelesen werden, es gibt keinerlei Werbung oder Aufforderungen zum Kauf, wie das z.B. bei Apps häufig der Fall ist.

Philipp: Natürlich gibt es Eltern, die generell keine digitalen Angebote nutzen und das respektieren wir auch, aber viele sind hier offen für Neues. Unsere Erfahrung bisher: Wer Puks ausprobiert, findet sie dann meistens toll. 

Und zum Abschluss: was hilft Euch gerade durch diese spezielle Zeit? 

Viviane: Mir hilft es zu lesen am liebsten mit Kaffee. Ich finde, in Büchern kann man auch zu Hause auf dem Balkon viel erleben. Und natürlich telefonieren mit Freunden und Familie.

Philipp: Mir hilft vor allem Bewegung, Joggen oder auch nur mal ein Spaziergang. Natürlich immer mit Abstand. Ein Glück, dass jetzt die Sonne raus kommt, das macht gute Laune!

—– Hier gibt es nochmal alle Infos zu den interaktiven Kinderbüchern. Wir finden die Idee super und freuen uns, dass wir Euch zwei Puks schenken dürfen. Geht dazu einfach auf die CORTEA-Homepage, sucht Euch die Exemplare raus und schreibt sie uns in die Kommentare! Und schenkt diesem Artikel auch gerne ein Like auf Facebook! Das Los entscheidet dann. Viel Glück.



105 comments

  1. Das ist ja mal eine tolle Alternative – wir versuchen das gute Wetter zu nutzen – heute waren wir eine Runde wandern – auf einem Weg durch Wald und Wiesen mit viel Abstand zu allen anderen. Sonst haben die Kids ja gar nichts mehr, immer nur daheim seit Wochen… Die Vögel und die Tiere Afrikas wären toll

  2. Da wir Verwandtschaft in Afrika haben wären die Tiere Afrikas für unsere Kinder super spannend. Ben und der Eierdieb würden bestimmt auch gut ankommen.

    1. Die Motorik Kids mögen die Vögel im Garten sehr, Geschichten mit ihnen noch viel mehr.
      Wir wussten nicht das ein Vogel suchen kann, da kam einer mit nem Wurm an.
      Wir machen gerne mit, denn ein neues Buch wäre jetzt der Hit.
      Drum springen wir ganz brav und fein, mit Mundschutz in den Lostopf rein 🐦🐦🐦🐦🐦🐦🐦🐦🐦🐦🐦🐦🐦🐦🐦🐦🐦??????????????????????🍀

    1. Mein Sohn würde sich tierisch über das Buch, Ben und der Eierdieb freuen. Er ist fast 3 Jahre alt und liebt Geschichten wo er selbst etwas machen kann sehr gerne. Das wäre eine super Sache.

    1. Uns begeistert schon von den Bildern die beiden Bücher “ Tiere Afrikas oder Ben & der Eierdieb“ und würden uns sehr freuen, eines davon zu gewinnen.

  3. Hallo 🙂
    Ich würde mich sehr über die puks „tierwelten“ und „Ben der Eierdieb“ für meine kleine Maus freuen!
    Gerade in dieser besonderen Zeit sicher eine tolle und willkommende Abwechslung 🙂
    Liebe Grüße, Cathi

  4. Eine tolle Idee. Unsere kleine Maus ist gerade 2 geworden und würde sich sicher über jedes Buch freuen. Aber die Tiere Afrikas sind mir jetzt auch sofort in die Augen gesprungen.

  5. Mein Sohn BEN würde sich über „Ben & der Eierdieb“ seeehr freuen 😍 aber natürlich auch über eins der beiden anderen PUKs ✊🏻🍀☺️
    Viele Grüße 🤗

  6. Hallo! Unsere kleine Tochter ist mittendrin in der angesprochenen Altersklasse. Wir wären gespannt auf dieses Wunderwerk: hier würden die afrikanischen Tiere, die sich ja großer Beliebtheit erfreuen, und der kleine Vogel super ankommen! 🙂 Viele Grüße von Lilly

      1. Wir würden uns riesig über die Tiere Afrikas freuen. Mein Sohn wird bald 4 und hat genau das richtige Alter für die Puks. Vielleicht gewinnen wir ja. Daumen sind gedrückt.

  7. Eine tolle Idee. Unser dreijähriger liest ALLES, er liebt Bücher. Alle drei Bücher hören sich gut an, wenn wir uns entscheiden müssten, dann wohl „Tiere Afrikas“ oder „Ben und der Eierdieb“. Wir drücken die Daumen!

  8. Super Gewinnspiel! Mein Sohn liebt Bücher und eine Kombi aus Buch und Spiel wäre echt toll :). „Tiere Afrikas“ und „Ben und der Eierdieb“ würden ihm sicher gefallen.

  9. Wir lesen so viel und wir freuen uns immer über neuen Lesestoff. Toll wäre Ben der Detektiv oder Tiere Afrikas, denn mein Sohn liebt Tiere über alles. Grüße und bleibt gesund, Kathrin

  10. Wir lesen so viel und Frequenzbänder immer über neuen Lesestoff. Toll wäre Ben der Detektiv oder Tiere Afrikas, denn mein Sohn liebt Tiere über alles. Grüße und bleibt gesund, Kathrin

  11. Oh, das ist ja toll. Meine. Maus würde sich mit Sicherheit über über „Tiere Afrikas“ und „Ben und der Eierdieb“ freuen. Mal eine neue kleine Abwechslung, nach dem das ganz Haus voll ist mit gebastelten. 😂

  12. Unser mittlerer Sohn Ben würde sich sehr über „Ben und der Eierdieb“ freuen und unserem großen Sohn würde „Tiere Afrikas“ sehr interessieren. Vielleicht haben wir Glück und gewinnen eines der beiden 🍀😃

  13. Super Idee, bisher kennen Sie das Tablet nur zum abspielen kurzer Videos. Hier würden sich ein dreijährige und eine kleine Maus, dir auch noch jetzt am Samstag zwei wird sehr über Tiere Afrikas freuen. Ein anderes Vogelbuch haben wir schon unser Großer kann jetzt schon eine Amsel erkennen.

  14. Wow das finde ich richtig toll, denn so kann man Kindern auch einen sinnvollen Umgang mit Medien beibringen. Hier würden sich auf jeden Fall drei kleine Jungs zwischen 2 und 6 sehr über das Buch „Ben und der Eierdieb“ freuen 💖 Es sieht auf jeden Fall sehr spannend aus 😊

    1. Danke für die tolle Verlosung.Da wir letztes Jahr im Urlaub in Südafrika waren wären natürlich „Die Tiere Afrikas“ großartig 🙂
      Liebe Grüße, Claudi

  15. Da kann man sich ja kaum entscheiden bei zwei so tollen Büchern. Aber da man sich ja entscheiden muss 😉 würden wir uns über „Tiere Afrikas“ sehr freuen!

  16. Kinder-Tierwelten wäre klasse!! da würden sich hier zwei Kids (bald2 und 5) sehr freuen. Ich wünsche allen Eltern ganz starke Nerven 😜

  17. Hallo,

    vielen Dank für das schöne Gewinnspiel. Meine 3 Kids und ich würden uns über „BEN & der Eierdieb“ sehr freuen.

    Herzliche Grüße

    Stefanie

      1. Meine Jungs sind knapp 2 und 4 und absolute Leseratten. Bücher geben ihnen Ruhe und Kuschelzeit, die sie selbst suchen, zwischen Haus verwüsten und zusammen toben. Alle Bücher klingen toll, besonders Ben und die Tiere Afrikas. 😍 Ein Gewinn in dieser schwierigen Zeit wäre absolut toll! Und sonst gibt es sicher so eins zum Geburtstag in 2 Monaten

  18. Oh unsere Alisa würde sich sicherlich sehr über „Kinder-Tierwelten“ freuen.
    Viele Grüße und Allen viel Geduld und gutes Durchhalten!

  19. Das sind ja tolle Bücher, habe ich vorher noch nichts von gehört.
    Ben und der Eierdieb oder Tiere Afrikas, wären was für meinen kleinen neugierigen Kerl.

  20. Ich würde mich riesig freuen, wenn ich das PUK „Ben und der Eierdieb“ oder „Kinder Tierwelten“ gewinnen würde.
    Unser Sohn kommt jetzt gerade ins „Entdeckeralter“ und die neuartigen Bücher klingen mehr als interessant

    Leider stehen die Chancen schlecht, dass man man Glück hat beim Gewinnspiel aber man kann es ja mal versuchen 🙂

    Bleibt alle gesund!

    1. So toll. Ich kann mich nicht entscheiden. Unsere Tochter würde alle verschlingen. Am besten finde ich „Ben und der Eierdieb“ … oder doch „Tiere Afrikas“ 🤔 …

    2. Ganz toll. Ich kann mich nicht entscheiden. Unsere Tochter würde alle verschlingen. Am besten finde ich „Ben und der Eierdieb“ … oder doch „Tiere Afrikas“ 🤔 …

    1. Ben und der Eierdieb/Tiere Afrikas wäre super um meinen Sohn ein paar Minuten alleine zu beschäftigen. Seine kleine Schwester sollte in 4 Wochen kommen und ich würde mich über die „freie“ Zeit freuen !

  21. Die Entscheidungsbücher, so stelle ich mir wenigstens vor, könnten sinnvolle Sprachanlässe – zum lauten Überlegen der ‚Zwerge‘ – sein, Phantasie anregend etc. Diese Reihe würde mich jetzt am meisten interessieren.

  22. „Ben und der Eierdieb“ und „Tiere Afrikas“ wären toll. Da hätten wir viel Freude dran. Unser Großer kennt schon Bücher auf dem Tablet, aber da bewegen sich dann nur einige Teile. Die PUKs klingen da viel besser.
    Viele Grüße.

  23. Hallo, ich würde mich sehr über „Kinder Tierwelten“ oder „Ben und der Eierdieb“ für unseren 6-Jährigen freuen.Er hatte Anfang April Geburtstag und konnte natürlich noch nicht mit seinen Freunden feiern. Die Puks wären ein tolles Trostpflaster 🙂
    Viele Grüße

    1. Oh mein Gott das wäre so klasse!!! Wir haben zwar jeden Tag Programm aber zu neuen Spielmöglichkeiten sagen wir nicht nein! Mein Sohn ist mittlerweile wahnsinnig traurig über das ganze & es muntert ihn bestimmt auf! Wir würden uns sehr über „Kinder Tierwelten“ freuen.

      Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.