Der Sommer kann kommen! Dank MandySkin ganz ohne Rasieren

Haarentfernung

Ihr Lieben, wir haben euch Ende letzten Jahres den IPL von MandySkin ausführlich in unserem Blogbeitrag MandySkin: Haarentfernung durch Licht-Impulse – funktioniert das? vorgestellt, was zu großer Resonanz führte. IPL, das steht für Intense Pulse Light. Sechs Monate sind seither vergangen und wir denken, es wird Zeit für einen Langzeit-Testbericht. Den bin ich euch doch noch schuldig, oder?

Wohlfühlen

Einen, der euch erzählt, ob das auf Dauer wirklich funktioniert mit der Haarentfernung durch Licht-Impulse. Denn wie schön wäre es, im Sommer einfach nie mehr mit Rasierpickelchen zu kämpfen? Gerade wenn es warum ist und wir in der Achselhöhle eben auch mal Schweiß entwickeln ist das doch immer besonders unangenehm.

Erstmal an die Anwendung des MandySkin gewöhnen

Ich hatte ja bereits erzählt, dass ich zunächst skeptisch war. Ich hatte das mit der Anwendung auch nicht direkt von Anfang an kapiert und mir das Gerät einfach wie einen Rasiere über die Beine gezogen, dabei braucht es auch ein Verharren des Geräts an allen Stellen des Unterschenkels, um die Lichtimpulse zu setzen. Ist ja eigentlich logisch!

MandySkin

Dazu kommt: Es dauert natürlich ein bisschen, bis man wirklich Ergebnisse sieht. Erstmal vernahm ich deutlich weniger Stoppeln an den Beinen, das war schon mal ein schöner erster Effekt. Die wenigen nachwachsenden Härchen wurden auch weicher und dünner durch die Anwendung. Ich hatte also ein gutes Gefühl, das mir signalisierte: Ich würde nur dranbleiben müssen… und so setzte ich die Licht-Impulse einmal wöchentlich.

Haarentfernung durch Licht-Impulse: Unterschiedliche Reaktionen

Verschiedene Personen reagieren unterschiedlich auf die Anwendungen, in der Packungsbeilage des MandySkin heißt es, es brauche mindestens vier Wochen und maximal zwölf Wochen bis man deutliche Ergebnisse sehe. Ich selbst bin da ein gutes Mittelding gewesen, ich sah zwar nach sechs Wochen schon deutlich weniger Haarwuchs, war aber nach neun Wochen so richtig happy damit. Man wird ja auch geübter am Gerät mit der Zeit! Und ich kann mit Fug und Recht behaupten: Je länger du dranbleibst, desto besser ist das Ergebnis.

Haarentfernung Lichtimpulse

Übrigens habe ich jetzt vor allem von einer Haarentfernung an den Beinen und unter den Achseln gesprochen, der MandySkin lässt sich aber am ganzen Körper anwenden, auch etwa, wenn es Probleme mit Haaren an den Armen gibt. Auch ein möglicher Damenbart lässt sich damit behutsam entfernen, allerdings müsst ihr dabei bitte unbedingt drauf achten, den Blitz aus dem Gerät nicht ins Auge zu bekommen.

MandySkin: Auch bei empfindlicher Haut

Was sagt nun also meine Haut zur dauerhaften Anwendung. Immerhin neige ich zum Beispiel bei Salben im Gesicht oder an den Händen zu Überreaktionen… aber nichts dergleichen ist mir beim MandySkin passiert. Die Haut würde ich eher als weicher als zuvor beschreiben – was natürlich auch an den fehlenden Haarstoppeln liegt… Das Gerät wurde ja zudem in Zusammenarbeit mit Dermatologen entwickelt, da hatte ich von Anfang an großes Vertrauen, das auch nicht enttäuscht wurde.

Was die Technologie betrifft lässt sich keinerlei Abnutzung an meinem Gerät feststellen, es ist wie neu, kein Wunder, es wird ja auch angekündigt mit einer Lebensdauer von ca. zehn Jahren. Da brauch ich mir also um eine körperhaarlose Zukunft ganz ohne Schmerzen oder größeren Aufwand keine Sorgen zu machen. Das warme Gefühl an der Haut durch die Lichtimpulse nehme ich mittlerweile als kleine Wellnessbehandlung wahr. Das Licht bricht die Haarfollikel ja auf und verhindert so den Haarwuchs direkt an der Wurzel. Danach gibt´s noch eine feine Bodylotion für die Haut, dann ist es wirklich eine kleine Auszeit vom Alltag…

Intense Pulse Light-Methode: Fazit zur Langzeit-Anwendung

MandySkin

Die braucht es allerdings schon bald gar nicht mehr so häufig. Hast du nämlich die ersten zwölf Wochen einmal wöchentlich den MandySkin angewendet, brauchst du dich danach nur noch einmal im Monat darum zu kümmern. Bei mir ist es sogar mittlerweile so, dass es auch alle zwei Monate reicht. Wisst ihr, wie toll das jetzt im Portugal-Urlaub war? Ich brauchte einfach nichts zur Haarentfernung mitnehmen…

Du hörst schon: Ich finde sowohl Idee als auch Technologie der Intense Pulse Light-Methode großartig und sollte an dieser Stelle vielleicht auch noch erwähnen, dass bereits ein zweites IPL-Gerät von MandySkin in unserem Haushalt eingezogen ist…. Einfach, weil ich meins nicht mehr teilen wollte 😉

Ein MandySkin-Rabattcode für euch!

MandySkin

Damit ihr auch was davon habt und alles mal ausprobieren könnt, haben wir hier noch einen Rabattcode für euch: Mit Stadtlandmama10 bekommt ihrbis zum 31.12.2022 eine Vergünstigung von 10%. Dieser Rabatt gilt für die eh schon vergünstigte 35%-Aktion von MandySkin, die auf der Website live ist. Dadurch erhaltet ihr also sogar 35% + 10% Extra-Rabatt mit unserem Code.

Falls ihr noch Fragen habt, haut sie uns gern hier in die Kommentare und wir melden uns dann dazu.

Du magst vielleicht auch


Mehr zum Thema