Von Gespenstern in Kinderzimmern und kalten Schauern auf Eltern-Rücken…

willi_wiberg-1
 
Caro, Caro, sag mal sitzt bei Euch im Kinderzimmer eventuell auch ein Mann in Weltkriegsuniform? Nicht? Dann schau lieber nochmal nach. Obwohl: Du wirst ihn wahrscheinlich nicht sehen können. Ha!
Stell Dir vor: Spiegel Online berichtet heute über eine gruselige Sache. Auf der Internetplattform reddit hat ein User gefragt „What is the creepiest thing your young child has ever said to you?“ Und seitdem haben sich über 13.000 Beiträge darunter gesammelt. Und ich sage Dir, bei manchen läuft einem der kalte Schauer den Rücken runter! Echt.
Zum Beispiel erzählt einer von seinem Kind, das behauptet hat in seinem Zimmer säße jemand in Weltkriegsuniform, der aber unsichtbar wird, wenn Mama oder Papa reinkommen. Andere Kinder haben die Schwangerschaft der Mütter angesprochen, bevor sie selbst überhaupt davon wussten. Und viele erzählen von einem früheren Leben. „Papa, weißt du noch, als wir gestorben sind?“
Klar, sagen wir mit unserem erwachsenen Kopf jetzt: Aaaah, gruselig. Natürlich kann das aber auch alles einfach nur daher gesagt sein. Einfach so. Wer das jedoch ernst nimmt, der kommt nach diesen Einträgen wirklich ins Grübel-Gruseln.
Und weil meine Kinder abends auch immer wirklich lustige Dinge von sich geben, interessiert mich jetzt natürlich: Welcher war der Spruch Eurer Kinder, der euch am meisten durch Mark und Bein ging? Haben sie eventuell auch schon mal eine Vorahnung gehabt? Oder von einem früher Verstorbenen erzählt? Oder haben sie sogar einen imaginären Freund wie Willi Wiberg in dem tollen Buch „Willi und sein heimlicher Freund“?


4 comments

  1. Als meine Tochter so grade
    Als meine Tochter so grade sprechen lernte, sind wir mal an einem Schaufenster eines Gartendekoladens stehen geblieben.Meine Tochter schaute sich eine kleine Buddastatur an, zeigte mit dem Finger drauf und sagte „Mama Budda“. Mir lief es kalt den Rücken runter, denn einen Budda hatte sie bis Dato noch nicht gesehen, woher kam also das Wissen das das Ding da eine Buddafigur war? Auch als jemand in der Familie starb,meinte sie, sei nicht traurig nun kan … überall hinfliegen. Heute im Alter von 10 J. ist von all dem Übersinnlichen aber nichts mehr vorhanden.

  2. magisches Alter
    Die kleine Schwester meiner Freundin hatte früher immer 7 imaginäre Zwerge bei sich. Es hat ewig gedauert bis sie eine Tür wieder schließen konnte, weil alle 7 mit durch mussten.
    Ist jetzt nicht so gruselig aber ein gutes Beispiel für die magische Welt von Kindern im Vorschulalter.
    Mit Mystik hat das NICHTS zu tun!

  3. oh jaa..
    Maddy, das macht meiner auch. Schaut, stutzt, schaut ganz freundlich und flirtet „in die luft“ oder plappert in die richtung. da wird mir auch manchmal ganz anders 😉

  4. Geister
    Hi, meine kleine kann leider noch nicht schwätzen, aber manchmal schaut sie an eine bestimmte stelle im Raum und lächelt oder streckt die Arme aus, so als wär da jemand. Das ist manchmal schon unheimlich.