Sandkastenliebe: Hier erzählen drei Leserinnen ihre Liebesgeschichte, die sooo früh begann

Ihr Lieben, heute gibt´s gaaaaaanz viel Liebe. Drei Leserinnen erzählen uns von ihren Männern – die sie bereits aus dem Kleinkindalter treffen. Zurücklehnen – genießen!

Die erste Liebesgeschichte: "Meine und die Großeltern meines Mannes, wohnten früher in derselben Straße, nur ein paar Häuser voneinander entfernt. Sie freundeten sich an. Beim Straßenfest waren mein Mann und ich – damals noch Kinder – natürlich auch immer dabei. Wir schwärmten füreinander, beim Kinderschützenfest wählte er mich sogar mal zu seiner Königin. Als Teenies fanden wir uns dann aber gegenseitig ätzend und verloren uns aus den Augen. Bis wir uns vor elf Jahren in einer Disco wiedertrafen und ineinander verliebten. Seitdem sind wir unzertrennlich und sehr glücklich. Seit vier Jahren verheiratet und seit drei Jahren Eltern einer wundervollen Tochter."

Die zweite Liebesgeschichte: „Es fing alles im zarten Alter von drei oder vier Jahren im Kindergarten an. Ich muss gestehen, dass sich meine Sympathie ihm gegenüber in Grenzen hielt. Er hat mich nämlich immer wieder in die Ritterburg aus Holz eingesperrt und wollte mich küssen. Das fand ich gar nicht lustig. Er war aber bereits zu dem Zeitpunkt davon überzeugt, dass er mich später mal heiraten wird. Nach der Schule (wir gingen auf verschiedene), im September 2001 kamen wir offiziell zusammen. Bereits nach einer Woche fragte er mich, ob ich ihn heirate, er war 17 und ich 16 :-). Ich antwortete nur: "Frag mich das in 6 Jahren nochmal"….. und das hat er auf den Tag genau auch getan! Ein Jahr später haben wir an unserem Jahrestag im geheiratet. Noch etwas später kam dann auch unser Sohn dazu und hat uns vervollständigt."

Die dritte Liebes-Geschichte: "Mein Mann und ich kennen uns bereits seit dem KIGA und waren dort sogar in der gleichen Gruppe. Wir waren einige Jahre auch auf denselben Schulen – auch im Teenie Alter – aber interessiert haben wir uns nie füreinander. Ich war 18 Jahre alt und mit Freunden auf dem Stadtfest bei uns in Oldenburg als wir uns nach einigen Jahren wiedersahen. Ich war erst seit kurzem in diesem Freundeskreis und dieser hatte wiederum mit meinem heutigen Mann ebenfalls Kontakt…als ich ihn sah, dachte ich nur "Wow". Wir haben kurz ein paar Worte gewechselt und er kaufte mir eine rote Rose. Wir tauschten Handy-Nummern. Wir haben nur an diesem Abend geschrieben, dann war vorerst Funkstille. Bis zu den nächsten Partys, bei denen wir uns sahen… Oh mann, ich himmelte ihn an. Er mich auch… Jeder wusste es, aber getraut haben wir uns lange nicht, es uns zu sagen. Irgendwann legte er sich ins Zeug – na endlich, er flirtete ordentlich und dann kam es zum ersten Kuss auf dem Kramermarkt in Oldenburg. Das war 2004 und seitdem gehen wir gemeinsam durchs Leben mit allen Höhen und Tiefen, die dazu gehören. 2011 haben wir geheiratet und 2015 ist unsere bezaubernde Tochter zur Welt gekommen. Unsere Tochter kommt nun bald in die Krippe – in die gleiche Einrichtung, in der wir damals auch waren. Wer weiß, wen sie da kennenlernt.

Fotohinweis: Pixabay

Du magst vielleicht auch