Urlaub UND Weiterbildung für Familien: Die Schäfchen Academy sucht noch DozentInnen!

Schäfchen Academy

Ihr Lieben, ich bin Petra Rolfs (Mutter von 4 Kindern) und lebe und arbeite mit meiner Familie auf einem großen Landwirtschaftlichen Betrieb mit Schäferei direkt an der Nordsee.

Seit über 30 Jahren bin ich Gastgeberin in einem inzwischen zum kleinen Dorf herangewachsenen Ferienbetrieb mit Gastronomie, einer Ponyreitschule und einer Jahreszeiten-Werkstatt.

Die Nordsee direkt vor der Tür und eine immer mehr ansteigende Nachfrage nach speziellen Angeboten auch in den Wintermonaten lässt mich über neue Konzepte nachdenken.

Ich wollte etwas für mich tun – auch als die Kinder klein waren

Ich habe die Zeit, in der die Kinder klein waren, noch gut in Erinnerung und mein Wunsch, auch zu diesem Zeitpunkt etwas für mich zu tun war immer groß. Ich wollte Dinge lernen und trotzdem für die Kinder da sein. Bestenfalls noch Dinge gemeinsam erleben und etwas mitnehmen. Der Wunsch, alles unter einen Hut zu bekommen, hat mich jetzt die SchäfchenAcademy entwickeln lassen .

Spezialisiert auf Familien mit kleinen Kindern würde ich gerne im Winterhalbjahr Urlaub mit Mehrwert anbieten. In Workshops zeitrelevante Themen anbieten wie z.B. Resilienz für Mütter in diesen Zeiten, genauso wie für Kinder im Kindergartenalter, wieder fit mit Baby u.s.w..

Auch Nathalie Klüver von Eine ganz normale Mama wird an drei Tagen einen Workshop über die Kunst, keine perfekte Mutter zu sein halten.

Es gibt eine solche Fülle an Themen die mir speziell für diese Zielgruppe einfallen.

Coaches gesucht, die tolle Weiterbildungen für Mütter anbieten!

Dafür suche ich TrainerInnen oder Coaches, die in meinem Hause mit 10-15 TeilnehmerInnen einen 3-4-Tage-Workshop thematisch gut strukturiert abhalten und eine journalistische Begleitung.

In der Zeit von Anfang November bis 1. März in der Woche. Also montags Anreise, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag Workshop und freitags nach dem Frühstück Abreise.

Schöne Wohnungen, ein gastronomisches Konzept und gute Arbeitsmöglichkeiten wären vorhanden. Vielleicht habt ihr eine Idee oder wisst vielleicht jemanden?

Ich freue mich sehr von euch zu hören,

Eure Petra Rolfs



5 comments

  1. Liebe Petra Rolfs,
    das klingt nach eine tollem Konzept! Als Trainerin und Emotionscoach biete ich Seminare rund um das Thema Stressmanagement an – und das als Mompreneur bzw. freiberufliche Trainermama. Meine Tochter begleitet mich ganz selbstverständlich in allen Seminaren und Vorträgen. Ich würde mich über einen Austausch sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Sarah Remmel

  2. Hallo,
    ich bin Psychologin und promovierte Neurowissenschaftlerin mit 3 Kindern und helfe Eltern, sich und ihre Kinder besser zu verstehen und zu stärken.
    Grundsätzlich klingt es spannend für mich, wie wären denn die Bedingungen?
    Mein Kontakt ist info@liebeundhirn.de 🙂
    Alles Liebe!
    Daniela

  3. Hallo! Super Idee! Könnt ich als Referentin meine Kinder auch mitbringen 🙂 – komm aber auch ohne. Wollte eh schon immer mal an die Nordsee! Mein Thema ist The Work von Katie Byron (IBSR Inquiry-Based Stress Reduction) – eine sehr einfache (Selbst-)Coaching Methode um eigene stressvolle Gedanken zu hinterfragen – kann man dann auch gut alleine weiter anwenden. Im Workshop und 1:1 Setting möglich – neben der Vermittlung der Methode selbst, können auch noch relevante Inhaltliche Schwerpunkte gesetzt werden – im Vorfeld oder nach dem was grad bei den Teilnehmenden relevant ist. Freu mich, wenn du/ihr Interesse habt und wir uns austauschen können.
    Herzlich aus Tirol marisa

  4. Liebe Petra, tolle Idee! Wie kommst du an Kundinnen? Ich würde das Thema Bonusfamilie, Patchwork gerne mehr beleuchten. Da gibt es meiner Meinung nach einen sehr hohen eigenen Anspruch, der am Schluss nur Tinitusähnliches verursacht 😉
    Sollen wir mal schreiben?
    Nina.weber@ freenet.de
    Liebe Grüsse aus Süddeutschland!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.