Rike Drust: Gewinnt das erste Kinderbuch der Muttergefühle-Autorin: Das Ei von Aua

Muttergefühle.Gesamtausgabe

Ihr Lieben, jetzt stellt euch mal vor, eure Tochter verlangt von euch mitten im Bayerischen Wald ein Picknick und ihr habt keines dabei, stattdessen erzählt ihr ihr eine Geschichte von einem Berg namens Bob, der reden kann und der aber recht unglücklich ist, weil er irgendwie kein echter Berg ist, auf dem Kinder Schlitten fahren können – und dann wird er von einem Eis gerettet. Von einem Speiseeis namens Flummi Fortissimo, das, wenn es auf den Boden fällt, hüpfen kann.

Wenn aus der Fantasie für die eigenen Kinder ein Buch wird…

Und dann stellt euch noch weiter vor, dass die Geschichte so gut bei deinem Kind ankommt, dass du sie einem Verlag schickst und der ebenso begeistert ist, dass er ein Kinderbuch draus machen will mit fantastischsten Zeichnungen von Mareike Engelke und zum Bucherscheinen bringt schließlich eine Eisdiele ein Eis zum Buch raus ein echtes für Kinder, nämlich: Flummi Fortissimo.

Unglaublich?! Oh ja, aber genau so ist es in Wirklichkeit der lieben Rike Drust (ihr werdet sie von Muttergefühle.Gesamtausgabe oder kinstabuch kennen) passiert.

Dieses Buch ist ein Augenschmaus. Auf jeder Seite.

Nun ist ihr erstes Kinderbuch „Das Ei von Aua(Affiliate Link) auf dem Markt und nicht nur ihre Tochter freut sich darüber, sondern auch ihr Sohn, der am Ende des Werkes sogar noch selbst zu Wort kommt, weil er die Autorinnen-Info über seine Mutter schreiben durfte. Und die geht so:

Was das eigene Kind über die Mama-Autorin sagt.

„Meine Mama wurde 1975 in Bremen geboren. Dort ging sie auch zur Grundschule. Sie machte ihr Studium in England. Sie ist eine sehr nette und sympathische Person. Sie hat einen sehr guten Schreibstil und ihr werdet es kaum glauben: Das Geheimnis ist, sie schreibt einfach sehr viel und gut.

Das Ei von Aua ist ihr erstes Kinderbuch. Außerdem kann man mit meiner Mama gut lachen, denn sie macht oft sehr gute Witze. Leider ist sie Texterin, schade, sie hätte auch gut eine eigene ComedyShow haben können! Tja, leider nichts geworden. Jedenfalls ist meine Mutter die witzigste und coolste Mutter, die man sich nur wünschen kann.“

Rike Drust: Das Ei von Aua, Kunstanstifter (Affiliate Link)

Allein dafür lohnt sich dieses Buch und für noch so viel mehr. Wenn ihr es haben mögt, könnt ihr es sehr gern im Buchhandel eures Vertrauens kaufen, das Ei von Aua beim großen A bestellen (Affiliate Link) oder einfach hier euer Glück versuchen, denn ihr könnt heute ein Exemplar vom Ei von Aua bei uns gewinnen!

Schreibt uns dazu doch bitte einfach kurz, was euch nach dem Lesen dieses beitrags vom Buch so überzeugt hat, dass ihr es jetzt dringend haben müsst. Wir drücken euch die Daumen!

Du magst vielleicht auch

48 Kommentare

  1. Ich glaube das Buch kann nur gut sein. Seitdem ich Mutter bin hat mich Rieke immer begleitet. Oft musste ich schmunzeln bei ihren Texten. Gerne würde ich für meine beiden Jungs das Buch gewinnen ich glaube sie würden sich riesig freuen.

  2. Was mich überzeugt hat? Alles. Die Geschichte, die Illustrationen, die lieben Worte ihres Kindes,… Es klingt einfach nach einer interessanten und lustigen Geschichte und ich bin neugierig darauf!

    1. Oooh…es beginnt schon so süß & einladend, dass man unbedingt wissen möchte wie es weitergeht 😊
      Dazu das liebevolle Vorwort… herrlich 🥰

      Viel Erfolg 🍀

    1. Das Buch klingt witzig und interessant zugleich. Meine Jungs lieben Bücher. Wir sind immer auf das Suche nach neuen Lektüren und diese Art Buch fehlt uns definitiv.

  3. Ich liebe die Beiträge von Rike – ein Ganzes Buch davon in meinem Briefkasten wäre grandios . Außerdem würde ich gerne mal mit ihr an der Bar etwas trinken, um über das eigentliche Buch-schreiben zu sprechen. Ich würde auch mal gerne meine Gedanken zu Papier bringen.

  4. Mich hat das sofort angesprochen, dass es nie zu kalt ist für Eis 🙂 außerdem die extrem freundlichen Augen der Autorin 🙂 kenne sie bisher nicht und werde erstmal auf Instagram folgen …..

    1. Ich war von diesem Buch schon überzeugt,bevor es in Rikes Kopf entstanden ist. Was sie schreibt, ist wunderbar witzig, klug, mit ganz viel Liebe , Rotz und sowieso. Seit ich Rike folge, ist Jesper Juul nur eine untatoowierte Rike ohne Brüste. Und Flummi Fortissimo überzeugt ja sowieso schon allein.

  5. Ich folge Rike Drust schon lange, ihre Buchempfehlungen sind einfach die besten und treffen immer ins Schwarze. Über das Buch würden wir uns hier sehr sehr freuen!

  6. Das Buch zu gewinnen wäre richtig klasse! Die „Muttergefühle“ sind spitze und ein Kinderbuch kann auch nur spitze sein 😊! Mein Sohn ist 4 und liebt Bücher, und Eis, zum Glück genauso sehr wie ich…

  7. Wow! BEGEISTERUNG!!!das hört sich super und interessant an, bestimmt etwas ganz anderes zwischen den ganzen zum Teil sehr langweiligen schnöden Büchern. Das wäre super gemeinsam mit meinem Kind in diesem Buch zu lesen…🍀🍀

    1. Ein Eis, das hüpft wenn es auf den Boden fällt? Geniale Idee, verhindert bestimmt Unmengen Tragödieb vor und um Eisdielen. Und Rike Drust, die ein Kinderbuch schreibt? Noch genialer, weil ich schon ihren Blog geliebt hab und ihre Bücher verschlungen hab. Mehr Argumente für einen Buchkauf brauch ich nicht 🙂

  8. Rike beschert uns schon seit längerem immer wieder richtige tolle Bücher, eigentlich konsultiere ich fast nur noch ihre Buchtipps auf Instagram. Darum ist es jetzt nur folgerichtig, ihr erstes Buch in unsere Sammlung aufzunehmen, so oder so🤩

    1. „Das Ei von Aua“ – was für ein großartiger vermeintlich sinnloser Titel. Ich stelle mir vor wie ich durch die Kindeebuchabteilung spaziere, auf der Suche nach Inspiration für Bücher mit denen ich meinem Sohn beim Lesen lernen helfen kann (er tut sich da echt schwer, leider. Also brauchen wir Geduld und gute Bücher).
      Ich stehe also stutzend im Laden, versuche zu ergründen was der Titel mir sagen will. Lasse meinen Sohn den Titel lesen (kurze Worte, einfache Buchstabenfolge – bekommt er hin). Wir wundern uns zusammen und freuen uns über so ein besonderes Buch.
      Lange Rede, kurzer Sinn – bitte werft mich in den Lostopf. Ich muss dringend wissen was das Ei mit dem Aua zu tun hat :).

  9. Ein Kinderbuch von Rike Drust – da werden Kinder- und Mütterwünsche auf einmal wahr! Meine Tochter und ich qualifizieren uns hoffentlich für die Verlosung durch täglichen Eis-Konsum (beide; auch im Winter) und eine Vorliebe für verrückte Geschichten. 😊

  10. Mich hat bereits der Name der Autorin überzeugt, mehr Info hätte es gar nicht mehr gebraucht. Von Rike lese ich tatsächlich alles, die Bücher, die sie empfiehlt und erst recht jene, die sie selbst schreibt.

  11. Das wäre wunderbar. So einen Augenschmaus möchten meine müden Mamaaugen gerne sehen und diese Geschichte erwarten unsere hellhörigen Kinderohren mit großer Vorfreude. Wir wünschen uns dieses tolle Buch ganz sehr! 😊

  12. Die Beschreibung der Mama vom Sohn ist ja zum Schießen – ich hoffe, meine Tochter redet auch mal so von mir 😉
    Das Buch würde ich ihr sehr gerne vorlesen. Sie ist knapp zweieinhalb und liebt Bücher und Geschichten über alles und plappert wie ein Wasserfall aus ihrer Fanatsiewelt, da würde das Buch richtig gut passen und ihr sicher sehr gut gefallen (und ich darf es dann wieder 823 mal pro Tag vorlesen – gefühlt :).

    1. So viele superstylishe AUA-Kinderbücher, die man 1000 Mal vorlesen muss und sich dabei Schnaps wünscht vor lauter Langeweile.
      Ich brauch ganz dringend das von Rike Drust und Mareike Engelke, weil es den Staub von Mutterherzen wirbelt und das Lachen zurück bringt! Ich verspreche auch, keine Käse- und Schokoladenbröckchen zwischen die Seiten zu krümeln!

  13. Das Bild auf dem Cover ist der Knaller. Die Geschichte ist genauso „verrückt“, wie es der Alltag mit Kindern ist. Das finde ich einfach klasse und sympathisch und ich werde dieses Buch meinen Kindern vorlesen. 🎈🎉

  14. Ich hätte sehr gern solch ein Buch und würde mich riesig über den Gewinn freuen.
    Ich arbeite in einer Kita und würde das Kinderbuch gerne mit den Kindern gemeinsam lesen und erleben.

    Liebe Grüße Manja

  15. Wow das hört sich mal echt witzig und interessant an, mal etwas ganz anderes zwischen den ganzen zum Teil sehr langweiligen konventionellen Büchern. Das wäre super gemeinsam mit meinen Kindern in diesem Buch zu schmökern und abzutauchen.

  16. Die Geschichte hört sich sehr fantasievoll und herrlich verrückt an. Ich liebe das. Dann noch die wunderschönen Bilder dazu. Ich würde die Geschichte zu gerne meinen Töchtern vorlesen! 🙂

  17. Oh die Geschichte hört sich einfach fantastisch an. Und man hat das Gefühl das ist so wunderbar neu und man hat noch nie so etwas verrücktes gehört. Außerdem sind die Zeichnungen einfach klasse 🍀😊💛

  18. Meine Kinder und ich, denn ich liebe nichts mehr als Kinder Bücher, würde mich mega mega über das Buch freuen, allein die Seite, die man sieht, musste ich lachen und hat mich gleichzeitig entspannt… ich bin begeistert👍

  19. Ich brauche eigentlich diesen Artikel nicht, um vom Buch schon vorab überzeugt zu sein, denn alles was Rike an Kindermedien empfiehlt ist der mega gut, da halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass ihr eigenes Buch dem nur im Ansatz nachsteht 🙂

  20. Ich liebe solche Quatschgeschichten, meine Töchter Tilda (3) und Martha (2) verlangen jeden Abend zum Einschlafen eine solche Geschichte und ich bin teilweise selbst überrascht was ich dabei für eine unfassbare Fantasie entwickel. Mein Mann schaut mich immer kopfschüttelnd an wenn ich aus dem Kinderzimmer komme und er übers Babyphone mitgelauscht hat. Tja… den Mädels gefällts – Mamas sind schon toll.

    Ich bin mega gespannt auf das Buch und würde mich sehr über neue Inspirationen feuen.

  21. Dieses Buch scheint mir ganz außergewöhnlich zu sein. Und da auch meine Jungs ganz außergewöhnlich und sehr fantasievoll sind, würde es super zu uns passen. Hier würden sich gleich drei Jungs darüber freuen. Und die Autorenbeschreibung ist großartig!

    1. Das Buch ist einfach anders als die meisten anderen Kinderbücher. Und ich bin zwar eine Frostbeule, aber Eis kann ich immer essen! Immer!! 🙂
      Viele Grüße von Anni

  22. Hâtte es gern! Die Illustration sieht sehr süß aus! Ich mag Geschichten, die anders sind.. gern her damit;:) hab bald drei Kinder da gäbe es genug Nachfrage;)

  23. Das Buch hört sich einfach klasse an und würde meinen Kindern viel Spass beim vorlesen bereiten.
    Besonders der Name des Speiseeis Flummi Fortissimo ist super.

  24. Mich hat die Schilderung zu Beginn überzeugt, wie es zu der Geschichte gekommen ist. Ich finde oft sind die spontan in einer Situation ausgedachten Geschichten für die Kinder die schönsten. Meine Tochter würde sich bestimmt sehr freuen:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*