Neue Freunde gesucht!

neuerkontakt

Liebe Lisa, es heißt ja immer, dass wir so viel von unseren Kindern lernen. Oder durch sie. Gestern ist mir wieder mal bewusst geworden, dass das stimmt.

Ich bin (schon berufswegen) kommunikativ, aber ich bin auch schüchterner, als man denkt. Vor ein paar Jahren fiel es mir unglaublich schwer, auf neue Leute zuzugehen. Es war mir irgendwie peinlich und ich wusste auch nie genau, was ich zu Beginn sagen sollte. Dann bekam ich ein Kind und war ganz schön einsam. Alle meine Freundinnen waren arbeiten, ich schob also alleine den Kinderwagen durch die Gegend. Irgendwann hat mich das genervt. Also ging ich in Babykurse. Da saßen andere Mütter und endlich konnte ich mich austauschen. Doch nach den Kursen schob wieder jeder in seine Richtung. Dann kam meine Kleine in die Kita und ich merkte, wie sehr ich mich nach neuen Freundinnen sehnte. Was also, wenn ich die Mütter aus der Gruppe einfach anquatschen würde? Und sie fragen, ob wir nicht gemeinsam nach der Kita zum Spielplatz wollen oder ein Eis essen gehen? „Die halten mich für verzweifelt oder gar für einen Stalker“, dachte ich erst. Doch irgendwann habe ich mich getraut.  Es hat mich echt Überwindung gekostet, nach Anschluss zu fragen. Aber es hat geklappt. In kurzer Zeit waren wir eine wirklich tolle Gruppe.

Als wir vor ein paar Monaten in einen neuen Kiez umgezogen sind, wusste ich, dass ich nicht wieder so lange alleine sein will. Also bin ich auf Kita-Mütter und Nachbarn zugegangen, habe gesagt, dass wir neue Freunde suchen, weil wir gerade erst her gezogen sind. Und auch hier merke ich, dass wir wieder Teil einer neuen Gemeinschaft werden.

Ich glaube, dass wir uns von Zeit zu Zeit einfach mal überwinden und uns unsere Kinder zum Vorbild nehmen müssen. Denn während wir uns tausendmal im Kopf überlegen, wer welchen Satz wie aufnehmen könnte, haben Kinder keine blöden Schranken im Kopf und gehen unbedarft und ohne Vorurteile aufeinander zu. Ich sag ja, wir können eine Menge von ihnen lernen. 

Du magst vielleicht auch

6 Kommentare

  1. Stimmt!“
    Genau so war es bei mir auch! Wir sind zwar nur innerhalb von Berlin vom Osten in den Westen gezogen, aber dennoch ist es eine andere Welt. Ich hab mich also getraut und mittlerweile kenne ich auf den Spielplätzen so viele nette Mütter! Jetzt macht es mir selbst auch mehr Spass, Tag für Tag am Klettergerüst abzuhängen….

  2. Stimmt!“
    Genau so war es bei mir auch! Wir sind zwar nur innerhalb von Berlin vom Osten in den Westen gezogen, aber dennoch ist es eine andere Welt. Ich hab mich also getraut und mittlerweile kenne ich auf den Spielplätzen so viele nette Mütter! Jetzt macht es mir selbst auch mehr Spass, Tag für Tag am Klettergerüst abzuhängen….

  3. kann ich so nachvollziehen
    Wir sind vor einem knappen halben Jahr von Berlin an den äußeren Rand von Hamburg gezogen und ich hätte nicht gedacht, dass es mir so schwer fällt Leute kennen zu lernen. Aber ich sollte auch deinem Ratschlag folgen und mutig sein 🙂

  4. kann ich so nachvollziehen
    Wir sind vor einem knappen halben Jahr von Berlin an den äußeren Rand von Hamburg gezogen und ich hätte nicht gedacht, dass es mir so schwer fällt Leute kennen zu lernen. Aber ich sollte auch deinem Ratschlag folgen und mutig sein 🙂