Der Moment, in dem man weiß, dass man ihn heiraten muss…

drache

Hey Lisa, meine Liebe, wie geht’s! 

Wir hatten so eine tolle Lesung in Köln, oder? Es war so schön. Die vielen Schwangeren, Mamas und Freunde, die da waren. So soll eine Lesung sein! Und mein Kleiner hat draußen mit Opa getobt und kein einziges Mal geweint. So soll’s doch sein! 

Du, Lisa, ich habe noch ein bisschen nachgedacht. Wir haben ja das Heiratskapitel gelesen und ich mag, wenn Du das vorliest, weil das echt schön und sehr romantisch ist. Es verrät, warum Du Deinen Mann geheiratet hast und irgendwie macht es mich ein bisschen wehmütig und neidisch. Du erzählst von dem Moment, wo Du wusstest, dass er der Richtige ist… Und dann habe ich selber nochmal nachgedacht, wann ich es denn bei Pausti wusste…

…und plötzlich dieses alte Foto aus dem Stapel gezogen. Jetzt schau Dir das an. Das war im März 2011 in einem Vorort von Peking. Ich war gerade in der sechste Woche schwanger und noch ziemlich durcheinander und eigentlich wollten wir es da noch nicht so richtig wahrhaben, dass wir Eltern werden. Wir haben an diesem Tag eine Schule für Migrantenkinder besucht und dort einen Tag Englischunterricht gegeben, Geschenke mitgebracht und wie man sieht auch für ein bisschen Unterhaltung gesorgt. Auf dem Foto spielt Pausti soetwas wie „Fang den Drachen“, ein chinesisches Pausenhofspiel. 

Und ich glaub‘ das war er, Lisa. Mein Moment. 

Schönen sonnigen Tag Dir!

Du magst vielleicht auch

5 Kommentare

  1. Innerlich weine ich…
    Hallo ihr beiden,
    wenn ich hier die ersten Zeilen lese, muss ich innerlich heulen: Ich habe mir wirklich sehr gewünscht, zu eurer Lesung in Köln vorbeizukommen (den Termin sogar in meinem Familien-Zeitplanner mit rotem Schtift eingetragen) und dann doch verpasst, und zwar absichtlich! Nach langen Überlegungen war mir absolut klar, dass ich nicht genug mutig bin, mit meinem 5-Monatigen Baby zum Ort fahren, wo die Lesung stattfand:( Und dann noch dieses etwas altmodisches, aber so ein beliebtes Thema „Männer-Antrag-Heiraten“:)
    Würde gerne auch mal wissen, wann es bei mir kommen sollte…

    Liebe Grüße aus Köln
    Vikenty Toro

  2. Huch…
    …nein, natürlich nicht! Ich habe das Foto wiedergefunden und wollte über das Gefühl schreiben, dass ich in diesem Moment hatte.

  3. Moment mal
    Hast du jetzt ernsthaft im Nachhinein so einen Moment konstruiert?

    Für mich ist Heiraten übrigens 18. Jahrhundert.

  4. Schmelz…
    ach, so schön. Danke für diesen Moment.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz. Es wär so toll, ihr könntet hier auch eine Lesung halten. 🙂

    Claudia