Produkttests

03/02/2017 - 07:15

Anzeige

Jetzt lohnt sich das Windeln kaufen so richtig! Kooperation mit Pampers

Ihr Lieben, meine Kleine ist jetzt 9 Wochen alt, der Alltag kehrt langsam zurück. Wobei, was heißt „Alltag“ schon mit einem Säugling?! Tatsächlich ist jeder Tag ein wunderbares Chaos - wie er abläuft, hängt nun mal ganz und gar davon ab, wie die kleine Maus drauf ist. 

Die einzigen Konstanten in unserem Tag sind: Schlafen, Stillen und Wickeln. Da mein Sohn mit gut 2,5 Jahren trocken war, hatte ich nun rund ein halbes Jahr eine Wickelpause - die natürlich seit der Geburt im November wieder vorbei ist…

Dass ein Baby mitunter einen ganz schönen Windelverbrauch hat, ist ja nichts Neues. Doch jetzt hat jeder Euro, den man für ein Pampers Produkt ausgibt, noch mehr Sinn. 

Ab sofort könnt Ihr nämlich mit der neuen Pampers Club App Treue-Herzen sammeln - und die gegen tolle Prämien eintauschen. 

Wie das funktioniert, erkläre ich Euch jetzt Schritt für Schritt: 

  1. Im App Store und im Google Play Store könnt Ihr die App kostenlos runterladen. 
  2. Das Anmelden dauert nur ein paar Sekunden und ist total easy.
  3. Sobald Du ein Pampers-Produkt gekauft hast, öffnest Du die App, fotografierst den Kassenzettel (der Kassenzettel darf nicht älter sein als 30 Tage).  Für jeden Euro, den Du für ein Pampers-Produkt ausgegeben hast, gibt es 10 Treuepunkte (hier Treue-Herzen). 
  4. Jeder, der sich in der ersten Woche nach dem Launch der App (3.2.-12.2.) registriert, bekommt nach dem ersten Scan 1000 Herzen als Willkommensbonus. Nach diesem Zeitraum bekommt man für den ersten Scan 500 Herzen gutgeschrieben. Schnell sein lohnt sich also. 
  5. Deine gesammelten Herzen kannst Du dann in Prämien umwandeln - zb. in ein Abo der Zeitschrift ELTERN oder in schönes Spielzeug von HABA. 
  6. Und Du hast auch die wunderbare Möglichkeit, Deine Treueherzen dafür einzusetzen, andere Familien glücklich zu machen. Denn die Herzen können auch für Spenden verwendet werden, zB für das „Rote Kreuz“ oder „wellcome" (unterstützt Mütter im ersten Jahr nach der Geburt).

Ich finde, dass das wirklich eine tolle Sache ist. Windeln müssen wir Mamas ja sowieso kaufen - jetzt kriegen wir dadurch sogar noch was zurück. Und zwar ohne langes Tamtam, sondern nur dadurch, dass man den Kassenzettel fotografiert. Easypeasy, oder? 

Probiert es doch mal aus! Es lohnt sich! 

 

Tags: Pampers, Windeln, Treueprogramm, Herzen, App, mobil, Einkaufen, Scannen, Spenden

Das könnte dich auch interessieren...

Kommentare

Laure — Fr, 02/03/2017 - 15:19

Hallo Ihr lieben, ich mag eur Blog, nun ich finde die Werbung fuer die Pampers App gerade unangebracht. Eine franzoesische Studie hat naemlich neulich gezeigt, dass die Pampers Windel toxische Elemente beinhalten.... http://www.tageblatt.lu/nachrichten/story/Gift-in-der-Pampers-19455830

Anlaure — Sa, 02/04/2017 - 07:15

Hallo Laure, Schön das du diesen Artikel erwähnst. Du solltest jedoch auch erzählen dass 10 von 12 Marken durch gefallen sind. Das die wirkung der Stoffe nicht bekannt sind und trotzdem unterhalb der gesetzlichen grenze liegen. Außerdem wird auch nur von einer pamers Sorte gesprochen und ich finde nirgends im Internet weitere deutsche Medien die darüber berichten.

Neuen Kommentar schreiben