Produkttests

19/01/2017 - 06:45

Anzeige

Wie finde ich beim Online-Shopping das, was ich wirklich suche? Wir stellen Euch Trillr vor:

"Mama, die Hose ist viel zu eng", sagte meine Tochter. "Kann gar nicht sein, die ist doch noch gar nicht so alt", sagte ich und guckte mir das mal genauer an. Was soll ich sagen: Ja, meine Große hatte recht. Die Hose war zu klein - und damit fast alle anderen aus ihrem Schrank natürlich auch. 

Eins vorweg: Ich liebe Shoppen. Habe ich schon immer. Dieses Bummeln durch die Läden, die Inspiration in den Shops - hach, herrlich. 

Nur: Das war in meinem "Bevor-ich-Kinder-hatte-Leben". Mit Kindern einkaufen gehen, macht nämlich einfach keinen Spaß. Zumindest mit meinen nicht. Denn meine Tochter verliebt sich garantiert in einen schaurig-scheusslichen Tüllrock mit Glitzer, mein Sohn spielt zwischen den Klamotten-Ständern Verstecken und das Baby brüllt im Kinderwagen. Und ich? Schwitze, schimpfe und kaufe am Schluss noch die falschen Größen, weil ich so schnell wie möglich aus dem Laden raus will...NEIN DANKE!

Deshalb, und da bin ich sicher nicht alleine, haben sich meine Shopping-Aktivitäten mehr und mehr aufs Interne verlagert. Es ist einfach so viel praktischer. Wenn alle Kids schlafen, schnappe ich mir den Computer und stöbere in aller Ruhe. Klar, das ist mit etwas mehr Risiko verbunden. Man kann die Materialien nicht anfassen und manchmal fallen die Größen doch recht unterschiedlich aus - aber man kann ja alles, was nicht gefällt oder passt, zurück schicken. 

Und auch das Anprobieren mit den Kindern ist so viel stressfreier. Denn es findet nicht in einer engen Umkleidekabine statt, sondern gemütlich bei uns zu Hause im Wohnzimmer.

Und allen Online-Shopping-Fans stellen wir heute eine Internetseite vor, die wirklich ein Zugewinn ist: TRILLR. 

Was mir schon mal gut gefällt, ist die übersichtliche Startseite. Kein Schnickschnack, nur ein großes Suchfeld. Also los geht´s. Ich gebe "Jeans Mädchen" ein - und erhalte als Ergebnis 1591 Produkte aus 36 Shops. Um die Auswahl einzugrenzen, gibt es verschiedene Filter: Preis, Marke, Shop, Farbe, Größe und auch Sale-Angebote. So werden mir ganz schnell nur noch wirklich die Produkte angezeigt, die ich auch wirklich sehen will.

Aber es gibt bei Trillr nicht nur Mode und Schuhe, sondern auch Beauty-Produkte und ganz viel rund um die Themen Sport, Haushalt, Möbel und Technik. Ein riesen Fundus also, in dem ich eigentlich alles bekomme. Gute Sache, finden wir. Und deshalb wollten wir wissen: Wer steckt dahinter? 

Wir freuen uns, dass uns der Trillr-Geschäftsführer Fabrice Schmidt (er hat übrigens auch Mydays gegründet) die wichtigsten Fragen zu Trillr beantwortet:

Zuallererst einmal: Ist Trillr eine Abkürzung? Oder wie seid Ihr auf den Namen gekommen?

Trillr hat uns als Wort sehr gut gefallen. Wir waren aufgeregt oder wie es im englischen zu schön heißt es war „thrilling“, unsere Geschäftsidee umzusetzen. Auch der Gedanke des trillers (die Verzierung in der Musik) und des trillerns (Mitteilen) hat uns gefallen. Wir hoffen, dass wenn es in Zukunft ums Shoppen geht Menschen nicht mehr Fragen hast Du schon danach gegoogled sondern hast Du schon getrillrt.

Es gibt ja bereits Shopping-Suchmaschinen im Netz. Was ist das Besondere an Trillr?

Wir sind davon überzeugt, dass es Zeit ist, etwas Besseres als das bisher bestehende zu schaffen. Jeder von uns  hat seine Lieblingsshops oder Lieblingsmarken, bei denen wir nach einem Produkt suchen oder wir geben den Begriff erstmal in die gängigen Suchmaschinen wie Google und Co ein. Das Ergebnis ist meist dasselbe man landet bei den Big Playern (Asos, Zalando, etc.). Trotzdem geht die Suche jedes Mal von Neuem los. Dort findet man die richtige Marke, aber nicht die richtige Größe. Da findet man das richtige Produkt, aber nicht den passenden Preis. Und so weiter. Man muss suchen, vergleichen, browsen. Hat am Ende unzählige Tabs in seinem Browser offen und verliert Lust und Überblick.

Trillr soll dem entgegenwirken. Unser Ziel ist es alle Online-Shops in unsere Suche zu integrieren. Das hat zum einen den Vorteil, dass man auch kleinere Shops entdecken kann und zum anderen findet man immer schnell und effizient die besten Angebote im Netz. 

Was mir besonders Freude gemacht hat ist, dass ich sogar meine Frau von Trillr überzeugen konnte. Sie sucht seit Monaten ein Hochbett für unser Sohn. Meine Empfehlung, such doch über Trillr, wurde über einen langen Zeitraum dienstbeflissen ignoriert. Gestern bekam ich dann einen aufgeregten Anruf  - Sie hat das Hochbett über Trillr gefunden.  Es war das beste Angebot!

Wenn ich bei TRILLR etwas bestelle und es mir nicht passt - wie funktioniert die Rücksendung?

Trillr ist eine Shopppingsuchmaschine und kein Shop. Unsere Aufgabe ist es dem Kunden eine maximale Transparenz des Marktes aufzuzeigen, sodass er in der Lage ist sein Wunschprodukt zum besten Preis zu finden. Wir zeigen somit Angebote von Shops auf, die man unter einander vergleichen kann. Gekauft wird dann im jeweiligen Shop und somit gelten auch die Rücksendebedingungen dieses Shops.

Könnt Ihr Anhand der Sucheingaben oder Bestellungen sagen, was gerade sehr angesagt/ viel gekauft wird? Was ist also gerade ein Must-Have?

Wir erkennen natürlich was gesucht und was gekauft wird. Daher können wir auch sagen was besonders in bzw. out ist. Momentan ist ein besonders heißer Suchbegriff der Nike Roshe Sneaker.

Wer steckt eigentlich hinter Trillr? Wo sitzt die Firma und wie viele Leute arbeiten circa für Euch?

Trillr wurde von Enrico Mickan und mir gegründet. Im Mai 2016 haben wir unser Büro in der Seitzstraße 8 im wunderschönen Münchner Stadtteil Lehel bezogen. Unser Team besteht mittlerweile aus 20  jungen motivierten Mitarbeitern.

Noch was persönliches: Kaufst Du lieber im Netz oder im Handel? 

Natürlich im Netz  - für den Handel fehlt mir leider die Zeit – die nutze ich lieber für meine Familie.

Und was war der letzte richtig schöne Lustkauf? 

Ein ferngesteuertes Auto für meinen Sohn. Ich glaube ich war aufgeregter als er es auszupacken und auszuprobieren...... Er ist wohl noch zu klein....

 

Tags: TRILLR, Shopping, Online, Onlineshop, Mode, Fashion, Kinder, Bestellen

Das könnte dich auch interessieren...

Neuen Kommentar schreiben