Lady Gaga is in da house

Liebe Caro,

bevor ich dir die schwierige Frage nach dem besten Alter für den Kita-Eintritt beantworte, muss ich nochmal kurz etwas vorschieben. Ich mein: Ich war ja in Prenzlauer Berg reich bestückt mit Prominenz. Einmal hab ich Daniel Brühl fast mit meinem Fahrrad umgebügelt, dann saß ich mit Moritz Bleibtreu im Eiscafé und irgendwann spielten meine Fuzzis mit der Kleinen von Mathias Schweighöfer auf dem Piratenschiff in der Marienburger Straße – mal ganz abgesehen von Anna Maria Mühe, die im gleichen Kaiser´s einkaufte wie ich…

Nun, ich dachte, das ändere sich jetzt mit dem Landleben kollossal. Da würde ich mich freuen, dachte ich, wenn mir mal ein Fuchs oder Fischreiher über den Weg läuft. Aber ha! Falsch gedacht! Beim ersten Voltigieren meiner Tochter saß plötzlich Markus Maria Profittlich neben mir. Und gestern auf dem Weg zum Kinderarzt seh ich plötzlich lauter kleine kreischende Lady Gagas vor meiner Nase herumflippen (ganz hinten auf dem Foto, näher hab ich mich nicht rangetraut). Was die wollten? Na Lady Gaga sehen. Die residiert nämlich grad in Schloß Bensberg (genauso wie damals Robbie Williams übrigens und sämtlich Rest-Weltprominenz), weil sie gestern ein Konzert in Köln gegeben hat.

So. Siehste. Von wegen Arsch der Welt und so. Damit brauchste mir jetzt nicht mehr kommen. Klaro?

(Im Übrigen seh ich grad einen Fischreiher an unserem Teich die Goldfische klauen…)

Du magst vielleicht auch